Shirin David: Neues Musikvideo und Spende für Battle Rap

Shirin Davids (diesen Artist auf Apple Music streamen) neue Single "Ich darf das" ist bereits seit mehreren Wochen angekündigt: In ihrem YouTube Q&A vom 25. April gab es sogar schon eine Hörprobe davon. Eigentlich sollte die Single nämlich letzte Woche erscheinen – weil sie aber unzufrieden mit den ersten Aufnahmen des Musikvideos war, cancelte Shirin das Release zunächst. Mit dem neuen Video scheint sie nun vollkommen zufrieden zu sein. In ihrer Instagram-Story zeigt sie erste Szenen des Drehs und teilt eine weitere kurze Hörprobe.

Shirin David teilt erste Szenen des Videodrehs 

Wie in ihrer Insta-Story zu sehen, sind in Shirin Davids Musikvideo zu "Ich darf das" mal wieder reichlich Bubble Butts mit am Start. Die Rapperin zeigt sich in drei verschiedenen Szenen umringt von Tänzerinnen – in einer davon sogar im Minirock auf einer Glasplatte. Daraus, dass sie stolz auf ihren Körper ist und dass es für sie ein Akt des Feminismus ist, ihre Kurven zu zeigen, macht sie schon seit Beginn ihrer Rap-Karriere keinen Hehl. Im Feminismus der vierten Welle geht es bekanntlich darum, dass Frauen mit ihrem eigenen Körper tun und lassen dürfen, was sie wollen. Ganz egal, ob sie nun viel Haut, oder gar keine zeigen wollen. 

Shirin David setzt Songtext in die Tat um 

Mit den Aufnahmen des Videodrehs teilt sie zeitgleich auch eine neue Hörprobe zu dem Song, der heute Nacht erscheinen wird. Sie rappt unter anderem 

"10K für Battlerap / 10 für den Stripclub"

 Und damit handelt es sich nicht einfach nur um irgendeine Line. Shirin David lässt ihren Worten nämlich auch Taten folgen (oder umgekehrt?)und spendete im Dezember 10.000 Euro an die Battlerap-Plattform DLTLLY.

Weitere Lines aus dem Song hatten nach der ersten Hörprobe bereits auf TikTok die Runde gemacht. Mit "Ohne Make-up auf dem Cover vom `nem Klatsch-und-Tratsch-Blatt / Aussehen wie `ne Barbara, ich darf das" spach sie wohl vielen Girls aus der Seele, die sich zwar gerne schminken, aber sich auch ungeschminkt zeigen wollen. Hiermit haben sie die Legitimation: Wenn Shirin David aussehen darf "wie `ne Barbara" (Shirins erster Vorname), dann dürfen sie das auch. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Neues Kendrick Lamar-Album: The Game teast Release an

Neues Kendrick Lamar-Album: The Game teast Release an

Von Leon Schäfers am 02.06.2021 - 13:11

Fans von Kendrick Lamar (jetzt auf Apple Music streamen) müssen vor allem eines mitbringen: Geduld. Sein letztes Album "Damn." ist im April 2017 erschienen und damit bereits über vier Jahre alt. Nun verdichten sich aber die Hinweise auf das neue Kendrick-Album. Erst im April plauderte Top Dawg Entertainment-Sound Engineer MixedByAli aus dem Nähkästchen und hatte ein paar Insider-Infos zu Kendricks kommendem Album am Start. Jetzt meldet sich The Game zu dem Thema und auch er scheint zu wissen, dass Kendrick bald droppen wird.

Neues Kendrick-Album kommt "sehr bald"

Auf Twitter kursiert derzeit ein neuer Clip von The Game, in dem er unter anderem über das neue Release von Kendrick spricht. Erstmals am Montag von "2Cool2Blog" gepostet, beginnt der Clip mit ein paar Worten zu J. Cole, der erst vor Kurzem sein neues Album "The Off-Season" releaste. Danach erzählt Game von einem Gespräch mit Anthony Tiffith aka Top Dawg, Gründer von TDE. Bei dem Independent-Label sind neben Kendrick auch noch Künstler wie ScHoolboy QAb-Soul oder Jay Rock gesignt.

"Ich habe mit Top Dawg gesprochen. Er hat mir erzählt, dass Kendrick uns schon sehr bald mit neuem Sche*ß versorgt und so. Also gut, wer weiß schon, wie "sehr bald" das wirklich sein wird – aber wenn Kendrick arbeitet, dann ist der Sche*ß immer groß!"

("I talked to Top Dawg. You know, he told me Kendrick bout to hit n****s with some sh*t real soon and sh*t. So, you know, who knows how real soon that is – but if Kendrick is working, that sh*t is always major!")

Kommt also schon bald der lang ersehnte Nachfolger von "Damn."? Der ganze Clip ist hier zu sehen:

Diese Info ist aber keine offizielle Ankündigung und damit nur mit großer Vorsicht zu genießen – schon im Oktober letzten Jahres kündigte TDE-Chef Punch auf Twitter an, dass das neue Kendrick-Album sehr bald kommen würde. Kendrick selbst hält sich bislang äußerst bedeckt zu seinem neuen Release.

Neues Kendrick Lamar-Album steht wohl unmittelbar bevor

Kendrick Lamar ist niemand, der für eine besonders hohe Schlagzahl an Album-Releases bekannt ist. Sein letztes Werk " Damn" wurde diesen April drei Jahre alt. Nun steht wohl aber der heißerwartete Nachfolger in den Startlöchern. Top Dawg Entertainment-Präsident Punch antwortete einem Fan auf Twitter, dass Kendrick sein neues Album bald veröffentlichen würde - und zwar "bald, bald".

The Game, Kendrick Lamar und ihre gemeinsame History

Dass diese Insider-Infos ausgerechnet von The Game kommen, ist kaum verwunderlich. Er und K.Dot haben eine große gemeinsame Vergangenheit. So nahm The Game Kendrick schon im Jahre 2006 auf seine Tour mit, noch lange bevor Kendrick 2012 mit "Good Kid, M.A.A.D City" seinen großen kommerziellen Durchbruch feiern konnte. Auf "Black Boy Fly", einem Bonustrack von "Good Kid, M.A.A.D City", widmete Kendrick ihm dann auch ein paar Zeilen:

"It's 2004 and I'm hearing the people roar/
For the name of The Game, they line in front of the store"

("Es ist 2004 und ich höre Leute den Namen von The Game brüllen, sie bilden eine Schlange vor dem Laden")

Die beiden haben schon einige Songs zusammen gedroppt. "The City" ist einer davon:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!