Die Trendcharts sind da: Capital Bra auf den Spuren der Rolling Stones

Langsam wird es unheimlich: Wie die heutigen Midweekcharts zeigen, könnte Capital Bra am Freitag in Sachen Nummer-1-Singles mit den legendären Rolling Stones gleichziehen.

Die konnten bislang, ebenso wie der österreichische Schlagerstar Freddy Quinn, sechs Songs auf Rang eins der deutschen Singlecharts platzieren. Capital Bra gelang das fünfmal  allein in diesem Jahr. Nun wird am Freitag vermutlich seine sechste Nummer-1-Single folgen. In den Midweekcharts steht er gemeinsam mit Juju und dem Track "Melodien" ganz oben.

Knapp dahinter finden sich Bonez MC und RAF Camora mit ihrer ersten "Palmen aus Plastik 2"-Single wieder. "500 PS" steht in den Trends auf dem dritten Platz. Gringo und 6ix9ine schaffen es mit "Zkittlez" auf die #6. "Flouz" von Azzi Memo und Capo nimmt die #31 ein. Kay Ones "Dom Perignon" schafft es auf Platz 100.

In den Album-Midweekcharts tut sich aus Rapsicht diesmal wenig. Vorwochensieger Summer Cem rutscht mit "Endstufe" auf den fünften Rang. Einziger Neueinsteiger ist Travis Scott, dessen Album "Astroworld" die #4 belegt. Zudem ist er mit zahlreichen Songs in den Singletrends vertreten.

Die endgültigen Platzierungen gibt es am Freitag. Die aktuellen Übersichten findest du hier:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Capital Bra ft. Juju - Melodien [Video]

Etwas mehr als einen Monat nach seinem Album "Berlin lebt" liefert Capital Bra neuen Output.Für den Song "Melodien" hat er sich Juju mit an Bord geholt ...

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de