The Game supportet Britney Spears' Nacktbilder
The Game Britney Spears

Britney Spears konnte im letzten Jahr einen großen juristischen Sieg erlangen, als eine Richterin die 13 Jahre andauernde Vormundschaft durch ihren Vater beendete. Seitdem kann die 40-Jährige erstmals wieder selbstbestimmt leben. Ihre neugewonnene Freiheit nutzt sie unter anderem dafür, auf Social Media zu posten, was sie will. Support gibt es dabei jetzt von niemand Geringeres als The Game.

The Game repostet Britney Spears

Britney Spears postete kürzlich zwei Bilder ohne Klamotten und nur von Emojis bedeckt. Dazu schrieb sie, dass sich die "freie Frau-Energie nie besser angefühlt" habe.

The Game (jetzt auf Apple Music streamen) repostete nun eins dieser Bilder und drückte offensichtlich seine Freude darüber aus, dass Britney nun in Freiheit leben könne. Auch er nutzte den Hashtag #FreeWomanEnergy und schrieb dazu "Free da gang".

Britney Spears' lange Jahre mit Vormundschaft

Für Britney Spears scheinen dies nicht einfach nur Fotos zu sein. Es ist das erste Mal seit vielen Jahren, dass sie selbst entscheiden darf, was sie von sich veröffentlicht. Zuvor lag diese Entscheidungshoheit bei ihrem Vater James P. Spears.

Das "Free Britney"-Movement hatte sich lange für das Ende der Vormundschaft durch Britney Spears' Vater eingesetzt. Dieser hatte knapp 13 Jahre lang über fast jeden Aspekt im Leben seiner Tochter bestimmen dürfen. Eine Dokumentation der New York Times legte offen, dass teilweise sogar Abhörgeräte in Britney Spears' Zimmern angebracht wurden. Die Pop-Sängerin wandte sich damals mit einem emotionalen Video an die Öffentlichkeit und bat um Hilfe.

Im September des letzten Jahres wurde Britneys Vater dann als ihr Vormund abgesetzt und im November wurde die Vormundschaft gänzlich aufgehoben. Unterstützung und Glückwünsche gab es in Folge dessen von allen Seiten der Entertainment-Industrie. Und jetzt eben auch von The Game.

Genre
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de