Timbaland kritisiert Drake und Chris Brown für Aaliyah-Track

Produzentenlegende Timbaland äußerte in einem Interview seine abfällige Meinung über posthume Aaliyah -Projekte, in denen er nicht einbegriffen ist. Unter anderem kritisierte er Drake und Chris Brown .

"Die Leute sagen ständig 'Ich würde einen Song mit Aaliyah machen', aber es würde nie funktionieren. Chris Brown hat einen Track – funktioniert nicht. Drake kann ein Aaliyah -Projekt machen – es wird nicht funktionieren", sagte Timbaland .

Für Timbo steht nur eine Möglichkeit zur Debatte: " Aaliyah -Musik klappt nur mit dem Seelenverwandten. Und das bin ich."

Drake kündigte vergangenes Jahr ein posthumes Aaliyah -Album an, an dem er umfassend beteiligt sein soll. Timbaland und Missy Elliott – die beiden langjährigen Aaliyah -Kollaboratoren – zeigten schon damals ihre enttäuschende Reaktion auf die erste Single Enough Said und stellten klar, dass sie nicht an Drake s Projekt beteiligt seien .

Chris Brown   benutzte ebenfalls bisher ungehörte Aaliyah -Vocals auf seiner Single Don't Think They Know .

Timbaland arbeitete in der Vergangenheit sowohl mit Drake , als auch mit Chris Brown auf deren Projekten Thank Me Later respektive F.A.M.E. .

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jahresrückblick: Internationale Rapper, Gruppen, Producer und Songs – Hiphop.de Awards 2020 (7/8)

Jahresrückblick: Internationale Rapper, Gruppen, Producer und Songs – Hiphop.de Awards 2020 (7/8)

Von Marcel Schmitz am 31.12.2020 - 16:47

Folge 7 aus unserem Jahresrückblick dreht sich um die besten internationalen Rapper, Gruppen, Producer und Songs. Toxik bespricht mit Basti aka Beace die entsprechenden Nominees für die Hiphop.de Awards und sie gehen auch auf einige Künstler ein, die es leider nicht unter die Nominierten geschafft haben.

Hiphop.de Awards 2020: Abstimmen & Preise gewinnen!

Unsere Partner von HAMA, Thomann, SoundFund und G-Shock machen dieses Jahr die Awards möglich. Wer bis zum 2. Januar am Voting teilnimmt (hier abstimmen!), hat die Chance auf Preise von allen genannten Partnern!

Am Gewinnspiel teilnahmeberechtigt ist jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden entsprechend unserer Datenschutzhinweise genutzt. Alles weitere zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier.


Jahresrückblick: Internationale Rapper, Gruppen, Producer und Songs – Hiphop.de Awards 2020 (7/8)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!