The Notorious B.I.G.-Gemälde in New York zerstört

 

Ein Notorious B.I.G.-Gemälde wurde gestern in New York überschmiert. Das Bild ist in Brooklyn gemalt, in der Nähe von Biggies ehemaligem Wohnort. Allerdings haben Vandalen jetzt das Gesicht der Legende übermalt.

Biggie-Gemälde in Brookyln beschmiert

In New York und vor allem in Brooklyn wird The Notorious B.I.G. bis heute quasi von allen Seiten verehrt. Umso mehr scheint es die Anwohner zu schockieren, dass jemand ein Biggie-Gemälde in ebendieser Nachbarschaft beschmiert hat. Das Konterfei des Rappers wurde mit roter Farbe übermalt und mit einem "East Coast"-Schriftzug überschrieben. Warum auch immer, immerhin war Biggie selbst ja von der Ostküste.

In Videos auf Social Media ist zu sehen, dass mehrere Kamerateams und Nachrichtenportale vor Ort sind. Relativ viel Aufruhr um ein übermaltes Bild – könnte man jetzt denken. Der Künstler, der das Biggie-Gemälde vor knapp drei Jahren gemalt hat, erklärte gegenüber News 12, warum es dabei jedoch um mehr als nur ein Bild geht:

"Was es für mich bedeute, ist die eine Sache. Aber für die Nachbarschaft bedeutet es noch eine ganz andere Sache: Für die Leute von hier ist Biggie einer von uns. Einer, der es raus geschafft und was aus sich gemacht hat. An dieser Geschichte halten sich viele fest."

Da die Gegend eigentlich stark videoüberwacht ist, hoffen Anwohner nun darauf, dass der Täter bald gefunden wird.

Vor knapp einem Jahr gingen Vandalen ebenfalls in New York noch einen Schritt weiter und zerstörten nicht nur eine Gedenkstätte, sondern gleich das ganze Grab von Rapper Pop Smoke:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de