Sido im Interview: Wann ist man eigentlich zu alt für Rap?

 

Im November feiert Sido seinen 35. Geburtstag. Da kommt natürlich die Frage auf, ob es in dem Alter eigentlich noch legitim ist, zu rappen. In einem kurzen Interview beantwortet Sido diese Frage.

Sido erzählt, dass er sich früher nicht habe vorstellen können, mit 35 noch Rap zu machen. Rap sei für ihn das Sprachrohr der Jugend gewesen: "Hiphop war eine Jugendkultur für mich." 

Heute sähe er das aber anders: "Damit habe ich meinen schönen Hiphop voll klein geredet. Hiphop kann viel mehr als eine Jugendkultur sein." Mittlerweile habe sich einfach sein Anspruch geändert, so Sido. Er wolle heute Musik machen, die auch ein Erwachsener hören könne: "Wo es nicht darum geht, der disst den und der hat schlecht über den geredet."

Sido sieht diese Art von Hiphop zwar als legitim an, seiner Meinung nach sei das aber nur etwas für junge Leute: "Ich möchte das für mich jedenfalls nicht mehr." Er erhoffe sich, dass seine Musik etwas für jedermann ist und nicht nur für "Rebellen oder Halbstarke."

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de