Johnny Depp-Eklat: Film über Morde an The Notorious B.I.G. & 2Pac startet nicht wie geplant

Johnny Depp spielt die Hauptrolle in "City of Lies": Als Polizist untersucht er die Morde an The Notorious B.I.G. und 2Pac. Eigentlich sollte der Film Anfang September in die Kinos kommen, aber jetzt wurde der Film auf unbekannte Zeit verschoben. Ob er überhaupt erscheint, steht nicht fest – weniger als einen Monat vor der geplanten Premiere.

Diesen misslichen Umstand verdanken wir offenbar dem Verhalten Johnny Depps. Der Schauspieler macht aktuell haufenweise Negativ-Schlagzeilen: Er soll nicht nur seine Ex-Frau Amber Heard geschlagen haben, sondern wurde jetzt auch noch von einem Mitglied der "City of Lies-Crew" angezeigt. Weil er ihn am Filmset angegriffen haben soll, wie unter anderem THR schreibt.

Aber es wird noch unangenehmer: Der Betroffene soll nicht nur beschimpft und zweimal geschlagen worden sein. Johnny Depp soll dem Location Manager 100.000 US-Dollar dafür geboten haben, zurückzuschlagen. Dabei ist Johnny Depp diversen Medienberichten zufolge doch eigentlich komplett bankrott.

The Trouble With Johnny Depp

Multimillion-dollar lawsuits, a haze of booze and hash, a marriage gone very wrong and a lifestyle he can't afford - inside the trials of Johnny Depp

Offenbar wurde das Crew-Mitglied anschließend auch noch gefeuert, weil er nicht versprechen wollte, Johnny Depp nicht wegen der Angelegenheit zu verklagen. Das wirft kein gutes Licht auf Johnny Depp – und natürlich auch nicht auf die gesamte Produktion beziehungsweise die Verantwortlichen.

Der Location Manager verklagt jetzt zusätzlich wohl den Regisseur von "City of Lies" und die Produzenten. Außerdem beklagt der Betroffene, die Filmemacher hätten sich darüber im Klaren gewesen sein müssen, dass Johnny Depp Alkohol und andere Drogen konsumiert. Dadurch sei er eine Gefahr für die Produktion und die daran Beteiligten.

Johnny Depp Sued for Allegedly Punching Crewmember on Movie Set

by the Associated Press A film crew member says in a lawsuit that Johnny Depp twice punched him on the Los Angeles set...

Bleibt nur zu hoffen, dass "City of Lies" trotzdem irgendwann noch erscheint, trotz all der Skandale rund um Johnny Depp. Die Trailer zum Film sehen jedenfalls vielversprechend aus:

Johnny Depp untersucht Morde an 2Pac & Biggie: Erster Trailer zu "City of Lies" online

Die Morde an 2Pac und The Notorious B.I.G. in den Jahren 1996 und 1997 bieten immer noch jede Menge Raum für Spekulationen - und damit besten Stoff für einen Kinofilm. In "City of Lies" spielt Johnny Depp den Polizisten Russell Poole...

Netflix: 8 Hiphop-Filme, die dein Wochenende retten

Netflix dient Hiphop-Fans als regelrechte Fundgrube. Nachdem wir euch bereits acht Dokus vorgestellt haben, die sich um Hiphop drehen, sind jetzt die Filme dran. Hier kommen acht Hiphop-Streifen, die du aktuell auf Netflix streamen kannst. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle und soll keine Wertung sein.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mitglied von 2Pacs Gruppe Outlawz erleidet schweren Herzinfarkt

Mitglied von 2Pacs Gruppe Outlawz erleidet schweren Herzinfarkt

Von Till Hesterbrink am 24.05.2021 - 14:09

2Pac war zu seinen Lebzeiten Teil der Gruppe Outlawz (jetzt auf Apple Music streamen). Eines seiner Co-Mitglieder, Young Noble, wurde nun ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er einen massiven Herzinfarkt erlitten hatte.

Outlawz-Mitglied Young Noble im Krankenhaus

Wie der Rapper seinen Fans auf Instagram mitteilte, erlitt er am Sonntag einen schweren Herzinfarkt und musste umgehend ins Krankenhaus geliefert werden. Mittlerweile ist sein Zustand glücklicherweise wieder stabil. Der 43-Jährige hatte bereits seit einiger zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, wie er verriet.

Jedoch vergewisserte er seinen Followern, dass dies ein Weckruf für ihn gewesen sei. Er wolle sich von nun an mehr um seine Gesundheit kümmern. Er habe erkannt, dass ein ungesunder Lebensstil und Stress irgendwann auf die Gesundheit schlagen.

Sein Fokus läge nun auf seiner Regeneration, bei welcher ihn die Ärzte bestens unterstützen würden. Zwar plane er noch ein langes Leben zu führen, doch selbst wenn es irgendwann ende solle, könne er niemals wirklich ableben.

"Und selbst dann werde ich für immer leben. Ich bin ein unsterblicher Outlaw, oder habt ihr das vergessen?!"

"An even then I will still live forever I'm an Outlaw Immortal or maybe y'all forgot!"

2017 hatte Eko Fresh als #DerNeuebeiHiphopde Young Noble und E.D.I. Man für ein Interview vor der Kamera:

2Pac & die Outlaw Immortalz

Die ursprünglich zehnköpfigen Outlaw Immortalz, die sich nach Tupacs Tod in die Outlawz umbenannten, dürften vielen wahrscheinlich von Pacs legendärem Disstrack "Hit 'em up" bekannt sein. Während die erste Strophe noch von 2Pac selbst gerappt wurde, überließ er die folgenden drei seinen "Little Homies".

https://youtu.be/41qC3w3UUkU

Die Outlawz erlangten zudem auch durch das Album "The Don Killuminati: The 7 Day Theory" weitere Bekanntheit. Dabei handelt es sich um eine 2Pac-Veröffentlichung unter dessen Alias Makaveli. Auf fünf der insgesamt zwölf Tracks sind dabei Mitglieder der Outlawz vertreten, darunter auch All-Time-Hits wie "Hail Mary". Der Name der Gruppe steht für "Operating Under Thug Laws As Warriorz"

Nach Tupacs Tod sollen die Mitglieder der Gruppe übrigens angeblich dessen Asche geraucht haben:

2Pacs Asche geraucht? Outlawz-Mitglied erklärt, wieso 2Pac das angeblich wollte

2Pacs Asche wurde nach seinem Tod angeblich von einigen Outlawz-Mitgliedern in einem Joint geraucht. Die Legende gibt es schon eine kleine Ewigkeit und die Gerüchte darum reißen nicht ab. Auch wenn immer noch nicht feststeht, ob das wirklich so passiert ist, erklärt einer der angeblich Beteiligten jetzt, wieso das mystische Ritual abgehalten wurde und dass 2Pac es selbst so wollte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!