"Scheiß auf den Index!" – Die Frauenarzt-Eskalation

Wenn fast deine gesamte Diskographie indiziert worden ist, hast du es als Künstler nicht leicht. Vor allem bei Liveshows. Es sei denn, ein Auftritt in der Schweiz steht an.

Schließlich ist die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien aka BPjM nur für den deutschen Raum zu ständig. So kam es, dass Frauenarzt während seines gestrigen Auftritts beim Openair Frauenfeld all jene Songs spielen konnte, die hierzulande verboten beziehungsweise ab 18 Jahren zugelassen sind. Das Ergebnis: Totale Eskalation in der La Fabrik. In der relativ kleinen Location treten Künstler auf, die für ihre expliziten Texte bekannt sind. Da diese meist besonders abreißen, entwickelte sich die La Fabrik auch bei Frauenarzt zum Hexenkessel.

"Scheiß auf den Index", grölte der ins Mikrofon und stimmte zahlreiche seiner alten Hits an. Darunter Lass dich gehen, Feuchte Träume und Hunnies im Club. Frauenarzt zeigte sich begeistert: "Das ist der alte Scheiß!"

Unterstützt wurde er dabei von zwei Tänzerin sowie DJ Josi Miller, die übrigens mit unserer Helen den Radio-Podcast Homegirls bei Energy Sachsen macht.

Für den krönenden Abschluss sorgte Zieh dein Shirt aus aus Frauenarzts neuem Soloalbum Mutterf*cker. Die Crowd fackelte nicht lange und machte den Titel zum Programm.

Das gesamte Quartett schnappte sich Toxik anschließend zum Interview, welches du bald auf unserem YouTube-Kanal finden wirst:

Hiphop.de

Deutschrap & US-Rap, Musikvideos & Interviews, Toxik, Erich, Rooz, Helen & Aria - Wir sind Hiphop.de! Jetzt abonnieren & nichts verpassen!

#openair#frauenfeld#2016#frauenarzt#!#

See this Instagram video by @ghetto_shlumpf_ * 6 likes

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eko Fresh ft. Frauenarzt & Silkk The Shocker– Taco Bell [Video]

Eko Fresh ft. Frauenarzt & Silkk The Shocker– Taco Bell [Video]

Von Michael Rubach am 23.08.2020 - 15:14

Eko Fresh hat im Archiv gekramt und ein bisher unveröffentlichtes Video aufgetan. Für den Track "Taco Bell" sicherte sich Freezy einst die Unterstützung von Frauenarzt und US-Rapper Silkk The Shocker. Eine Kollabo mit dem MC aus New Orleans sei ein "Jugendtraum" von Eko gewesen. Phat Crispy und Ear2ThaBeat sind für die Produktion verantwortlich.


Eko Fresh feat Frauenarzt & Silkk the Shocker - Taco Bell (prod by Phat Crispy & Ear2ThaBeat)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)