sinan_g_bachelor

Nachdem Sinan-G auf seinem Facebookprofil ein Foto mit Bachelor-Kandidatin Jessica Paszka veröffentlichte, spekuliert die Boulevardpresse über einen "gefährliche[n] Flirt mit [dem] Knast-Rapper".

Laut Bunte.de erklärte Sinan-G das Foto damit, dass Jessica Hilfe für ihre Zukunft im Musikgeschäft bräuchte. Ein gemeinsamer Freund hätte sie zu ihm geschickt. Jessica Paszka kommt, ebenso wie Sinan-G, aus Essen.

Auf die Frage, ob das Verhältnis rein professionell sei, soll Sinan-G mit einem Augenzwinkern geantwortet haben, dass ein "gewisses Interesse" immer bestünde. 

Das reichte dann auch für Schlagzeilen wie "Gefährlicher Flirt mit Knast-Rapper!" Promiflash.de schreibt, dass "Gerüchte die Runde" machen, dass Jessica statt dem Bachelor einen Neuen hat: Sinan-G.

Intouch.de verglich Sinan-G mit dem TV-Bachelor: "Ganz so glatt wie Christian Tews (33) ist Sinan-G allerdings nicht. Der Musiker saß bereits wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung drei Jahre hinter Gittern."

Sinan-G nahm die Promo gerne mit. Auf Facebook schrieb er:

Ob Du willst oder nicht jetzt bei Amazon bestellen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hello. And Bye.

Hello. And Bye.

Hello. And Bye.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mit P.A., Kianush & Sinan-G: Trailer zur Kino-Doku "Another Reality" online

Mit P.A., Kianush & Sinan-G: Trailer zur Kino-Doku "Another Reality" online

Von Michael Rubach am 20.04.2019 - 13:01

P.A. bringt mit "Another Reality" demnächst einen Dokumentarfilm in die deutschen Kinos. Das Projekt hat P.A. in den letzten Jahren immer mal wieder angeteast – nun ist es offenbar fertiggestellt.

Trailer online: P.A., Kianush & Sinan-G sind dabei

In einem ersten Trailer des Films sehen wir bekannte Gesichter der deutschen Rapszene. Unter anderem Kianush, Sinan-G und P.A. geben einen Einblick in ihr Leben auf den Straßen und erzählen, wie sie ihren Träumen hinterherjagen.

Wie schon der Titel verrät, steht dabei auch die etwas andere Realität im Fokus. Es geht um die Form von Parallelwelt, die abseits der Regeln des Rechtsstaats funktioniert.

P.A. hatte bereits 2016 bei uns im Interview von der Arbeit an der Dokumentation berichtet.

"Ja, ich bin gerade an einem Projekt dran. Es dauert noch 2 Jahre, bis es verwirklicht ist und wenn es vernünftig läuft, wird dieses Projekt auf jeden Fall auch in 40-50 Kinos in Deutschland anlaufen. Es ist nur kein Spielfilm. [...] Es ist eher eine Dokumentation auf Kinoniveau mit einem sehr hohen Budget. [...] Ich bin [in dem Film] PA Sports, aber ich bin eine der Hauptrollen in dieser Dokumentation."

"Another Reality" feiert Premiere in München

P.A. erklärt auf Instagram, dass der Film im Mai Premiere feiern werde. 

"Ich hab in den letzten Jahren immer mal wieder erwähnt, dass ich derzeit an einer Doku fürs Kino arbeite. Nach DREI Jahren ist es endlich soweit. ANOTHER REALITY feiert im Mai Premiere"

Ahmad Sarris, der ebenfalls zum Ensemble der Dokumentation gehört, ergänzt, dass die Erstaufführung in München stattfinden werde. Ein konkretes Datum nennt jedoch keiner der Beteiligten. Für die Regie des Films waren Noël Dernesch und Oliver Waldhauer zuständig.

 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!