Adidas x Star Wars: Neue Bilder zur Sneaker-Kollektion

In puncto Sneaker ist die Macht offensichtlich mit Adidas. Der Sportartikelhersteller bringt anlässlich des neuen Star Wars-Films ("Der Aufstieg Skywalkers") scheinbar eine ganze Sneaker-Kollektion auf den Markt. Auf den neuesten Bildern fusioniert die Silhouette des Nite Jogger mit den Merkmalen eines Stormtrooper.

Adidas releast wohl Stormtrooper-Sneaker

Die einfachen Soldaten des galaktischen Reiches sind ikonische Figuren der Popkultur. Der Schuh ist entsprechend ihrer Rolle im Star Wars-Universum relativ schlicht gestaltet. Die grau-weiß-schwarze Farbgebung verdeutlicht den Stellenwert, den so ein Stormtrooper im Gesamtgefüge der Geschichte einnimmt. Ein Bild auf der Zunge macht unmissverständlich klar, woher die Inspiration für den Schuh rührt. Zwei Referenzen an den allerersten Star Wars-Teil "Eine neue Hoffnung" sind zudem auf den Fersen zu sehen.

There's a storm brewing with adidas and Star Wars Let me know what you think . . Detailed look of the Adidas Nite Jogger "Star Wars Edition" . . Releasing: TBD . . Color: black/white Style # ---- Price: TBD . . #yankeekicks #hypebeast #streetstyle #dsadvisor #exclusive #streetfashion #sneakernews #lifestyle #kicks #fresh #sneakerhead #lit #kicks #nicekicks #sneakerfreak #nyc #sneakerlove #starwars #adidas

2,674 Likes, 15 Comments - YANKEE (@yankeekicks) on Instagram: "There's a storm brewing with adidas and Star Wars Let me know what you think . . Detailed look..."

Millennium Falke, R2-D2 & X-Wing: Die bisher geleakten Modelle

Die Welt von Star Wars ist weitaus komplexer als ein paar Stormtrooper. Als wahre Kultfigur gilt zum Beispiel der Roboter R2-D2. Auch zu seinem Sneaker-Modell sind bereits Bilder online aufgetaucht. Augenscheinlich hat man sich bei Adidas wieder den Nite Jogger vorgeknöpft und mit entsprechenden Details ausgestattet. Die farbliche Nähe zum Droiden ist offensichtlich. Orange Akzente runden den Schuh ab. Eine weitere Gemeinsamkeit zum Stormtrooper ist die Abbildung des Charakters auf der Schuhzunge.

Trying to cop?...May the force be with you... . . Detailed look of the Adidas Nite Jogger "Star Wars Edition" . . Releasing: TBD . . Color: navy blue/black/white Style # ---- Price: TBD . . #yankeekicks #hypebeast #streetstyle #dsadvisor #sneakernews #kicks #sneakerhead #nicekicks #starwars #adidas #adidasstarwars

2,034 Likes, 15 Comments - YANKEE (@yankeekicks) on Instagram: "Trying to cop?...May the force be with you... . . Detailed look of the Adidas Nite Jogger "Star..."

Nun zu den Flugobjekten. Der Millennium Falke bekommt Gerüchten zufolge auch einen eigenen Sneaker. Der Ultra Boost 19 dient hier als Basis. Han Solo oder Chewbacca sind nicht mit an Bord. Stattdessen kann der Sneaker auf Lichtgeschwindigkeit springen – naja das Zitat ist zumindest auf dem Treter verewigt. Die blaue Hervorhebung greift zudem den Antrieb des Frachters auf. Das Zeichen der Rebellen-Allianz findet sich außerdem mehrfach bei den Schürsenkeln wieder.

"Hey guys it's me here with my mock up , this shoe should have some reds and yellows in it idk not sure but here is the date thanks dudes" #2020 #starwars #milleniumfalcon #ultraboost- - - - Only 200 pairs Made

646 Likes, 17 Comments - R I C O (@wavegod_thelegend) on Instagram: "+ "Hey guys it's me here with my mock up , this shoe should have some reds and yellows in it idk..."

Das X-Wing-Design haben wir hier schon unter die Lupe genommen:

Adidas bringt neue Star Wars-Sneaker auf den Markt

Adidas kooperiert mit Disney für neue Star Wars-Sneaker. Das klingt erstmal ziemlich cool und nach dem Traum vieler Nerds und Sneaker-Freaks. Immerhin gab es auch bereits relativ coole Schuhe von Adidas im Star Wars-Look. Die neuen wirken allerdings leider nicht sonderlich wertig oder stylish, obwohl sie auf dem Ultra Boost basieren und sich die Farbgebung vom X-Wing leihen.

Es steht noch kein offizielles Release Date fest, aber es wäre sehr verwunderlich, wenn die Sneaker nicht zum Filmstart erscheinen würden. Der nunmehr neunte Film der Reihe soll am 18. Dezember in Deutschland anlaufen.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Für mehrere Milliarden: Reebok befreit sich von Adidas

Für mehrere Milliarden: Reebok befreit sich von Adidas

Von Alina Amin am 14.08.2021 - 15:04

Der deutsche Sportartikel-Gigant Adidas hat seine Tochterfirma Reebok ein für alle Mal verkauft. Vor einigen Monaten schon wurde publik, dass sich Adidas von seiner US-Tochter verabschieden würde. Nach einer wochenlangen Suche haben sie scheinbar einen Käufer gefunden. Nun soll die Authentic Brands Group bis zu 2,1 Milliarden Euro für die kleine Marke bezahlt haben.

Adidas verkauft Reebok für 2,1 Milliarden Euro

Der Verkauf scheint für Reebok nicht unbedingt eine schlechte Nachricht zu sein. Was sich schon Monate davor anbahnte, kann auf diverse Probleme zurückgeführt werden. Zum einen wären da der schlechte Umsatz, die sinkende Coolness oder auch die ausbaufähige Marketing-Strategie. Laut des Manager Magazins beklagte sich Reebok darüber, dass Adidas die eigene Marke entwickele und sich zu wenig um die Zweitmarke kümmere.

Was der Käufer nun mit der Streetwear-Brand vor hat, bleibt abzuwarten. James Salner, Chef der Authentic Brands Group, erklärt, es sei eine "Ehre, mit der Fortführung des Erbes von Reebok betraut zu werden". Außerdem wolle er den "Innovationsgeist" der Marke bewahren. Was das für die Mitarbeiter der Firma bedeute, scheint unklar.

Reebok kann auf eine Legacy in der amerikanischen Sport- und Streetwear-Branche zurückblicken – auch wenn viel davon nicht übrig geblieben ist. Kürzlich legte die Brand einen Fokus auf hochkarätige Collabs mit Stars wie Cardi B oder auch Hypy-Labels wie Vetements oder Gosha Rubchinskiy. An den Erfolg, den ein Yeezy beispielsweise verzeichnet, konnten sie damit aber nicht anknüpfen. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!