Samson Jones erklärt, wie aus Haftbefehl-Hatern Fans werden

 

Samson Jones, the Artist formerly known as Jonesmann, hat sich mit Toxik getroffen. Unter anderem ging es in dem Gespräch auch um die Entdeckung von Haftbefehl.

Nachdem Samson Jones die ersten Hafti-Songs gehört hatte, stand schnell fest, dass er gesignt werden sollte. Die ersten gemeinsamen Tracks im Netz stießen aber nicht nur auf Gegenliebe:

"Und dann ging's los. Die meinten so: 'Ey, wer ist denn das überhaupt?' und 'Was soll das?' Also viele kamen dann – Rapperkollegen, was weiß ich – und haben halt gemeint: 'Ey, was denkst du dir dabei, den Typ zu signen?'"

"War 'ne Menge. Und die, die auch das gesagt haben, haben nach drei Monaten gesagt: 'Ey, irgendwas hat der doch und ich feier' das und ich fühl den.'"

"Im Nachhinein haben sie ihn gefeiert. Natürlich nicht alle, manche haten ihn immer noch, manche feiern ihn aber auch krass."

Samson Jones bringt bald sein neues Album Angekommen raus: Es erscheint am 15. April. Hier kannst du dir das gesamte Interview mit ihm und Toxik ansehen.

[amazon B01C3IMTQE full]

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de