Soufian kündigt sein Debütalbum "S.O.S." an

Seit Soufian vor einigen Jahren als Teenager von Haftbefehl entdeckt wurde, ist viel passiert. Für 2019 steht nun Soufians Debütalbum "S.O.S." in den Startlöchern.

Das verkündete der Offenbacher via Instagram und rappte auch gleich einen neuen Track mit:

"S.O.S.": Ein Titel – zwei Bedeutungen

Das erste Album von Soufian wird komplett von SOTT produziert sein. Daher steht "S.O.S." einerseits für "Soufian on SOTT". Andererseits ist der Name eine Anspielung auf die baldige Rettung von deutschem Straßenrap. Dieser Mission nimmt sich Soufian an.

Zuletzt releaste der Generation Azzlack-Rapper im Jahr 2017 die "New Level"-EP zusammen mit Crack Ignaz und LGoony. Im gleichen Jahr erschien zuvor sein erstes Mixtape "Allé Allé". 2018 war er noch mit dem Track "Hab die Straße im Blut 2" auf der "Generation Azzlack EP, Vol.1" vertreten. Die EP lag wiederum der Box von Azzi Memos Album "Surf 'n' Turf" bei.

Genauere Informationen über "S.O.S." sollen in der nächsten Zeit folgen. Wer Soufians Instagram-Account verfolgt, der hat bereits gesehen, dass mindestens ein Video abgedreht wurde.