T.I. & seine Ehefrau mit zahlreichen Missbrauchsvorwürfen konfrontiert

UPDATE vom 31. Januar:

T.I. hat sich ausführlich zu den Vorwürfen geäußert. In einer Videobotschaft und mit einem schriftlichen Statement distanziert er sich deutlich von den Anschuldigungen.

T.I. streitet Missbrauchsvorwürfe vehement ab

Original-Meldung vom 29. Januar:

Bahnt sich ein neuer Fall R. Kelly an? Mehr als ein Dutzend Frauen haben zum Teil heftige Anschuldigungen gegen Südstaaten-Rapper T.I. und seine Frau Tameka 'Tiny' Harris vorgebracht. In Privatnachrichten, die Sabrina Peterson - eine ehemalige Freundin von T.I.s Ehefrau - in Umlauf brachte, schildern angebliche Opfer des Paares Fälle von sexuellem Missbrauch. Die Arbeiten an einer Doku sind wohl bereits in Gange.

T.I. wird als "absolutes Monster" beschrieben

Erste Anschuldigungen wurden von Sabrina Peterson, die mit ihrem Instagram-Account @theglamuniversity auf über 200.000 Follower*innen kommt, vor ein paar Tagen erhoben. In einem Post schilderte sie, dass ihr T.I. im Beisein ihrer Kinder eine Waffe an ihren Kopf gehalten hätte. Auch Begriffe wie "Vergewaltigung" und "Gewalt" fallen in ihrem Statement. Vor Jahren sei sie nicht zur Polizei gegangen. Nun könne sie jedoch nicht mehr dabei zuschauen, wie der US-Rapper unter anderem von der Bürgermeisterin von Atlanta als Sprachrohr für die Community dargestellt werde.

Mit dieser öffentlichen Ansage hat Peterson etwas losgetreten. Mutmaßliche Opfer von T.I. und seiner Frau wenden sich via Instagram an sie und berichten von eigenen Missbrauchserfahrungen. Bisher haben sich offenbar mindestens 15 verschiedene Frauen gemeldet. Sabrina Peterson hat die mitunter verstörenden Nachrichten anonymisiert in ihre Insta-Story gepackt.

Viele der Frauen geben an, dass sie vor dem Sex gezwungen worden seien, Drogen zu nehmen. In einer der persönlichen Schilderungen wird zudem auf eine mögliche Vergewaltigung von Minderjährigen hingewiesen. In mehreren dieser Darstellungen taucht Tiny Harris als treibende Kraft hinter dem unterstellten Missbrauch auf. Eine der Frauen tituliert sie als T.I.s "Geheimwaffe".

"Er ist ein absolutes Monster, das Geld und Macht benutzt, um Menschen zu manipulieren und Tiny ist seine Geheimwaffe."

Ein Titel für eine mögliche Dokumentation geistert bereits durch die US-Portale: "Surviving T.I. and Tiny" – eine Anspielung auf die Doku-Reihe "Surviving R. Kelly", die dem allen Anschein nach systematischen Missbrauch von Frauen und Minderjährigen durch R. Kelly abbildete.

T.I. schweigt zu den Vorwürfen, seine Frau nicht

T.I. hält sich bisher bedeckt. Er supportet stattdessen in seiner Insta-Story einen Song, bei dem er als Feature auftritt. Seine Frau hat sich hingegen auf Social Media zu Wort gemeldet. Sie weist die Anschuldigungen zurück und hinterfragt die Glaubwürdigkeit von Sabrina Peterson. So schreibt sie unter anderem bezüglich der zunächst erhobenen Vorwürfe:

"Warte ... du willst also, dass derjenige, der dich missbraucht hat, deine Söhne trainiert? Er war vor zwei Jahren noch der 'Onkel'. Nun, wann sagst du, hat mein Mann dich angegriffen? Hast du deine Meinung geändert oder sie wieder zurück geändert? Was machst du heute? Ich bin verwirrt."

Darüber hinaus erklärt die Ehefrau des Rapstars, dass sie und ihre Familie in Ruhe gelassen werden wollen. Aus ihrem direkten Umfeld erhält Tiny Harris vermeintliche Unterstützung. Eine Freundin von ihr hat sich in einem Live-Stream zu der Geschichte geäußert. Sie sagt dort, dass Peterson selbst in die Machenschaften verwickelt gewesen sei. Sie hätte die Frauen für den Sex mit T.I. und Tiny "rekrutiert". Sabrina Peterson sei zudem besessen von Tiny Harris. Zu einer Entkräftung der Vorwürfe dürfte dieses Statement kaum beitragen.

Gegenwärtig plant Sabrina Peterson, die mutmaßlichen Opfer zu interviewen. Rechtliche Schritte sollen außerdem eingeleitet werden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DMX Update: Familie über den aktuellen Zustand der Legende
DMX

DMX Update: Familie über den aktuellen Zustand der Legende

Von Till Hesterbrink am 05.04.2021 - 14:01

DMX liegt aktuell nach einer Überdosis im Krankenhaus und ist auf Maschinen angewiesen, die ihn am Leben erhalten. Der 50-Jährige erlitt kürzlich in Folge übermäßigen Drogenkonsums einen Herzinfarkt. Immer wieder gab es neue Gerüchte und Leute behaupteten, ihm ginge es besser oder sogar, dass er gestorben sei. Um mit den Falschaussagen auf Social Media aufzuräumen, veröffentlichte die Familie nun ein Statusupdate zu DMX' Zustand.

Wie es aktuell um DMX steht

Nachdem über Ostern immer wieder Hashtags wie #RIPDMX auf sozialen Netzwerken viral gingen, veröffentlichte DMX' Familie nun ein exklusives Statement via VladTV. Dort hielten die Angehörigen fest, dass sich der Rapper weiterhin in einem äußerst kritischen Zustand befinde. Zudem sei er weiterhin auf die Hilfe von Maschinen angewiesen, um am Leben zu bleiben.

Trotzdem sei die Familie zuversichtlich. DMX sei immer schon ein Kämpfer gewesen und werde auch dies überwinden können. Die unzähligen Genesungswünsche und der Support der Fans würden der Familie viel bedeuten und zeigen, wie viele Menschen DMX schon berührt habe.

"Wir geben dieses Statement, um gegen die ganzen falschen Aussagen auf Social Media vorzugehen. Letzte Nacht wurde Earl 'DMX' Simmons ins Krankenhaus gebracht, nachdem er zu Hause zusammengebrochen war. Aktuell befindet er sich auf der Intensivstation in einem kritischen Zustand. Earl ist bereits sein ganzes Leben ein Krieger. Diese Situation ist ein weiteres Hindernis, das er überwinden muss."

"We are issuing this statement to combat all the false and misleading reports that are circulating on social media. Last night Earl 'DMX' Simmons was rushed to the hospital after collapsing at home. At this time he remains in ICU in critical condition. Earl has been a warrior his entire life. This situation represents yet another road he must cross."

Nach Herzinfarkt: DMX wurde ins Krankenhaus eingeliefert

DMX wurde TMZ zufolge am Freitagabend ins Krankenhaus eingeliefert. Grund sei ein Herzinfarkt, der scheinbar durch eine Überdosis ausgelöst wurde. Er befinde sich aktuell im kritischen Zustand und Ärzte warnen, dass er es nicht eventuell nicht schaffen könnte. Laut einer Quelle habe er nur wenig Gehirnaktivität, laut einer anderen befinde er sich in einem "vegetativen" Zustand.

DMX kriegt Unterstützung von den Ruff Ryders

Nicht nur die gesamte Rapwelt hält aktuell den Atem an und drückt DMX alle verfügbaren Daumen. Eine weitere Gruppe, die dem Rapper Unterstützung zeigt, sind die Ruff Ryders. Eine Gruppe Motoradfahrer, die DMX und dessen gleichnamigen Label nahesteht, tauchte nun vor dem Krankenhaus auf. In einem bewegenden Video konnte die Reporterin Lisa Evers festhalten, wie unzählige Biker in Ruff Ryders-Merch am White-Plains-Krankenhaus ankommen.

Die Gruppe soll aktuell vor dem Krankenhaus verharren und dort wohl bleiben wollen, bis es DMX besser gehe. Zudem sollen konstant immer mehr Ruff Ryders dazustoßen. Ruff Ryders Entertainment wurde vor über 20 Jahren gegründet und war ursprünglich lediglich das Management von DMX und The LOX. Mit dem Erfolg wurde daraus dann das Ruff Ryders-Label.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)