Tom Brady kürt Rap-Album zum "Album des Jahres"
Tom Brady

 

Es ist mal gerade Juni und doch steht für American Football-Legende Tom Brady bereits fest, wer das beste Album des Jahres gedroppt hat: Pusha T. Über Twitter gibt der 44-jährige Quarterback Props für Pushas neustes Werk "It's Almost Dry".

"Album des Jahres": Tom Brady feiert Pusha T

Bei Twitter bewirbt Tom Brady aktuell eine neue Kollektion an Lauf-Klamotten seiner Marke BRADY. Im Hintergrund läuft dabei der Track "Dreaming Of The Past" von Pusha-Ts im April erschienenen Album "It's Almost Dry".

Der GOOD Music-Präsident bekam Wind von dem Video und teilte den Clip. Zudem zeigte er sich erfreut darüber, dass Brady das "Rap-Album des Jahres" hören würde. Dieser wiederum antwortete und setzte sogar noch einen drauf. Laut Tom Brady sei Pushas neustes Werk sogar das "Album des Jahres" – genreübergreifend.

Dieses Lob teilte Pusha bei Instagram und zeigte sich sichtlich erfreut über das Shoutout des Football-GOATs.

Tom Brady der Rap-Fan

Aber auch abseits von Pusha T scheint Tom Brady Hiphop einiges abgewinnen zu können. Erst kürzlich ging er mit seiner doch eher halbherzigen Performance zu Jack Harlows Hit "First Class" auf Tiktok viral.

@tombrady This was kind of a wake up call to be honest. @Jack Harlow #firstclass ♬ original sound - Tom Brady
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de