Soulja Boy soll seine ehemalige Angestellte eingesperrt und misshandelt haben

[Triggerwarnung schwerer Missbrauch!]

Soulja Boy wird vorgeworfen, seine ehemalige persönliche Assistentin vergewaltigt und misshandelt zu haben. Das ergibt sich aus Anklagepapieren, die gestern eingereicht wurden, berichtet das People Magazin. Die Frau, die die Unterlagen unter "Jane Doe" einreichte, habe im Dezember 2018 begonnen, für den 30-Jährigen zu arbeiten. Seitdem habe sie in prekären Situationen gelebt und sei mehrere Male von dem Rapper geschlagen, eingesperrt und sexuell misshandelt worden.

Soulja Boy soll seine ehemalige Assistentin misshandelt haben

Als sie anfing, bei ihm zu arbeiten, habe er von ihr verlangt, neben ihren Tätigkeiten wie Styling und Management auch seinen Haushalt zu machen. Sie berichtet, sieben Tage die Woche gearbeitet zu haben. Dafür soll sie angeblich 500 Dollar in der Woche bekommen haben. Nach ungefähr einem Monat habe er begonnen, ihr ohne ihre Einwilligung Nacktbilder zu schicken. Die beiden führten eine kurze Beziehung, die dann schnell gewalttätig wurde, berichtet sie. 

Er habe sie mehrere Male getreten, geschlagen und zu Boden gerungen. Kurz darauf begann er sie sexuell zu misshandeln, nachdem er Eifersuchtsausbrüche bekam. Zunächst zeigte er sich reumütig und zahlte ihr 1000 Dollar. Dann misshandelte er sie angeblich wiederholt täglich. Als die Frau versuchte zu fliehen, habe er sie drei Tage lang eingesperrt, bis sie eingewilligt habe zu bleiben. 

Soulja Boy angeklagt: Vergewaltigung, Körperverletzung & Freiheitsberaubung

Im August 2020 soll Soulja Boy seine Angestellte so schwerwiegend verletzt haben, dass sie "dachte, sie würde sterben". Angeblich wurde sie daraufhin bewusstlos und wachte vor seinem Haus auf. Von dort aus sei sie ohne ihre Habseligkeiten geflüchtet. Als sie ein paar Wochen später zurückkehrte, um ihre Besitztümer zurückzuholen, habe er sie erneut vergewaltigt. Als sie später zusammen mit der Polizei zu ihm kam, verweigerte er wohl den Eintritt. Sie erklärt, für den Großteil ihrer Arbeitszeit bei ihm nicht bezahlt worden zu sein.

Ihre Anwälte berichten, dass diese Erlebnisse sie schwer traumatisiert haben. Sie sei in ihren sozialen und gesellschaftlichen Fähigkeiten stark eingeschränkt und habe Probleme, sich erneut in das berufliche Leben einzufügen. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Soulja Boy vs. Bow Wow: 2000er Battle bei VerzuzTV?

Soulja Boy vs. Bow Wow: 2000er Battle bei VerzuzTV?

Von Renée Diehl am 23.05.2021 - 13:42

Soulja Boy und Bow Wow teilen vielen Gemeinsamkeiten: Beide waren in den frühen 2000ern jung zu Fame gekommen und haben von Beef untereinander bis hin zu einem gemeinsamen Kollabo-Album im Jahr 2016 so einiges durch. Nun hat Soulja Boy auf seinem Twitter-Account angekündigt, dass die beiden in einem VerzuzTV-Battle gegeneinander antreten werden. 

Soulja Boy vs. Bow Wow: Ankündigung bisher ohne Datum

Keiner der Macher von VerzuzTV, also weder Swizz Beatz, noch Timbaland, haben das Battle bisher bestätigt. Allerdings hat Swizz Beats Soulja Boys Tweet in seiner Instagram-Story geteilt, was durchaus als Hinweis auf das Stattfinden des Battles gewertet werden kann. In Soulja Boys Tweet heißt es:

"Soulja Boy vs Bow wow #verzuz it’s official"

Promo-Beef: Soulja Boy macht Bow Wow eine Ansage

Kürzlich noch hatte Soulja Boy in einer Radiosendung gewitzelt, dass Bow Wow (diesen Artist auf Apple Music streamen) Angst hätte, ihn einem Battle gegen ihn anzutreten: 

"Bow Wow hat Angst vor mir, Mann. Als Romeo etwas gesagt hat, ist er direkt darauf eingegangen, aber als sie Big Dracos Namen erwähnt haben, war er still und hat sich jede Menge Ausreden einfallen lassen. Bow Wow weiß, wie ich drauf bin."

"Bow Wow scared of me, man. You see when Romeo said something, he jumped right on it but as soon as they said Big Draco name, Bow Wow be quiet as hell making up all types of excuses, man. Bow Wow knows what’s up with me, man."

Das Ganze hatte er natürlich nur halbernst gemeint, ist er doch eigentlich mit Bow Wow gut befreundet. Für das Battle scheinen die beiden dennoch bereit zu sein, gegeneinander zu schießen – schließlich hat etwas Promo-Beef im Vorfeld eines Kräftemessens im Rap noch nie geschadet. Trotzdem stellt Soulja Boy klar:

"Trotzdem ist er mein Homie. Ich liebe Bow Wow, im wahren Leben ist er mein Freund, ein echter Bruder. Wenn es allerdings um Verzuz geht, hör mit den Spielchen auf, Bow Wow."

"That’s my boy, though. I love Bow Wow, you know what I’m saying? That’s like my friend in real life. That’s like my real brother, but when it comes to Verzuz and all that, stop playing Bow Wow."

Fans und Rap-Kollegen zeigen sich auf Social Media heiß auf das Battle. Fehlen also nur noch die Ankündigung über VerzuzTV und das offizielle Datum. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)