Nike stellt "Stranger Things"-Kollektion vor

Das Netflix-Erfolgsformat "Stranger Things" und Nike machen gemeinsame Sache. Wenige Wochen vor der Veröffentlichung der dritten Staffel der hochgelobten Mysterie-Serie hat Nike eine umfangreiche Kollabo öffentlich gemacht.

"Stranger Things" x Nike: Cortez, Blazer & Tailwind in mehreren Varianten

Nike präsentiert drei Silhouetten, die sich selbstredend auf das "Stranger Things"-Universum beziehen. Cortez, Blazer und Tailwind greifen das Grün und das Orange der Hawkins High School auf. Außerdem ist auf allen Modellen das passende Schul-Emblem zu sehen – ein Tiger, der auch namensgebend für das ansässige Football-Team ist.

Cortez, Blazer & Tailwind im Design der Hawkins High School
Foto:

Nike
Cortez, Blazer & Tailwind im Design der Hawkins High School

Sowohl die ersten drei Colorways als auch die folgenden Farbgebungen orientieren sich an dem serientypischen Achtzigerjahre-Setting. Nike setzt dabei nicht nur auf die High School, sondern ebenso auf den amerikanischen Unabhängigkeitstag. In den Farben der US-Flagge wird das Jahr 1985 repräsentiert, in dem die dritte Staffel der Serie angesiedelt ist.

Cortez, Blazer & Tailwind im Independence-Day-Design
Foto:

Nike
Cortez, Blazer & Tailwind im Independence-Day-Design

Im Vorfeld hatte Nike einen mysteriösen Trailer ins Netz gestellt, der die Kollektion mehr oder weniger angekündigt hat:

Nike.com on Twitter

We acknowledge that several shipments from 1985 have gone missing. Please call 1.800.561.1985() with any info. https://t.co/Lm5LYr5wio

Wann erscheint die "Stranger Things"-Kollektion?

Die Modelle, die mit ihrem Design an die High School erinnern, werden ab dem 27. Juni online verfügbar sein. Am 1. Juli droppen die Modelle in der Independence Day-Variante im sogenannten "OG Pack". Als Teil der Kollektion sind darüber hinaus Hoodies, T-Shirts und weitere Pieces vertreten. Preislich dürften die Sneaker bei ungefähr 120 Dollar liegen.


Foto:

Nike

Die dritte Staffel von "Stanger Things" läuft ab dem 4. Juli auf Netflix.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Frankfurter Label verliert Markenstreit um "Skylines"

Frankfurter Label verliert Markenstreit um "Skylines"

Von Jesse Schumacher am 05.12.2019 - 16:39

Der Skyline-Records-Chef und Rapper Jan Lehmann aka Cousin JMF hat den Rechtsstreit gegen Netflix um den Markennamen der Serie "Skylines" verloren. Der Labelchef machte sich Sorgen um einen Imageschaden für sein Label. In der Serie sind die Themen Kriminalität, Gewalt und Drogen laut Lehmann sehr präsent und würden seine Firma und seine Künstler in einem schlechten Licht dastehen lassen. 

Für Lehmann seien "Kunstbild und Urbild der Figuren nicht mehr voneinander unterscheidbar". Es gehe auch um "Jinn", den Protagonisten der Serie, der eine starke Ähnlichkeit zu Cousin JMF aufweise. Sogar Fans sollen ihm geschrieben haben, die starke Parallelen zwischen dem echten und dem fiktiven Label gesehen haben sollen. Teilweise dachten sie laut Lehmann, es drehe sich tatsächlich um das Frankfurter Label Skyline Records.

Markenstreit um "Skylines": Frankfurter Label klagt gegen Netflix

Gegen die Serie "Skylines" wurde eine einstweilige Verfügung beantragt. Jan Lehmann, Chef des Frankfurter Labels "Skyline Records" klagt aufgrund des gleichnamigen Labels in der Serie. Er befürchtet einen Imageschaden für sein Label durch die Thematisierung von Kriminalität, Gewalt und Drogen in "Skylines". Man klage nun unter anderem wegen Verletzung der Persönlichkeits- sowie Namensrechte.

Netflix bekommt Recht im Streit um "Skylines"

Wie n-tv berichtet, gibt das zuständige Gericht Netflix aus Gründen der Kunstfreiheit Recht. Das Filmstudio habe die Biografien der Charaktere in "Skylines" genug verfremdet. Das Gericht stimmt zu, dass teilweise starke Ähnlichkeiten zu den echten Personen rund um Skyline-Records vorhanden sind. Die Unterschiede seien aber deutlich genug, sodass die Zuschauer*innen Realität und Fiktion unterscheiden könnten. Die Serie sei sogar so voll mit Brutalität und Kriminalität, dass die Zuschauer eine Übertreibung klar erkennen würden.

In seiner Klage ging es Lehmann aber nicht nur um die Charaktere der Serie. Selbst die Musik in der Serie sei stark an die Musik seines Labels angelehnt. Auch das sieht das Gericht anders.

Cousin JMF im Interview mit Rooz

Rooz hat sich mit dem Frankfurter Rapper getroffen und ausführlich über den gesamten Fall geredet.

"Skylines" wurde schon vor dem Urteil eingestellt. Netflix begründete das Ende der Serie mit schlechten Zahlen.

Netflix-Serie "Skylines" wird abgesetzt

Während "4 Blocks" dieser Tage mit der dritten Staffel gestartet ist, wird es für eine weitere Serie mit Hiphop-Bezug keine Zukunft geben: Netflix setzt "Skylines" ab. Edin Hasanovic, einer der Hauptdarsteller, gab die schlechte Nachricht für alle Fans der Serie bei Instagram bekannt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!