Travis Scott äußert sich zu Konzertunruhen und bricht eigenen Rekord

Kaum ein Tag ohne Nachrichten von und mit Travis Scott. Der Weltrekordhalter im "Den-selben-Song-unendlich-oft-nacheinander-spielen" hat wieder zugeschlagen.

Wie Pitchfork berichtet, setzte Travis noch exakt einen drauf. Er spielte Goosebumps nämlich 15 Mal und überflügelte sich damit selbst. Einen Eindruck kannst du hier bekommen:

Travis Scott goosebumps LIVE world record 15

Travis Scott goosebumps live

Ganz offensichtlich betrachtet der Rapper sich auch mehr als Rockstar. Er beansprucht auf Twitter einen Platz in der Hall Of Fame für Rocker.

Aber selbst für solche Stars gelten Gesetze. Nachdem er bei seinem Konzert in Arkansas in Handschellen von der Bühne geführt wurde, musste der 25-Jährige nun zu den Tumulten Stellung beziehen.

Nach Angaben von Complex weist der Rapper die Schuld von sich und plädiert auf "unschuldig". Laut Auskunft seines Anwalts hatte Travis nur im Sinn, eine gute Show abzuliefern. Er habe keine kriminellen Absichten verfolgt.

Nun ja: Der erste Move nach seiner kurzzeitigen Inhaftierung war limitierte T-Shirts anzubieten. Darauf zu sehen: sein Mugshot. Name der T-Shirt-Linie: Free the Rage.

Keine Sorge, Musik macht er auch noch:

Neuer Output: Travis Scott releast drei Tracks auf einmal

Über Travis Scott scheint es sowohl musikalisch als auch privat derzeit so einiges zu berichten zu geben. Während gerade erst seine Beziehung zu Tyga-Ex Kylie Jenner durch die Klatschpresse ging, stürzten sich die Medien vor wenigen Tagen schon auf seine Festnahme in Arkansas.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

Von Alina Amin am 17.03.2021 - 13:30

Travis Scott hat am Montag sein "Cacti"-Getränk rausgebracht und in gewohnter Manier für gehörig Hype gesorgt. Der alkoholische Drink ist aktuell nur in US-Supermärkten erhältlich, hat dort aber schon einiges an Chaos ausgelöst. Zum Release hat es den Rapper nämlich in ausgewählte Supermärkte verschlagen, um das Produkt noch mal persönlich zu bewerben. 

Fans verfolgen Travis Scott im Supermarkt

Dort angekommen, erwarteten loyale Fans ihren Lieblingsrapper mit einer Ladung Sneakern und weiterem Merch, den Travis wohl signieren sollte. Schnell bildete sich eine Traube um den Artist, die ihn durch den ganzen Laden verfolgte. Dabei blieben die Fans ganz und gar nicht Pandemie-konform.

Travis Scott x Cacti: Innerhalb eines Tages ausverkauft

Travis Scotts Getränke-Release erinnert an den aktuellen Foodtrend, der auch in der deutschen Rap-Szene am Boomen ist. Cornflakes, Pizzen, Eistee – den neuen Rapper-Merch kann man wohl im Supermarkt kaufen.

Bei Travis' Getränk handelt es sich um eine Kollaboration mit Anheuser-Busch (Hersteller von unter anderem Budweiser). Mit "Cacti" haben sie ein alkoholisches Sprudelwasser mit Agaven-Sirup in vier Geschmackssorten auf den Markt gebracht. Passend dazu droppt der Künstler (natürlich!) noch eine Merch-Kollektion.

Deutsche Fans müssen sich leider noch gedulden. Im Moment ist "Cacti" außerhalb der USA nicht erhältlich, wobei der Bestand auch dort scheinbar nicht groß genug ist: In einigen Läden war der Drink schon innerhalb eines Tages vergriffen. Ob Travis Scotts gehyptes Getränk auch in die europäischen Läden kommt, bleibt abzuwarten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!