Star-Aufgebot bei Games Jubiläumskonzert
the_game_screen_interview_800_2015.jpg

 

Zum zehnten Jahrestag der Veröffentlichung seines Debütalbums The Documentary hat Game in L.A. ein Jubiläumskonzert gegeben. Das ehemalige G-Unit-Mitglied hat sich und seinen Fans dabei einen unvergesslichen Abend bereitet.

Dr. Dre, der neben 50 Cent Executive Producer des 2005er Albums ist, beehrte die Veranstaltung mit seiner Anwesenheit. Kendrick Lamar performte mit Game den Song Westside Story, der im Original ein Feature von 50 beinhaltet. Der versteht sich bekanntermaßen nicht mehr so toll mit Game. Mehr über die Hintergründe des endlosen Beefs der beiden erfährst du hier.  

Außerdem hat O.T. Genasis mit seinem Hit Coco ein kleines Highlight gesetzt. Ab-Soul und Schoolboy Q waren übrigens auch beim Konzert mit von der Partie. Klingt alles in allem nach einer coolen Angelegenheit.

Irgendwer, der ziemlich nah am Geschehen war, hat freundlicherweise alles mitgefilmt. Sieh dir weiter unten Videos und Bilder vom Konzert an. Und gönn dir ruhig noch eine Runde Hate It Or Love um der alten Zeiten willen. 

#TheDocumentary #10thAnniversary went up in smoke last night. #Bloodmoney #Aftermath

A photo posted by The Game (@losangelesconfidential) on

#TheDocumentary #10thAnniversary

A photo posted by The Game (@losangelesconfidential) on

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de