Shindys "Affalterbach" ist wieder online – mit neuer Hook

Shindy hat sein neues Video zu "Affalterbach" wieder online gestellt. Nach der ursprünglichen Veröffentlichung war der Song von sämtlichen Streaming-Plattformen und auch das Video von YouTube verschwunden. Jetzt wurde die Hook aber offenbar einfach nochmal neu aufgenommen, in den Song eingefügt und das Ganze erneut veröffentlicht.

Was war das Problem mit Shindys "Affalterbach"?

Die Hook: Die von Shindy nicht mit Namen genannte Sängerin der Hook von "Affalterbach" soll sich kurz vor Veröffentlichung des Songs bei Shindy gemeldet haben. Ihr habe ihr Beitrag dann doch nicht mehr so gut gefallen.

Wie Shindy erklärt, habe er von Anfang an absichtlich darauf verzichtet, die Künstlerin zu erwähnen, um ihr Ärger mit ihrem Label zu ersparen. Sie habe dann aber trotzdem darauf gepocht, dass der Song wieder offline genommen werden müsse.

Allem Anschein nach handelte es sich bei der Sängerin beziehungsweise Rapperin um Shirin David. Das bestätigte Shirin in einem Statement dazu, das sie wenig später wieder löschte.

"Affalterbach" offline: Shindy mit Statement zur Sängerin des Songs

Als gestern Shindys neues Single "Affalterbach" veröffentlicht wurde, stellten viele Fans sich schnell eine Frage: Wer ist die Frau, die man in der Hook hört? Etwas später verschwand der Song dann von den Streaming-Portalen und die nächste Frage stand im Raum: Wieso wird ein Major-Release nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung wieder offline genommen?

Shindys "Affalterbach" mit neuer Hook wieder überall online

Als wäre nie etwas geschehen gibt es "Affalterbach" jetzt nicht nur wieder auf allen gängigen Streaming-Portalen, sondern auch das Video auf YouTube.

Darin ertönt jetzt eine andere Hook. Die klingt zwar immer noch sehr ähnlich, aber schon deutlich anders als vor dem Austausch. Wer sich dahinter verbirgt, bleibt leider unklar.

Shindy - Affalterbach [Video]

Shindy droppt seinen neuen Song "Affalterbach". Dabei handelt es sich um eine Gemeinde in Baden-Württemberg, in der das Headquarter von Mercedes-AMG angesiedelt ist. Während Shindy für die pure Arroganz in den Parts sorgt, klingt die Stimme in der Hook verdächtig nach Shirin David, die jedoch weder als Featuregast angegeben noch im Video zu sehen ist.

Neues Statement: Shindy bedankt sich und hat eine Bitte

Shindy selbst freut sich über das positive Feedback zu seinem neuen Song samt Video. In demselben Statement, in dem er verkündet, dass der Song wieder online ist, bedankt er sich auch.

Darüber hinaus bitter er seine Fans und Hörer, aufzuhören, "sie" zu beleidigen. Auch hier wird wieder kein Name genannt, aber es dürfte klar sein, wer gemeint ist.

"Danke für euer nicht in Worte zu fassendes Feedback. 'Affalterbach' ab sofort wieder überall online. Alles andere ist zweitrangig."

"Bitte tut mir den Gefallen und hört auf, sie überall zu beleidigen. Das passt nicht zu uns."

Es wurde viel über „Affalterbach" geredet und diskutiert. Wenn man sich allerdings Reactionvideos dazu anschaut sieht man Menschen, die nicht fassen können was sie gerade sehen, nicht fassen können was sie gerade hören und teilweise nur sprachlos mit strahlenden Augen vor dem Videoclip sitzen. Dieses Gefühl ist meiner Meinung nach in den letzten Jahren verloren gegangen und euch genau das zurückzugeben war eigentlich auch schon alles was wir erreichen wollten. Das war was ich im Big FM Interview mit „Blockbuster" meinte. Danke für euer nicht in Worte zu fassendes Feedback. „Affalterbach" ab sofort wieder überall online. Alles andere ist zweitrangig. Bitte tut mir den Gefallen und hört auf sie überall zu beleidigen. Das passt nicht zu uns.

88.9k Likes, 1,762 Comments - BABYDADDY (@shindy) on Instagram: "Es wurde viel über „Affalterbach" geredet und diskutiert. Wenn man sich allerdings Reactionvideos..."

Shindys "Affalterbach" mit Shirin David? Ufo361-Comeback & Capitals "Cherry Lady" - Release Friday

Der Release Friday gestern hatte es mal wieder faustdick hinter den Ohren. Neben Alben von Tua, Capo & Nimo, Reezy, Herzog, Gent, DJ Stylewarz und MC Rene gab es natürlich auch jede Menge Singles. Allen voran sorgen Shindys "Affalterbach" mit einem nicht offiziell verkündeten Gast in der Hook, Capital Bras Cover "Cherry Lady" und Ufos Comeback mit "Pass auf wen du liebst" für Gesprächsstoff.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido vs. Arafat Abou-Chaker: Zeugenaussagen von Shindy, Kollegah, Farid Bang & mehr kündigen sich an

Bushido vs. Arafat Abou-Chaker: Zeugenaussagen von Shindy, Kollegah, Farid Bang & mehr kündigen sich an

Von HHRedaktion am 04.09.2020 - 10:30

Im Prozess von Bushido gegen Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder ist jetzt klarer, welche Deutschrap-Schwergewichte ebenfalls vor Gericht zu sehen sein könnten. Das Landgericht Berlin hat eine Reihe prominenter Künstler als Zeugen benannt. Nach Informationen des Spiegels befinden sich Farid Bang, Kollegah, Shindy, Samra, AK Ausserkontrolle, Ali Bumaye und Laas Unltd. darunter.

Ohne Capital Bra & Fler: 36 Namen auf der Zeugenliste

Neben den gerade aufgeführten Rappern taucht außerdem noch DJ Gan-G auf einer Liste auf, die insgesamt 36 Namen umfassen soll. Capital Bra und Fler sind dort laut Spiegel nicht vermerkt. Die beiden Artists, die bekanntlich eine gemeinsame Geschichte mit Bushido teilen, erscheinen lediglich in der Anklageschrift.

Auch die Aggro Berlin-Gründer, die von Bushido kürzlich eine Unterlassungserklärung einforderten, stehen demnach nicht auf der Liste. Bushido selbst gilt als wichtigster Zeuge im Prozess gegen Arafat Abou-Chaker. Am kommenden Montag soll der EGJ-Chef erneut in den Zeugenstand gerufen werden. Ein Ende seiner Aussage sei nicht in Sicht.

Nicht nur Rapper, sondern auch weitere Menschen aus Bushidos Umfeld will das Gericht offenbar zu Wort kommen lassen. Laut Spiegel handelt es sich dabei um folgenden Personenkreis: seine Ehefrau, sein Psychologe, mehrere Anwälte, eine Steuerberaterin und diverse Polizeikräfte. Ebenso scheint sich das Gericht für die Sichtweise von Ashraf Rammo zu interessieren. Einige Mitglieder der Rammo-Familie werden mit Clan-Kriminalität in Verbindung gebracht. Ashraf Rammo widmete Capital Bra vor Kurzem einen Song und sagte: "Danke dir Bruder".

Capital Bra - Danke dir Bruder [Audio]

Den Song widmet Capi offenbar Ashraf Rammo und erklärt dabei, wie dieser ihm in einer schwierigen Phase geholfen hat.

Diese jetzt schon eine sehr umfangreiche Sammlung an potenziellen Zeugen und Zeuginnen sei eine vorläufige Liste, die sich abhängig vom Prozessverlauf ändern kann. Wann genau die betreffenden Personen aussagen müssen, stehe noch nicht fest. Das Gericht habe 30 Verhandlungstage bis Januar 2021 angesetzt. Die Vorwürfe gegen Arafat Abou-Chaker lauten unter anderem räuberische Erpressung, Freiheitsberaubung, gefährliche Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung.

Aufgrund der Verhandlung hat Bushido das Release seines Albums "Sonny Black 2" in den April 2021 verlegt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!