Trendcharts: Luciano auf Erfolgskurs – Mero mit seinem ersten Song auf Platz eins?

Die dieswöchigen Midweekcharts dürften sich vor allem Luciano und Newcomer Mero gerne anschauen. Für die beiden läuft es in den Trends besonders gut.

Lucianos neues Album "L.O.C.O." steht zurzeit auf Rang drei. Er könnte somit die Platzierung mit "Eiskalt" aus dem vergangenen Jahr toppen, die Platte landete auf der #4. Außerdem sind 15 der 18 Songs aus "L.O.C.O." in den Singelcharts zu finden, unter anderem "Valentino Camouflage" mit Nimo auf Platz acht.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Luciano und Mero bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Auf der Überholspur befindet sich Mero. Der Newcomer sorgt mit "Baller los" nicht nur bei YouTube für unfassbare Klickzahlen, sondern könnte mit seinem ersten veröffentlichten Song auch an die Spitze der Singlecharts stürmen. Dazu müsste er allerdings Ava Max und ihr Lied "Sweet But Psycho" überholen, aktuell liegt Mero direkt hinter ihr auf Platz zwei.

Mero - Baller los [Video]

AON-Support, 290.000 Klicks über Nacht und Platz 1 in den YouTube-Trends mit seinem ersten Song. Mero platzt in die Szene mit Handyvideos, die er im Internet droppt, und genießt bei seinem professionellen Einstieg schon einen ordentlichen Hype. 375.000 Leute folgen ihm bereits auf Instagram.

Weitere Rap-Neueinsteiger sind Azet und Zuna mit "Skam Koh" (#10), "Sag schon" von Veysel und Summer Cem (#24), Farid Bang und The Game mit "Nurmagomedow" (#38) sowie Fler und sein neues Signing Mosenu mit "Gänsehaut" (#90).

Die finalen Platzierungen gibt es am Freitag. Check hier die Übersichten ab:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bonez MC, Nimo, AK AusserKontrolle, Frauenarzt, Money Boy & mehr im Deutschrap-Update

Bonez MC, Nimo, AK AusserKontrolle, Frauenarzt, Money Boy & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 07.05.2021 - 12:40

Der erste Release-Friday des Mais ist am Start und wie immer sammeln wir für euch die heißesten Tracks der Woche in unserer "Groove Attack by hiphop.de"-Playlist. Auf unserem Cover sind dieses Mal die Jungs von Nullzweizwei (die Jungs auf Apple Music streamen) mit ihrem Track "Schluck".

Neue Songs: Bonez MC, Frauenarzt & Nimo

Bonez MC und Frauenarzt tun sich für den gemeinsamen Song "Extasy" zusammen. Dabei handelt es sich um eine Single zum diesen Monat erscheinenden "Sampler 5" der 187 Strassenbande. Die Berliner Legende soll laut Onkel Bonez ein absolutes Wunschfeature der Hamburger gewesen sein. Passt aber auch einfach zu gut.

Nimo droppt seinen neuen Track "Pussyboy". Im zugehörigen Video übernimmt der Moonyboy eine doch eher ungewohnte Rolle und sorgt im Drive-In eines Fastfood-Restaurants für Ordnung. Der Song wurde zuvor bereits als Teaser-Hörprobe für Nimos neues Album veröffentlicht.

Neue Tracks: AK AusserKontrolle, Money Boy & Riccardo

AK AusserKontrolle haut seinen neuen Song "3065" raus. Der Berliner liefert weiter äußerst melodische Musik für Diebe. Der atmosphärische Beat kommt dabei mal wieder von Sonus030.

Money Boy, der Boy, der G, haut seinen Track "Curry" raus. Wie beim Österreicher fast schon zu erwarten, geht es dabei nicht um Essen, sondern um Basketball-Profi Steph Curry von den Golden State Warriors. Money Boy ballt laut eigner Aussage nämlich ebenso wie dieser.

Das Multitalent Riccardo hat sein neues Album "Ri-Loaded" veröffentlicht. Mit der gewohnten Mischung aus Gesang und Rap überzeugt er mal wieder auf ganzer Linie. In unsere Playlist hat er es mit dem Track "Bugs Bunny" geschafft.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Lio, Omar, 65Goonz, Al Majeed, Nizi19, MU$A386, Endzone und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)