Trendcharts: Platzierungen von Kay One und Al-Gear bekannt

Wie an jedem Mittwoch wurden heute die aktuellen Midweekcharts veröffentlicht. Als Deutschrap-Neueinsteiger sind unter anderem Kay One und Al-Gear dabei.

Während Kay mit seinem sechsten Soloalbum "Makers Gonna Make" auf Platz vier zu finden ist, rangiert "Da Vinci Code" von Al-Gear direkt dahinter auf dem fünften Platz. Das Anfang August veröffentlichte Album "Swimming" vom tragischerweise am vergangenen Freitag verstorbenen Mac Miller erhält einen neuen Push und steht auf der #48.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Kay One und Al-Gear bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

In den Singletrends sind Azzi Memo und Nimo mit "Blabla" (#16), Cro und Trettmann mit "10419" (#21), Kanye West und Lil Pump mit "I Love It" (#23), "Eksi" von Mert (#56) sowie Kay One und Pietro Lombardi mit "Herz aus Gold" neu dabei.

Die finalen Platzierungen kommen am Freitag online. Check hier die Übersichten ab und nimm an unserer Umfrage zu Kays Album teil:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Umfrage: Was hältst du vom Kay One-Album "Makers Gonna Make"?

Am vergangenen Freitag veröffentlichte Kay One sein neues Album "Makers Gonna Make". Es ist seine sechste Soloplatte.Dabei setzt er auf sein bewährtes Rezept: Clubtaugliche Beats und eine starke Raptechnik. Thematisch dreht es sich meist um ...

Jetzt bestellen

Makers Gonna Make
Datum: 2018-09-07
Verkaufsrang: 10668
Jetzt bestellen ab EUR 14,99

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Neue Preis- und Release-Infos zu den Yeezys, die im Dunkeln leuchten

Neue Preis- und Release-Infos zu den Yeezys, die im Dunkeln leuchten

Von Michael Rubach am 06.12.2018 - 18:27

In dunklen Zeiten könnten dir bald Yeezys den Weg weisen. Kanye Wests Vorzeigesneaker bekommen vielsagenden Gerüchten zufolge ein eher ungewöhnliches Update verpasst. Statt einer neuen Silhouette gibt es den Yeezy Boost 350 wohl demnächst als strahlende Version.

Preis & Release-Zeitraum

Laut der stets gut unterrichteten Yeezy Mafia soll der Schuh im Frühjahr 2019 droppen. Auch ein Preis scheint bereits festzustehen. Für 250 Dollar können Interessenten das - vor allem nachts auffällige - Modell wohl erwerben.

YEEZY MAFIA on Twitter

YEEZY BOOST 350 V2 GID GLOW SPRING 2019 $250

Ankündigung im Sommer

Mr. Kanye West hat schon im Sommer von den Schuhen gesprochen. Er brachte auf Twitter mit vielen Fragezeichen seine eigene Ungeduld zum Ausdruck:

"Can’t wait for these glow in the dark 350s ??????"

Eine orangefarbene und grünlich schimmernde Variante (siehe oben) der Schuhe präsentierte er gleich mit:

Auf die Idee für den Spezialschuh brachte ihn offenbar seine Tochter North. Mama Kim Kardashian schrieb im Sommer auf Twitter, dass sie North (damals noch unwahrerweise) erzählt habe, dass Yeezys im Dunkeln leuchten würden.

Kim Kardashian West on Twitter

Fun Fact- I was bribing North to wear her butter 350's by saying they glow in the dark. However, she made me turn off the lights to test it. She caught me lying but Kanye was on speaker phone & said don't worry I will make them https://t.co/rvgQejsaHH

Kanye hörte das Gespräch mit und ließ sich augenscheinlich inspirieren.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!