Südstaaten-Legende bringt posthumes Album mit der halben Rapszene

 

Wem Pimp C kein Begriff ist, sollte die Lektion Südstaaten der amerikanischen Hiphop-Historie wiederholen. Gemeinsam mit Bun B konnte er als UGK der Rapszene in den 1990er Jahren einen dicken Stempel aufdrücken.

Am 4. Dezember 2007 wurde Pimp C mit 33 Jahren tot in seinem Hotelzimmer in Los Angeles gefunden. Nun nach genau acht Jahren wird nächsten Monat sein letztes posthumes Album erscheinen und auf den Namen Long Live The Pimp hören.

Mit dabei sind hochkarätige Gäste wie Lil Wayne, Nas, T.I., Ty Dolla $ign, Juicy J und A$AP Rocky. Die erste Single 3 Way Freak mit Lil Wayne kannst du unten bereits hören. Veröffentlicht wird das Album über das Nas-Label Mass Appeal und Groove Attack.

Besonders in den letzten Jahren konnte sich der Name Pimp C an wachsender Beliebtheit erfreuen. Durch Künstler wie A$AP Rocky, Travi$ Scott, Lil Wayne oder Juicy J wurde der Einfluss von UGK immer wieder auch im heutigen Hiphop verdeutlicht.

Wie die Pressemitteilung verlauten lässt, soll dem Album eine Dokumentation und eine offizielle Biografie von Pimp C folgen. Vor einigen Monaten haben wir übrigens ein sehr interessantes Gespräch mit seinem langjährigen Partner Bun B geführt, der mittlerweile Kurse über Hiphop an der Universität gibt.

Audio-URL

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de