The Voice of the Voiceless: Deutschrap-Benefizkonzert mit fettem Line-Up

Gutes zu tun, war selten leichter: Xatar, Azad, Haftbefehl, SSIO, die 187 Strassenbande, Schwesta Ewa und noch einige Azzlackz und Special Guests finden sich am 21. Februar in der Columbia Halle in Berlin zusammen und geben das Benefizkonzert The Voice of the Voiceless.

Du gehst dorthin, bezahlst knapp über 30€ (Tickets), hast einen guten Abend und es wird dafür gesorgt, dass dein Geld lohnend investiert wird. Der Verein Our Bridge will mit den Erlösen die Grundlage für ein Waisenhaus im Nord-Irak schaffen. Auf der Website heißt es:

"Die Intention und Vision des Vereins ist die Verbesserung und Stabilisierung der Lebenslage von Voll- und Halbwaisen, Verwitweten mit Kleinkindern und Menschen mit Behinderung."

Einige der Rapper sind durch ihre Herkunft mit dem vom permanenten Krieg gebeutelten Nahen Osten verbunden. Azad und Xatar etwa kommen aus der gleichen Stadt im West-Iran, die rein logisch nicht weit vom Nord-Irak entfernt sein kann. Bei allen Teilnehmern – egal welcher Herkunft – wird es eine Herzensangelenheit sein, ihren Einfluss für den guten Zweck einzusetzen.

Schon Kool Savas war mit dem Kickoff-Konzert seiner Charity-Kampagne RAP4GOOD erfolgreich und konnte 150.000€ sammeln.

Auch AZAD packt für das Waisenhaus mit anJetzt Tickets sichern http://www.eventim.de/Tickets.html?affiliate=TUG&...

Posted by The voice of the voiceless on Donnerstag, 14. Januar 2016

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kontra K – Alles was sie will [Video]

Kontra K – Alles was sie will [Video]

Von Clark Senger am 15.06.2019 - 10:54

Kontra K liefert nachträglich zu seinem neuen Album "Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" ein Video zum Song "Alles was sie will". Neben dem Titel, dem vermeintlichen Sample und der Melodie in der Hook spielt die Nummer auch inhaltlich auf den Eurodance-Hit "All That She Wants" der schwedischen Gruppe Ace of Base (1992) an. Es geht dabei aber nicht um eine Frau, die sich am nächsten Morgen wieder aus dem Staub macht, sondern um Berlin. Die Parallelen sind aber nicht zu überhören, wenn Kontra K darüber singt und rappt, dass seine Heimatstadt zwar Liebe braucht, aber diese Zuneigung nur schwer erwidern kann:

"Alles, was sie will, ist nur ein bisschen Liebe / dass du nicht vergisst, woher du kommst / alles, was sie gibt, ist sicher keine Liebe / aber Mörder-Panorama auf den Blocks"

Das Video kommt natürlich von Shaho Casado, beim Beat haben The Cratez dafür gesorgt, den bald 27 Jahre alten Song in Szene zu setzen. In den Songwriter-Credits finden sich übrigens auch die Namen der Ace of Base-Mitglieder.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!