T.I. verlangt von seiner Tochter offenbar jährliche Jungfräulichkeitstests

T.I. beobachtet offenbar ganz genau, wie die sexuelle Entwicklung seiner Tochter Deyjah Harris abläuft – und das ist zutiefst verstörend. Der US-Rapper gab im Podcast 'Ladies Like Us' unverhohlen zu, dass er von einem Arzt checken lässt, ob sich das Jungfernhäutchen seiner inzwischen 18-jährigen Tochter noch unversehrt an Ort und Stelle befindet.

T.I. lässt die Jungfräulichkeit seiner Tochter kontrollieren

T.I. hat offensichtlich ein enormes Interesse daran, dass seine Tochter sexuelle Erfahrungen erst dann macht, wenn er es für angebracht hält. Am Tag nach ihrem 16. Geburtstag habe er einen Klebezettel an ihrer Zimmertür hinterlassen. Darauf sei ein Termin beim Gynäkologen festgehalten gewesen. Seitdem gebe es jährliche Trips zum Facharzt, damit T.I. beruhigt schlafen kann.

if you could give your younger self some advice, what would it be? leave it in the comments ponytail: @almightyexperience lashes: @coldname_lash

140.5k Likes, 1,439 Comments - Deyjah Harris (@princess_of_da_south) on Instagram: "if you could give your younger self some advice, what would it be? leave it in the comments..."

Für die volle Transparenz habe Deyjah ihren Frauenarzt sogar von der Schweigepflicht entbunden. T.I. will es einfach ganz genau wissen. Wie es seinem Kind dabei geht, scheint für den Rapper nicht von größerem Interesse zu sein.

Dass dieser Umgang mit einer jungen Frau alles andere als eine gesunde Vater-Tochter-Beziehung abbildet, ist wohl nur T.I. nicht klar. Aufgrund der massiven Empörung über T.I.s Ausführungen wurde der Podcast inzwischen wieder offline genommen. Der Shitstorm ist aber weiterhin in vollem Gange.

Das Internet wütet über T.I.: "demütigend", "verstörend", "pervers"

T.I.s Missachtung der Privatsphäre seiner Tochter ist kaum zu ertragen. Dementsprechend schockiert reagieren Internet-User.

Candice Marie Benbow on Twitter

This is absolutely disgusting and perverted and vile and ignorant and just plain wrong. TI is a sick, controlling narcissist and there is absolutely NO way Deyjah, her mother or any woman in TI's life should be okay with this. https://t.co/tDjVdAoSom

Candi Cornicopia, Autumn Enchantress on Twitter

This is one of the most vile things I've ever read https://t.co/P3cthbxyXG

patrisha on Twitter

asking a doctor to check your daughter to see if she has been having sex is humiliating & sick af. & you can't even always tell by a broken hymen. you can break your hymen by hurting yourself on a bike seat.

on Twitter

So instead of celebrating the fact that his child lived another year, TI spends his time hyper-fixating on whether or not her hymen is intact? This is so overwhelmingly weird and toxic and he needs to be stopped

on Twitter

This hymen talk is very strange and at the core of it teaches your daughters their bodies aren't theirs. Don't do that.

christine teigen on Twitter

def did not think we would be talking about hymens today. or TI

Dem Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung misst T.I. augenscheinlich keinen Wert bei. Ganz abgesehen davon, dass für so einen Check keinerlei medizinische Notwendigkeit besteht. Vielmehr können Frauen, die sich einer solchen Prozedur aussetzen müssen, psychische Folgeschäden erleiden, wie in einem Paper der National Institutes of Health zu lesen ist.

Ein gerissenes Jungfernhäutchen gilt nicht als aussagekräftiger Beweis für sexuelle Aktivitäten. Das kann schon beim Fahrradfahren passieren. Auch ein intaktes Jungfernhäutchen muss wiederum nicht zwingend Rückschlüsse auf die Jungfräulichkeit einer Person geben. Das unterstreicht die Gynäkologin Jennifer Gunter in einem Tweet:

Jennifer Gunter on Twitter

The hymen is no virginity indicator, 50% of sexually active teens do not have a disrupted hymen. The hymen is often very flexible. 6/12

T.I.s Tochter positioniert sich

Wie die Betroffene das übergriffige Verhalten ihres Vaters einschätzt, machte sie auf Twitter deutlich. Dort likte sie einige Posts, die T.I.s Steinzeit-Denken klar kritisieren.


Foto:

Screenshot: /twitter.com/yafavdeyj

Auch Iggy Azalea, deren Signing T.I. zuletzt öffentlich bereute, äußerte sich zu dem Fall auf Twitter. In inzwischen gelöschten Posts erklärte sie, dass T.I. "ernsthafte Kontrollzwänge bei Frauen habe und eine Therapie benötigen" würde.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


TSR STAFF: Brianne D! @beedev_ ______________________________________ #PressPlay: #Roommates, now y'all know #TI wears a variety of hats as a business man, entertainer, rapper, and activist. However, one of the roles he plays best is his role as a father! Well, T.I. takes his daddy duties very seriously, so much so, that he says he attends gynecologist appointments with his daughter, #DeyjahHarris. ______________________________________ Tip sat with the ladies of the @ladieslikeuspodcast to reveal he has a direct hand in his baby girl keeping her goodies to herself. When asked whether or not he's had the "sex talk" with his daughters, his response was like no other. ______________________________________ "Not only have we had the conversation, we have yearly trips to the gynecologist to check her hymen," he says. "Yes—click the link in our bio to read more, #PressPlay for audio! (: @gettyimages)

Ein Beitrag geteilt von The Shade Room (@theshaderoom) am

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jungfernhäutchen-Tests bei seiner Tochter: T.I. fühlt sich missverstanden

Jungfernhäutchen-Tests bei seiner Tochter: T.I. fühlt sich missverstanden

Von Anna Siegmund am 26.11.2019 - 12:40

Anfang des Monats machte T.I. Schlagzeilen mit Jungfräulichkeitstest, denen sich seine Tochter unterziehen muss. Jetzt sprach er gemeinsam mit seiner Frau Tameka "Tiny" Harris bei der amerikanischen Show Red Table Talk mit Jada Pinkett Smith und ihrer Mutter Adrienne Banfield-Jones über die Schlagzeilen.

T.I. hält die Schlagzeilen für ein großes Missverständnis

Die Sendung begann zunächst sehr humorvoll, denn Will Smith begrüßte seinen Rapkollegen zwar, wünschte ihm dann allerdings lediglich viel Glück und nahm nicht an der anschließenden Runde teil.

Dort äußerte T.I. gleich am Anfang, dass er sich missverstanden fühle. Er macht klar, dass er niemals behauptet habe, bei den gynäkologischen Untersuchungen dabei gewesen zu sein. Auch würden die Kontrollen aktuell nicht mehr stattfinden, da seine Tochter bereits 18 Jahre alt sei. Den Jungfräulichkeitstests unterzog sich seine Tochter etwa in einem Alter von 15 oder 16 Jahren. Dem Rapper schienen diese Richtigstellungen am Herzen zu liegen. Dennoch rechtfertigen sie das Missachten der Privatsphäre seiner Tochter in keinem Maße.

Weiter argumentiert T.I. damit, dass er seine Aussagen auf eine lustige Art getroffen habe, nachdem er gefragt wurde, wie er in der heutigen Zeit mit dem Vatersein umgehe.

"Von der Wahrheit ausgehend begann ich auszuschmücken und zu übertreiben und ich denke, ein paar Menschen haben das sehr wörtlich genommen."

("From a place of truth, I began to embellish and exaggerate and I think a lot of people took it extremely literal.")

T.I. entschuldigt sich bei seiner Tochter

T.I. richtete schließlich versöhnliche Worte an seine Tochter Deyjah Harris. Dabei mache er klar. dass er sich bei ihr für die öffentliche Thematisierung entschuldige, denn mit den Untersuchungen selbst habe sie keine Probleme gehabt.

"Ich entschuldige mich. Bei ihr. Nicht bei den Fremden und Verrückten, die aus Spaß mit Lügen um sich werfen."

("I'm incredibly apologetic. To her for that. Not to any of these stranger, any of these weirdos who toss lies around for fun.")

Seine Tochter habe ihm gesagt, er brauche sich dazu in der Öffentlichkeit nicht mehr zu äußern. Aber ihm sei geraten worden, die Dinge richtigzustellen. Aus diesem Grund spreche er nun mit Jada Pinkett Smith und ihrer Mutter ein weiteres Mal über die Schlagzeilen um die Jungfräulichkeit seiner Tochter.

Neben dieser Entschuldigung räumt der Rapper auch ein, dass er die Sensibilität des Themas zunächst nicht verstanden habe.

Jada Pinkett Smith konfrontiert T.I. mit den richtigen Fragen

Die beiden Gastgeberinnen der Sendung lassen T.I. allerdings nicht mit seinen Erklärungen davonkommen, sondern versuchen ihm näherzubringen, was die Übergriffigkeit gegenüber seiner Tochter bedeutet. Sie stellen dabei klar, dass sie kein Problem damit haben, wenn er seine Tochter beschützen möchte. Aber einige Probleme einer Frau könne er als Mann einfach nicht verstehen.

Zudem klärte Jada ihren Gast darüber auf, dass ein Jungfernhäutchen auch bei sportlichen Aktivitäten wie dem Reiten eines Pferdes reißen kann. Auf der anderen Seite gebe es auch sexuell sehr aktive Frauen, deren Jungfernhäutchen noch vorhanden seien.

T.I. bekommt in dieser Sendung die wichtigen Fragen gestellt. So spricht Jada Pinkett Smith ihn unter anderem darauf an, wieso er zwischen der sexuellen Selbstbestimmung seiner Söhne und seiner Töchter so streng unterscheide. Seine Antwort sorgt für Fassungslosigkeit im Netz, denn er erklärt:

"Wenn mein Sohn ausgeht und ein Mädchen schwängert, wie verändert sich dann mein Haushalt in den neun Monaten? Der Haushalt muss nicht zwangsläufig geändert werden. Aber wenn meine Tochter nach Hause kommt, verändert sich der Haushalt sofort."

("If my son goes out and gets a girl pregnant. How is the household changed for those nine month? The household is not necessarily changed those nine months. But if my daughter comes home my househould is changed immediatly.")

Jada argumentiert sehr verständnisvoll und verweist dabei auch auf ähnliche Probleme in ihrer Familie. Ihr Mann Will Smith würde oft durch unsensible Kommentare auffallen. Jedoch mache ihn vor allem Willow, ihre gemeinsame Tochter, auf die Aussagen aufmerksam, bevor der Schauspieler und Rapper sie in die Öffentlichkeiten tragen könne. Daraufhin bemerkt T.I., dass er traurig sei, dass Willow es nicht in die Sendung geschafft habe. Mit einem Lächeln entgegnet Jada über ihre Tochter, die sonst häufig mit ihrer Mutter an dem Red Table Talk teilnimmt:

"Ich denke, das wird dich auf lange Sicht noch glücklich machen."

(Well you know what? I think you might be happy in a long run.")

Besondere Aufmerksamkeit in den sozialen Medien bekam auch die Mimik der Mutter von Jada Pinkett Smith, die viel über ihre Meinung zu den Aussagen des Rappers verriet:

T.I. fordert jährliche Jungfräulichkeitstest von seiner Tochter

Anfang des Monats entwickelte sich ein großer Sh*itstorm um T.I., nachdem er in einem Podcast erklärte, seiner Tochter jährliche Tests beim Frauenarzt unterziehen zu lassen. Deyjah musste ihren Gynäkologen von der Schweigepflicht befreien, damit der Rapper über den Stand ihrer Jungfräulichkeit informiert werden konnte. 

Natürlich reagierte die Öffentlichkeit über diesen Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung der jungen Frau entsetzt. Hier könnte ihr mehr über die Thematik erfahren und auch einige Reaktionen nachlesen:

T.I. verlangt von seiner Tochter offenbar jährliche Jungfräulichkeitstests

Von David Molke am 02.09.2019 - 17:28 " Rhythm + Flow" soll nicht einfach nur eine Hiphop-Castingshow auf Netflix sein. Nein: Cardi B, T.I. und Chance the Rapper als Jury wollen Geschichte schreiben und nebenbei die "nächste Hiphop-Sensation" finden. Jetzt gibt es sowohl einen neuen Teaser-Trailer als auch weitere Infos.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)