Sinan-G distanziert sich von Antisemitismus

Sinan-G erklärt in einem neuen Vlog, wieso er das Video zu seiner am Sonntag veröffentlichten Videosingle EV1 gelöscht hat. Kurz nach dem Vlog Frag Sinan #1 lud er das Video mit der Albumversion des Songs hoch.

In der ursprünglichen Version des Songs hatte er eine Shindy-Line umgearbeitet und sich dabei indirekt als Antisemiten bezeichnet. Diese Line ist in der neuen Version des Tracks nicht mehr zu hören.

Zu der ersten Version erklärt er im neuen Vlog (ab Minute 3:30), er habe "ein bisschen provozieren, bisschen schocken" wollen, als politisches Statement gegen Juden wolle er die Line aber nicht verstanden wissen:

"Ich hab' das Video offline genommen. Das liegt einfach daran, dass ich in dem Song eine gewisse Line gebracht habe, die natürlich ein bisschen für Furore gesorgt hat. [...] Anhand der Reaktionen ist mir klar geworden, dass das nicht so cool war. Dass das ein bisschen nach hinten losgegangen ist. [...]

Sorry noch mal, wenn ich damit jemanden beleidigt hab'. Das war auf jeden Fall nicht meine Ambition."

Wir haben Sinan-G auf den Song und sein Statement angesprochen. Telefonisch sagte er uns:

"Ja, vielleicht hätte ich das noch besser erklären müssen. Als Rapper provoziert man gerne und ich habe wahrscheinlich auch einen grenzwertigen Humor. Für mich macht es aber keinen Unterschied, ob jemand Jude, Moslem, Spanier oder Samoaner ist. Ich habe Freunde aus allen Teilen der Welt und jeder Religion. Die Welt hat genug Probleme. Es wird Zeit, dass wir uns alle zusammenraufen. Ich verachte Hass. Antisemtimus ist für mich genau so erbärmlich wie Rassismus."

Neben diesem Thema geht es in Frag Sinan #1 um Sinan-Gs Beziehung zu Rappern wie Bushido, Kay One und Manuellsen, Sinans bevorstehende Haftstrafe und sein kommendes Album Free Sinan-G

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

WOW!!! Ihr habt meinen Kommentar gelöscht. Ganz großes Kino. Ich sags nochmal in verkürzter Version.
HipHop.de Logik:
Fler beleidigt Ausländer = Nazi
Sentino beleidigt Deutsche = Rassist
Sinan G sagt offen das er gegen Juden ist = Super Typ wir machen Promo für ihn

Dein Kommentar steht doch am Anfang : D

Jo Kommentare wurden nicht angezeigt. Dachte deshalb der wurde Gelöscht. Sorry deswegen

ab in en knast

Zudem über mir der das mit der fler und sentine sache vergleicht.
Sinan hat das in nem rap-text geschrieben(künstlerische-Ebene)
Bei den anderen waren es poat auf fb(social-Ebene).
Ob des ne begründung ist sowas zu sagen , ich glaube nicht.
Aber deswegen hiphpp.de schlecht zu reden find ich unangebracht. Swie unter nem fler post fler zu haten und das mit jedem künstler, auch wenn der "hate" irgendwie begründet ist.

Achso Leute die Rechte Musik machen sind also jetzt keine Nazis mehr wegen Kunst und so, oder wie? Komm mal klar Junge. Das sowas überhaupt in Schutz genommen wird zeigt mal wieder wie lächerlich Hip Hop geworden ist

hiphop.de ist doch eh nur noch eine Rapupdate Kopie. Richtig ekelhaft geworden. Traurig

Wenn der eine Bruder bei hiphop.de arbeitet, kann man ja nicht erwarten, dass der andere kritisiert wird. Ist ja auch nicht das erste mal, Hausverbot in Tel Aviv und so.

ich zitiere aus dem video post von hiphop.de:

"Das Problem? Die Line "Passend zum Beat - Ich f*cke keine jüdischen B*tches, denn ich bin [Pause]" klingt halt irgendwie – wie soll man sagen – antisemitisch? Und Antisemitismus ist irgendwie rassistisch, menschenverachtend, gegen alles, was wir gut finden und passt nicht zu Hiphop? Yo, so ist es wohl. Mit etwas Kreativität reimen sich auch andere Sachen auf "Passend zum Beat", die was mit "jüdischen B*tches" zu tun haben, aber mindestens nimmt Sinan das (Miss-)verständnis wohl billigend in Kauf. Schade!"

vielleicht erst mal fakten checken, dann beschweren

Liebes Hiphop.de Team,
Ihr seid langsam aber sicher zu einem Promo-Tool/Rapupdate-Füller geworden und mit dieser Geschichte habt Ihr euch wohl ein Eigentor geschossen.
Ihr habt nichtmal mehr ne Review-Kategorie, außer für Playstationspiele.

.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sinan-G ft. Haftbefehl – Auf der Jagd [Video]

Sinan-G ft. Haftbefehl – Auf der Jagd [Video]

Von Till Hesterbrink am 16.07.2021 - 00:27

Sinan-G ist "Auf der Jagd" und als kongenialen Partner hat er sich niemand Geringeres als Haftbefehl (jetzt auf Apple Music streamen) geschnappt. Gemeinsam zersägen die beiden ein böses Brett und liefern feinsten Straßensound. Dazu gibt es noch ein animiertes Video der Zwei.

Der Beat kommt dabei von Chekaa.


SINAN-G & HAFTBEFEHL - AUF DER JAGD [official Video]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!