Silla wurde offenbar Opfer eines miesen Diebstahls

Der Berliner Rapper Silla wurde offenbar mitten in den Vorbereitungen für sein Buch Vom Alk zum Hulk und das neue Album Es war einmal in Südberlin Opfer eines Diebstahls. Auf Facebook teilt er das Bild eines offiziellen Schreibens der Polizei, die damit auf seine Anzeige reagiert.

Größeren Schaden hat Silla anscheinend mit weisen Vorkehrungen verhindert. Auf dem iMac, der gestohlen wurde, seien Daten zum Buch und zum Album. Diese seien jedoch passwortgeschützt, wie der aufgebrachte Rapper erklärt:

An die ...

An die verdammten HURENSÖHNE die meine Wohnung aufgebrochen und meinen iMac geklaut haben, um an das Buchmanuskript und/oder das neue Album zu kommen: FICKT EUCH, alle Dateien sind passwortgeschützt!!! BUCH (VÖ 12.09.2016) Thalia: http://bit.ly/28Npley Amazon: http://amzn.to/1Ueg6zu ALBUM (VÖ 21.10.2016) Amazon Box: http://amzn.to/28MqDqy

Wie es aussieht, ist Silla hier mit einem blauen Auge davongekommen. Alle Infos zu seinem Buch und dem neuen Album Es war einmal in Südberlin findest du hier.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ali wars

Nur ein Passwort beim anmeldebildschirm reicht aber nicht...

Promomove...

lol spinner, als ob sich einer für seine musik oder lektüre interessiert.

800€ für hardware, das ist alles. da hat einfach jemand ein opfer gewittert.

Lach, als ob der Kerl so wichtig wär das mein sein Mac exklusiv für sein Album klaut. Das waren ganz normale Einbrecher, richtiger Esel.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Polo G lässt das Haus seiner Mutter überwachen

Polo G lässt das Haus seiner Mutter überwachen

Von Djamila Chastukhina am 02.09.2021 - 15:08

Polo G engagiert bewaffnete Wachen, die das Haus seiner Managerin Stacia Mac, welche gleichzeitig seine Mutter ist, rund um die Uhr überwachen sollen. Nachdem Einbrecher bei einem versuchten bewaffneten Raubüberfall ihre Kellertür eingetreten haben sollen, fühle die Mutter des Rappers sich nicht mehr sicher.

Polo G lässt das Haus seiner Mutter 24/7 überwachen

Stacia Mac, die Mutter und Managerin von Polo G (jetzt auf Apple Music streamen), teilte vor Kurzem ein Video ihrer Überwachungskamera, in dem ein bewaffneter Mann ihre Tür auftritt, während im Hintergrund weitere Stimmen zu hören sind. Als die Einbrecher in ihre Wohnung gelangt waren, zückte Mac ihre Waffe und schoss auf die Eindringlinge, welche daraufhin flohen.

Auf Instagram schilderte sie die Situation:

"Ich hatte vor kurzem einen Einbruchsversuch bei mir zu Hause. Mindestens drei Männer versuchten einzubrechen (man hört den Angreifer vor der Kamera sagen: 'Seid ihr bereit?!'). Während mehrere Eindringlinge zu anderen Zugangspunkten meines Hauses stürmten. Ich fing an, Feuer auf sie zu eröffnen. Meine Familie ist Gott sei Dank sicher. In dieser Situation hast du nur zwei Möglichkeiten; Kampf oder Flucht. Ich habe mich geweigert, ein Opfer in meinem eigenen Haus zu sein! Ich werde nicht ruhen, bis ich weiß, WER dafür verantwortlich ist."

("I recently had an attempted break in at my home. At least three men attempted to break in (you’ll hear the assailant on camera say 'y’all ready?!') In real time on my camera I witnessed as an intruder kicked in my basement door. While multiple intruders flocked to other entry points of my home. I began to open fire upon them. My family is safe, by God’s grace. In this situation you have only two choices; Fight or flight. I refused to be a victim in my home! I will not rest until I know WHO is responsible.")

Mac bietet 10.000 US-Dollar Belohnung für jegliche Informationen, die "die zur Verhaftung dieser Personen führen". Bis die Einbrecher geschnappt wurden, möchte Polo G jedoch keine Risiken eingehen und sorgt dafür, dass das Haus seiner Mutter dauerhaft von bewaffneten Wachen umgeben ist, um sie und den Rest seiner Familie zu schützen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!