Trendcharts: Trettmann vor dem großen Wurf, Capital Bra dreimal in den Top 10

"Standard" von Kitschkrieg, Trettmann, Gringo, Ufo361 und Gzuz mausert sich immer mehr zum Hit. Das zeigen auch die aktuellen Midweekcharts.

Nachdem der Song in der vergangenen Woche auf Platz zwei einstieg, könnte nun der ganz große Wurf gelingen. In den Trends ist "Standard" ganz oben zu finden. Für Trettmann, das Kitschkrieg-Team und Gringo wäre es die erste Nummer-1-Single. Gzuz gelang dieser Erfolg vor einigen Wochen als Featuregast auf "Kokain" von Bonez MC und RAF Camora. Ufo war zusammen mit Capital Bra und dem Erfolgshit "Neymar" an der Spitze der Charts.

Capital Bra ist es auch, der Trettmann und Co. auf den Fersen ist. Mit seinem Song "Allein" steht er auf dem zweiten Platz. Außerdem ist er mit Xatar und Samy und der Single "Ich liebe es" (#4) sowie mit "Roli Glitzer Glitzer" (#7) mit Eno und Luciano in den Top 10 vertreten. Die diversen Auskopplungen dienten wohl als Vorgeschmack auf sein an diesem Freitag erscheinendes Album:

Release an diesem Freitag: Neues Album "Allein" von Capital Bra angekündigt

Der nicht enden wollende Output von Capital Bra in den vergangenen Wochen war ...

Auch Luciano könnte die Top 5 entern, "Meer" steht auf dem fünften Platz. Außerdem neu dabei sind Sido mit "Tausend Tattoos" (#16), "In meiner Zone 2.0" von RAF Camora (#18), Kollegah mit "Löwe" (#26), Flers "Keinen wie mich" (#32), Mert mit "Delikanli" (#67), "Wowowo" von Eno (#71), "Puma X Marseille" von Kurdo (#89) sowie MoTrip und Ali As mit "Ja" (#96). Von internationaler Seite ist der posthum veröffentlichte Song "Arms Around You" vom im Juni verstorbenen XXXtentacion auf dem 15. Platz zu finden. Als Features sind auf dem Track Lil Pump, Maluma und Swae Lee zu hören.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Trettmann, Gzuz und Co. bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

In den Album-Midweekcharts liefern sich Eno und Mert ein Kopf-an-Kopf-Rennen. "Wellritzstrasse" von Eno liegt auf Platz vier, Merts neue LP "Delikanli" direkt dahinter auf dem vierten Rang. Zudem ist der "Sampler Volume 1" von der Steuerfreimoney-Crew AchtVier, Taimo und Stanley auf Rang 15 dabei.

Die finalen Platzierungen gehen am Freitag online. Check hier die Übersichten ab:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana & Mero stoßen Apache 207 vom Charts-Thron

Loredana & Mero stoßen Apache 207 vom Charts-Thron

Von David Molke am 13.09.2019 - 15:51

Loredana und Mero – dass diese Kombination auf Platz eins der offiziellen deutschen Singlecharts geht, dürfte eigentlich niemanden wundern. Beide waren allein schon überaus erfolgreich und auch die Mischung kommt entsprechend gut an. So gut, dass die Freude über Apache 207s erste Nummer eins nur kurz währt: Die beiden verdrängen "Roller" mit ihrem "Kein Plan" auf Platz zwei. An dritter Stelle folgen dann Capital Bra & Samra mit "Huracan".

Charts-Giganten unter sich: Loredana, Mero, Apache207, Capital Bra & Samra

In den Singlecharts tummeln sich diese Woche wirklich eine ganze Menge Hochkaräter. Nachdem Apache 207 es letzte Woche zum ersten Mal auf die Nummer eins geschafft hat, muss er die Spitzenposition diese Woche schon wieder räumen. Seine Trauer darüber dürfte sich in Grenzen halten: Er hat noch nicht mal ein Album, eine EP oder ein Mixtape veröffentlicht, aber schon einen Nummer-eins-Hit gelandet.

Loredana und Mero machen auf "Kein Plan" gemeinsame Sache und das zahlt sich aus. Die beiden landen direkt auf der eins. Laut dem Facebook-Account der offiziellen deutschen Charts seien sie "auf den letzten Metern" noch an Apache 207 vorbeigezogen. Es scheint also eine recht knappe Kiste gewesen zu sein. Was für Apache 207 spricht, dass er sich gegen die geballte Star-Power und Reichweite von Loredana und Mero so behaupten kann.

Passend zum Charterfolg von Loredana erscheint heute auch ihr Album "King Lori". Dazu gibt es auch noch das neue Musikvideo zu "Genick". Wir sind gespannt, ob sich die Künstlerin auch mit ihrem Album auf Platz eins der Albumcharts platziert, wenn nächsten Freitag wieder die Charts feststehen.

Capital Bra und Samra landen mit ihrem neuen Track "Huracan" einigermaßen überraschend nur auf dem dritten Platz. Angesichts der Konkurrenz wirkt das dann aber doch nicht mehr so merkwürdig – und an die bisherigen Chart-Erfolge von Capital Bra kommt so schnell sowieso erstmal niemand mehr dran.

Loredana ft. Mero - Kein Plan [Video]

Wie sind Loredana und Mero so durch die Decke gegangen? Wenn man die beiden Artists fragt, lautet die Antwort "Kein Plan".

Apache 207 - Roller [Video]

Damit gehört Apache 207 ganz offiziell nicht mehr zu den Geheimtipps oder Newcomern...

Samra & Capital Bra - Huracan [Video]

Samra und Capital Bra bunkern Stoff im "Huracan" und tragen die Luxusuhr, wenn sie U-Bahn fahren.

Loredana - King Lori

Das Debütalbum "King Lori" droppt...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)