"Tiefpunkt im Boxsport": Sinan-G vs. Bözemann von Ausschreitungen begleitet

 

Knapp fünf Runden dauerte das Spektakel: Sinan-G hat den lange erwarteten Boxkampf gegen Bözemann durch technischen K.O. für sich entschieden. Der Ringrichter sah Bözemann nicht mehr imstande, den Schlägen des Essener Rappers etwas entgegenzusetzen. Wenn es nach dem Kommentator gegangen wäre, hätte der Fight bereits im Vorfeld abgebrochen werden müssen.

Sinan-G gewinnt Boxkampf gegen Bözemann

So läuft der Kampf: Heute Nacht gegen kurz vor eins betreten Sinan-G und Bözemann den Ring – jeweils begleitet von eigenen Tracks. In der ersten Runde geht es bereits ordentlich wild zu. Bözemann will regelrecht in den Fight hineinspringen. Sein Schuh scheint ihn jedoch im weiteren Verlauf zu behindern. Auch eine frühe Verletzung kann nicht ausgeschlossen werden.

In der zweiten Runde bleibt es extrem hitzig. Selbst der Ringrichter muss einstecken. Beide Rapper verzichten weitestgehend auf Taktik und kämpfen mit offenem Visier. In Runde drei trägt Bözemann einen Cut davon. Immer wieder gibt es längere Pausen. Nach einer Unterbrechung aufgrund von andauernden Ereignissen abseits des Ringes kann der Kampf nach vier Runden fortgesetzt werden. In der darauffolgenden Runde ist dann Schluss. Bözemann stellt die Gegenwehr mehr oder weniger ein. Jeder Schlag von Sinan findet sein Ziel. Der Ringrichter beendet das Ganze.

Der Essener hat sich zu seinem klaren Sieg in seiner Insta-Story geäußert.

"Ich hab den Sieg nach Hause geholt. Ich hoffe, euch allen geht's gut. Ich hoffe, ihr habt die Show genossen. Ich muss euch sagen: Es war sehr, sehr hart. Es war sehr anstrengend. Lampenfieber war da. Die Halle hat getobt. Es war full. Man muss sagen: Bözemann hat 'nen harten Schädel gehabt. Ist nicht viel drin, aber Hülle ist hart. Aber auch Respekt an ihn, darf man nicht vergessen."

Direkt nach dem Kampf zeigten sich Sinan-G und Bözemann zudem als faire Sportsmänner.

"Tiefpunkt im Boxsport"

Was genau während des Kampfes außerhalb des Ringes abgeht, fängt die Kamera nicht ein. Doch nach Angaben des erfahrenen Box-Kommentators Tobias Drews prügeln sich nicht nur die beiden Rapper. Zwischenzeitlich scheint die Sicherheit der Zuschauer in der Halle nicht mehr gewährleistet zu sein. Die Security rät offenbar zum Abbruch des Events. "Erbärmlich" nennt der Kommentator das, was sich offenbar um ihn herum abspielt.

Hier ein paar Auszüge aus seinem Live-Kommentar, um zu verdeutlichen, wie sehr die Sache wohl auf der Kippe stand:

"Hier raucht einer. Die Leute sind vogelwild".

"Kompletter Verlust von allem, was in irgendeiner Weise mit Manieren zu tun hat."

"Man hätte den Kampf schon dreimal abbrechen können, weil Regelwerk nicht mehr vorhanden ist."

"Das ist ein Tiefpunkt im Boxsport. Was hier passiert, ist fürchterlich und schlimm. [...] Ich möchte nicht weiter kommentieren."

"Das hat mit Boxen nichts zu tun."

"Räumt die Halle! Macht dicht!"

Nachfolgend kannst du den kompletten Kampf schauen und dir selbst ein Bild machen. Nach ungefähr sechseinhalb Stunden treffen Bözemann und Sinan-G aufeinander:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de