Scott Storch verliert seine Luxusvilla
Apple Music
Manch einer lebt selbst in Amerika den umgekehrten Weg vom Millionär zum Tellerwäscher. Produzent Scott Storch ist das beste Beispiel. Nachdem er bereits in der letzten Zeit nur noch mit Negativschlagzeilen in den Medien vertreten war, verliert er nun Haus und Hof. Genauer: Scott Storch hat seine Luxusvilla in Miami verloren. Die SunTrust Bank hat das Anwesen in Miami in einer Auktion für 5,5 Millionen Dollar zurückgekauft, nachdem Storch mit den Zahlungen im Verzug war. Die Bank hatte mehrfach nach den erforderlichen Rückzahlungen verlangt, da Storch aber den Konkurs erklärte, blieben die Bemühungen erfolglos. Nach Angaben der Internetseite TMZ sei die Villa inklusive der 10 Schlafzimmer und 16 Badezimmer eigentlich rund 7 Millionen Dollar wert gewesen. Nun ist eine der Fragen, was aus der geplanten Reality Show werden wird. Wie du bei uns im vergangenen Juni lesen konntest, soll der Hit-Produzent einen Deal mit Bunim/Murray Productions unterzeichnet haben, um auf seinem Anwesen in privater Umgebung eine Reality Sendung zu drehen (News: Scott Storch goes Reality TV ).  Schon im Jahr 2008 begannen Storchs finanzielle Probleme: er versteigerte seine Yacht auf Ebay; Steuernachzahlungen und Unterhaltszahlungen überforderten sein Budget bei Weitem (News: Harte Zeiten für Scott Storch ). Und auch dieses Jahr verlief bisher nicht einfach. Wie wir berichteten entschloss sich Storch nach einer längeren Kokainsucht zum Drogenentzug (News: Scott Storch: Kokain Entzug ). Es bleibt zu hoffen, dass wir den Namen Scott Storch  bald wieder mit innovativen Tracks statt mit Klatschnews in Verbindung bringen können. 

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de