Sinan-G vor der Kamera, Miami Yacine sorgt für den Sound: Erster Trailer zu "Dogs of Berlin" online

Die nach der Erfolgsproduktion "Dark" zweite deutsche Netflix-Serie hat einen Starttermin: Ab dem 7. Dezember soll "Dogs of Berlin" verfügbar sein. Eine Serie, die einiges an Rapcontent mit sich bringt.

Das zeigt auch der nun veröffentlichte erste Trailer. Während Miami Yacines Song "Großstadtdschungel" für die musikalische Untermalung sorgt, ist Sinan-G im Trailer kurz zu sehen. Er spielt ebenso in der Serie mit wie Yonii. Zudem sind weitere Cameo-Auftritte von Größen aus der Rapszene angekündigt.

Dogs of Berlin | Date Announcement [HD] | Netflix

Two contrasting police detectives are forced into a territorial battle with the Berlin underworld. Dogs of Berlin premieres December 7th, only on Netflix. Watch Dogs of Berlin only on Netflix: https://www.netflix.com/in/title/80189522 #Netflix #DogsofBerlin #FelixKramer SUBSCRIBE: http://bit.ly/29qBUt7 About Netflix: Netflix is the world's leading internet entertainment service with 130 million memberships in over 190 countries enjoying TV series, documentaries and feature films across a wide variety of genres and languages.

Immer automatisch die neuesten Artikel zu Sinan-G und Yonii bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

In "Dogs of Berlin" führt der Mord an einem deutschen Nationalspieler mit türkischen Wurzeln die beiden Kommissare Erol Birkan (Fahri Yardim) und Kurt Grimmer (Felix Kramer) in die Berliner Unterwelt, wie die Pressemitteilung von Netflix verrät:

"Vor der schillernden Kulisse einer Großstadt, in der die Hochglanzwelt des Fußballs auf Rap-Stars aus Ost und West trifft und sich Drogenclans, Neonazi-Terrorgruppen und Wettmafia knallharte Auseinandersetzungen liefern, geraten ein Polizist aus dem Osten Berlins und sein deutsch-türkischer Kollege als ungleiches Duo in ein Spannungsfeld aus Politik, Verbrechen und persönlichen Fehden."

Die von Regisseur und Drehbuchautor Christian Alvart stammende Serie umfasst in der ersten Staffel zehn Folgen. Die Dreharbeiten begannen im November vergangenen Jahres.

Fler, Sinan-G & Yonii: Die Netflix-Serie "Dogs of Berlin" wirft ihren Schatten voraus

Der Serienstandort Deutschland erfährt aktuell einen Aufschwung. Schon 4 Blocks mit Kida Khodr Ramadam, Frederick Lau, Veysel und Massiv war ein voller Erfolg. Aktuell stehen die ersten beiden Netflix-Produktionen made in Germany auf dem Plan. Bei einer der beiden könnten Rapper erneut eine Rolle spielen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Zuvor dürfen sich Rap- und Serienfans auf die zweite Staffel "4 Blocks" freuen:

"4 Blocks": Trailer, Starttermin & erste inhaltliche Details zur zweiten Staffel online

Eine der erfolgreichsten deutschen Serienproduktionen geht bekanntermaßen in die zweite Runde. Nun hat die neue Staffel von "4 Blocks" auch einen endgültigen Starttermin verpasst bekommen. Ab dem ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Da mein vorangegangener Kommentar aus mir unersichtlichen Gründen gelöscht wurden, hier noch einmal - damit der von "Gast" auch Sinn macht: Ich habe lediglich die ständig wiederkehrende Berichterstattung über Sinan-G, der in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zu einem der Moderatoren dieser Seite steht, kritisiert. Denn in meinen Augen rechtfertigt die musikalische Qualität dieses "Künstlers" nicht einen einzigen Artikel. Alternativ hatte ich eine Rezension von Prezidents umstrittenen neuen Album "Du hast mich schon verstanden" angeregt. Bussi :-)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"4 Blocks"-Darsteller Frederick Lau & Yonii sollen sich geprügelt haben

"4 Blocks"-Darsteller Frederick Lau & Yonii sollen sich geprügelt haben

Von Michael Rubach am 18.05.2020 - 16:11

UPDATE vom 19. Mai:

Frederick Lau hat sich gegenüber der Bild-Zeitung zu dem Vorfall mit Yonii geäußert. Es habe sich bei der Auseinandersetzung in dem Elektronikmarkt um "Reibereien" unter Freunden gehandelt. Inzwischen sei das Thema geklärt. Auf die Ursache für den Streit geht er nicht näher ein.

"Yonii und ich sind befreundet. Unter Freunden hat man auch mal Reibereien, wobei das natürlich die falsche Arena dafür war. Wir haben uns mittlerweile ausgesprochen."

Original-Meldung vom 18. Mai:

Vor ein paar Stunden hat die Bild-Zeitung ein Video veröffentlicht, das den im Deutschrap beheimateten Künstler Yonii offenbar in einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem bekannten Schauspieler Frederick Lau zeigt. Für das Boulevard-Blatt handelt es sich dabei um eine "Wilde Prügelei im Mediamarkt", welche sich bereits am vergangenen Freitag ereignet haben soll.

Angebliches Prügel-Video: Frederick Lau tritt nach Yonii

Laut einer zitierten Augenzeugin begann der Streit der beiden Protagonisten schon vor dem Elektronikmarkt. Hier habe sich Lau, den Serienfans bestens aus seiner Darstellung des Vince in "4 Blocks" kennen dürften, jedoch vorerst wieder entfernt.

Yonii habe schließlich im Eingansbereich des Mediamarktes in einer Warteschlange gestanden, als Lau zurückgekehrt sein soll. Dieser sei sehr "aufgebracht" gewesen und habe zudem Yonii aufgefordert, ihn zu schlagen.

Yonii sei in dem Streit jedoch zurückgewichen, ohne sich körperlich zur Wehr zu setzen. Er habe probiert, Lau "auf Abstand zu halten" und daran erinnert, dass er aktuell fasten würde. Die gesamte Auseinandersetzung sei für die Zeugin "bizarr" gewesen.

Das Sicherheitspersonal habe die Situation letztendlich aufgelöst. Frederick Lau sei des Marktes verwiesen worden. Yonii habe noch bezahlt. Anschließend soll er den Ort des Geschehens ebenfalls verlassen haben.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Immer Mit dem Rücken zur Wand .. @lottermannfuentes

Ein Beitrag geteilt von Frederick Lau (@officialfredericklau) am

Frederick Lau vs. Yonii: Ein Konflikt unter Freunden?

Es ist zweifelsohne möglich, dass sich zwei erwachsene Personen - unabhängig von ihrem Prominentenstatus - in aller Öffentlichkeit streiten. Doch beide Männer sind in diesem Fall ebenso hervorragende Schauspieler.

So geht man beispielsweise in der Werbung gerne auch mal unkonventionelle Wege. Selbst ganze Filmprojekte laufen vor unseren Augen ab, ohne dass wir es direkt mitbekommen. Shoutout an Joaquin Phoenix, der im Rahmen des Drehs zu "I'm Still Here" die Welt eine Zeit lang im Glauben ließ, dass er seine Filmkarriere den Nagel hangen würde, um Rapper zu werden.

Soll heißen: Natürlich zeigen die Aufnahmen Handgreiflichkeiten. Auch die Beschreibungen, der ins Spiel gebrachten Augenzeugin, verfestigen den Eindruck eines echten Streits. Doch wie die Bild-Zeitung selbst anmerkt, gelten beide Akteure als "befreundet". Eine Inszenierung wahrhaftig aussehen zu lassen, gehört letztendlich zum Berufsprofil von Yonii und Frederick Lau. Letzterer ist aktuell auf Netflix in den Filmen "Betonrausch" und "Spielmacher" zu sehen. Yonii war unter anderem Teil des Ensembles von "Dogs of Berlin". Beide Beteiligten haben sich noch nicht zu dem aktuellen Video geäußert.

Sinan-G und Yonii auf Netflix: "Dogs of Berlin" startet in wenigen Tagen

Im November des vergangenen Jahres begannen in Berlin die Dreharbeiten zu "Dogs of Berlin". Gut ein Jahr später - am kommenden Freitag den 7. Dezember - startet die Serie auf Netflix. Neben Fahri Yardim und Felix Kramer, die zwei Polizeikommissare darstellen, spielen auch der Essener Rapper Sinan-G und sein Stuttgarter Kollege Yonii Rollen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!