Scheidung: Dr. Dres Frau beansprucht Markenrechte an "Dr. Dre" & "The Chronic"

Nach über 24 Jahren steht die Ehe von André Romelle Young aka Dr. Dre und seiner Frau Nicole zweifelsohne vor dem Aus. Nachdem die Noch-Gattin bereits vor einigen Tagen einen monatlichen Unterhalt von knapp zwei Millionen Dollar gefordert hat, stehen nun offenbar auch Markenrechte zur Diskussion. Sie sei Miteigentümerin des Namens Dr. Dre sowie des Albums "The Chronic" (1992) und verklagt die Producer-Legende nun im Rahmen des Scheidungskrieges.

Hat Dr. Dre heimlich seine Vermögenswerte verschoben?

Der Künstlername Dr. Dre war zum Zeitpunkt der Hochzeit 1996 zwar schon knapp ein Jahrzehnt alt und das legendäre Album "The Chronic" hatte bereits seinen dritten Geburtstag gefeiert. Die Markenrechte sollen jedoch erst 1997 eingetragen worden sein und damit beiden Ehepartnern gehören, berichtet die Website Page Six, der Youngs Klage gegen ihren Mann vorliegt.

Den Papieren sei außerdem zu entnehmen, dass Dre versucht haben soll, die wertvollen Marken "heimlich" in eine neu gegründete Holding transferiert zu haben, um die kompletten Rechte zu behalten. Dieser Move sei passiert, nachdem Dre Nicole aus dem gemeinsamen Haus in Malibu geschmissen hatte, aber bevor er mit der Scheidung drohte. Wörtlich heißt es in den Unterlagen:

"Zwei Tage nach der Drohung hatte Nicole keine andere Wahl und initiierte die Scheidungsverhandlungen. Andres durchschaubares und verwerfliches Vorhaben, diese Vermögenswerte ohne Nicoles Wissen oder Einverständnis wegzutransferieren, sodass er mehr für sich selbst behalten kann im Scheidungsfall von seiner Frau für 24 Jahr, Mutter seiner drei Kinder, ist ist ein gewaltiges Versagen und offenbart die wahre Natur seines Charakters, oder dessen Fehlen."

("Two days after the threat, Nicole had no choice and initiated divorce proceedings. Andre’s transparent and reprehensible scheme to transfer these assets away, without Nicole’s knowledge or consent, so he could retain more for himself in a divorce from his wife of 24 years, and the mother of his three children, is an epic failure and reveals the true nature of his character, or lack thereof.")

Mit den Markenrechten würde Nicole Young sich wohl sichere, lebenslange Einnahmen sichern. Einen Ehevertrag will sie nicht anerkennen. Dieser sei erzwungen worden und außerdem habe Dre sich später beschämt über das Zustandekommen des Dokuments gezeigt und es symbolisch zerrissen. Aus Dres Umfeld wurden diese Behauptungen gegenüber TMZ dementiert.

Dr. Dres Noch-Ehefrau fordert $2 Millionen Unterhalt - im Monat

Ein Beziehungsende in der obersten Einkommensklasse: Dr. Dres Ehefrau Nicole Young soll bis zur endgültigen Scheidung knapp zwei Millionen Dollar Unterhalt pro Monat von ihrem Mann verlangen.

Wie Nicole Young im Detail auf monatliche zwei Millionen Dollar kommt, wurde vor knapp zwei Wochen dargelegt:

Dr. Dre droht teure Scheidung: Ehevertrag soll erzwungen worden sein

Die Trennung von Nicole Young könnte für Dr. Dre eine extrem teure Angelegenheit werden.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Dr. Dre mit erstem Tweet seit fast 2 Jahren

Dr. Dre mit erstem Tweet seit fast 2 Jahren

Von Michael Rubach am 17.08.2021 - 16:12

Dr. Dre lässt sich von der Hektik der Gegenwart nicht anstecken. Das sagenumwobene Album "Detox" ist weiterhin nicht erschienen und auch seine Social-Media-Aktivitäten halten sich in Grenzen. Auf Twitter feierte der Hiphop-Mogul nun jedoch ein irritierendes Comeback.

Dr. Dre twittert nur einen Buchstaben

Der erste Tweet von Dr. Dre (jetzt auf Apple Music streamen) nach langer Abstinenz ist kurz und bietet großen Interpretationsspielraum. Er kommentierte ein Foto eines Artikels über die britische Soul-Sängerin VV Brown. Die Künstlerin sprach mit Metro über die Erfahrungen beim Kauf ihres ersten Hauses. Der Tweet dazu wurde am 3. August 2021 abgesetzt. Knapp zwei Wochen später tummelte sich nun Dr. Dre in den Drukos (Drunterkommentare) und setzte einfach nur ein "L" ab.

Was Dr. Dre damit sagen möchte, bleibt offen. Über eine Verbindung zu der Musikerin ist nichts bekannt. In Dr. Dres Twitter-Bio steht, dass er nicht tweeten würde ("Dr. Dre does not Tweet."). Die Twitter-Community steht dem auch eher ratlos gegenüber.

Der letzte Twitter-Post von Dr. Dre stammt aus dem November 2019. Auf einem Bild zeigte er sich zusammen mit Kanye West und kündigte den Nachfolger von "Jesus is King" an. Dieses Album lässt genauso auf sich warten wie Yeezys "Donda" – oder eben Dres "Detox".

Zuletzt zog Dr. Dre schon mit einem seiner seltenen Postings auf Instagram die Aufmerksamkeit auf sich. Nach einem Rant von T-Pain gab er einen Shoutout.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)