So läuft Haftbefehls Start ins NFT-Game
Links: twelve x twelve Logo, Hintergrund: Haftbefehl vor einem Wohnblock

 

Nachdem Haftbefehl im vergangenen Monat seinen Aufbruch ins Blockchain-basierte Zeitalter bekanntgab, ist er jetzt bereits die ersten Schritte gegangen. Der "Chabo" Drop, das erste Paket mit unterschiedlichen NFTs aus dem Haftiverse, ist bereits vergriffen. Die zweite Runde namens "Babo" Drop steht diese Woche an. Wir erklären, was es mit den NFTs der Offenbacher Rap-Ikone auf sich hat.

Das steckt hinter den Haftbefehl-NFTs

Haftbefehl ist der erste Deutschrap-Partner des in Berlin gegründeten Unternehmens twelve x twelve, der mit einer exklusiven NFT-Reihe langfristig begleitet wird. Der Anspruch des Startups ist nicht weniger, als die Plattform für ein neues Zeitalter der Popkultur zu werden und so auch die Musik in die nächste Ära zu führen. Ein neues Verhältnis zwischen Künstler*innen und Fans soll dabei im Fokus stehen - durch Interkation in neuen Communities, digitale Einzelstücke, Teilhabe an der Kunst und viele weitere Möglichkeiten des sogenannten Web 3.0 oder WEB3.

Haftbefehls "Chabo" Drop: Am 13. April ging der erste gemeinsame Drop von twelve x twelve und Hafti an den Start. Zum Paket gehört unter anderem der "Chabo" Community Token (Stückzahl: 500), der Zugang zur WEB3-Community der Offenbachers gewährt, also Voting-Rechte, eine Aufnahme in den Discord Channel sowie künftige Airdrops mit Haftbefehl-Content beinhaltet. Der Künstler Carlos Garcia aka Calentura war nicht nur hier für das Profilbild-Artwork zuständig, sondern hat auch Comics zu Haftis legendärer "1999"-Songreihe entworfen, die im Rahmen der kommenden Drops zu haben sind. Einen Ausschnitt daraus sieht man auf dem exklusiven Shirt, das nur über den "Chabo" Drop verfügbar ist.

Hafbefehls "Babo" Drop (27. April): Chabos wissen, was als nächstes ansteht. Im "Babo" Drop gehen twelve x twelve und Hafti einen Schritt weiter, nämlich ins Metaverse. Käufer*innen dieses Paket sind als VIPs dabei, wenn Haftbefehl sein erstes Konzert im Metaverse gibt. Zusätzlich zu allen Inhalten und Funktionen des "Chabo" Drops wird es hier außerdem Part 1/6 der Comic-Reihe sowie Zugang zu einem exklusiven Hoodie geben. Zum Überblick über Haftis Kollektion bei twelve x twelve geht's hier: haftbefehl.twlvxtwlv.com

 

 


NFT Exkurs: NFTs, Non-Fungible Token - seit gut einem Jahr hört man diesen Begriff auch jenseits der Kryptobro-Bubble immer häufiger. Nur wenige Tage nach einer aufsehenerregenden Aktion, bei der ein originaler Banksy quasi in die virtuelle Realität hineingeschreddert wurde, starteten Yung Kafa & Kücük Efendi mit ihrem kaum erschwinglichen Face Reveal als wohl erste namhafte Rapper aus Deutschland ins Web 3.0. NFTs sind auf dezentralen Blockchains verschlüsselt, wodurch sie konkreten Menschen oder Wallets zugeordnet werden können. Das macht digitale Einzelstücke möglich und könnte zu einer grundlegenden Veränderung der Sichtweise auf "Besitz" im Internet führen. Wie Cro, Kool Savas, Kollegah, RAF Camora und mehr ins NFT-Game einsteigen, liest du hier.


Wie geht's weiter?

Was uns und Haftbefehls Fans in den kommenden Drops noch erwartet, bleibt vorerst spannend. Hafti erklärt gegenüber twelve x twelve, dass die Supporter*innen durch die NFTs "ein Teil der Musik" sein sollen können. Vielleicht auch ein Aspekt der WEB3-Community. Generell, so der Plan, sollen Fans über die NFTs viel näher an Aykut Anhan und Haftbefehl dran sein. Ein ambitioniertes Ziel, für das man liefern muss - aber genau das scheint der Plan zu sein: "Ziel ist, seinen Fans die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit ihm in die Welt des Web 3.0 einzutauchen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Philipp Köhn, Mitgründer von twelve x twelve, ist jedenfalls sicher, was die künftige Bedeutung von NFTs und Blockchain-Technologie für die Musikwelt angeht: "Die Zukunft der Musik liegt im Web 3.0: Von gestreamten Inhalten zu digitalem Besitz, von zentralen Institutionen zu demokratisierten Communities, von B2C zu Co-Creation – 2022 hat den Übergang vom Web 2.0 zum Web 3.0 eingeleitet. Jetzt ist es an der Zeit, das Musikerlebnis zu verbessern – für alle [Marktteilnehmer*innen]."

Zur TXT x Haftbefehl Kollektion

Zu mehr NFT-News aus der Rap-Welt

→ Zu Basiswissen über NFTs & Blockchain: a) technologisch/kulturell b) finanziell

[Bezahlte Promotion]
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de