Samra schließt mit Capital Bra ab: "Gemeinsame Zeit ist vorüber"

Das Team Capital Bra und Samra ist Geschichte. Das wurde spätestens mit der Veröffentlichung von Capitals Track "Die Augen lügen nie Chico" offensichtlich. Gut einen Monat später hat sich nun erstmals Samra zum Split der beiden Deutschrapstars geäußert.

Für Samra bedeutete Capital Bra "Bruderschaft und Loyalität"

In seinem Post schickt Samra vorweg, dass dies sein einziges Statement über Capital Bra bleiben werde. Daraufhin definiert er, was die Verbindung zu Capital Bra für ihn ausmachte: "Bruderschaft und Loyalität aus tiefstem Herzen". Er spricht dabei von einem "brüderlichen Verhältnis", das auch abseits der Arbeitsbeziehung existiert habe. Diese Form von Zusammenhalt sei kein Thema für die sozialen Netzwerke. Die gemeinsame Zeit gilt für Samra offenbar als abgeschlossen.

"Ich weiß, viele von euch warten bereits seit langer Zeit auf ein Statement von mir zu den Geschehnissen mit Capital. Es wird zu dem Thema von mir aber keine weiteren Aussagen geben. Capital bedeutete für mich in der Vergangenheit Bruderschaft und Loyalität aus tiefstem Herzen. Wir hatten eine intensive und erfolgreiche Zeit zusammen und hatten auch außerhalb der Musik ein brüderliches Verhältnis. Für mich gehört Brüderlichkeit allerdings nicht in die sozialen Netzwerke. Daher werde ich auch keine weiteren Statements zu der Vergangenheit abgeben. Unsere gemeinsame Zeit ist somit vorüber. Ich weiß, dass die Situation vor allem für die Fans sehr schwer ist, aber ich denke, ihr könnt verstehen, dass solche Themen für mich nicht in die Öffentlichkeit gehören. Ich wünsche Capital auf diesem Wege alles Gute für seine private und musikalische Zukunft. Möge Gott dich und deine Familie beschützen. Auf diesem Wege möchte ich auch Danke sagen an mein altes Management Ashraf und Gan-G für alles was wir zusammen erreicht haben. Ich wünsche euch nur das Beste und weiterhin viel Erfolg. An all meine Fans.. Ich liebe euch und komme stärker zurück als je zuvor! Ich bin euch unendlich dankbar für euren Support und eure Liebe!

Bevor Samra sein Statement releaste, entfernte er bereits die Beschreibung "BRA MU2IK" aus seiner Instagram-Bio. Auf Capis Label war Samra zwar nie gesignt, aber dennoch brachte er seine Verbundenheit auch in Tracks zum Ausdruck. Auf dem Song "95 BPM" rappt er etwa: "Ich bin Bra Musik, obwohl mich Capi nicht gesignt hat."

Trotz der in die Brüche gegangenen Freundschaft wünscht Samra seinem Wegbegleiter "alles Gute für seine berufliche und private Zukunft". Darüber hinaus bedankt er sich auch bei seinem alten Management. Zusammen eilten Samra und Capital Bra von Erfolg zu Erfolg. Allein 2019 konnten sie sieben gemeinsame Nummer-1-Singles verbuchen. Die Chancen auf weitere Kollabos der beiden Berliner stehen nach jetzigem Stand eher schlecht.

Capital Bra wendet sich von Samra ab: Track & Statement veröffentlicht

Nach einem Kollaboalbum und etlichen gemeinsamen Songs gehen Capital Bra und Samra offenbar getrennte Wege. In der Nacht hat Capi einen neuen Track auf Instagram releast. Darin rappt er emotional über seinen "Berlin lebt 2"-Partner. Der Song sei nicht als Diss, sondern als Ausdruck seiner Gefühlswelt zu verstehen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Erstes Signing, Roli keine Breitling": Samra will mit eigenem Label durchstarten

"Erstes Signing, Roli keine Breitling": Samra will mit eigenem Label durchstarten

Von Michael Rubach am 25.02.2021 - 11:37

Samra und Capital Bra haben bekanntlich keine gemeinsame Basis mehr gefunden. Doch Samrushka ist deswegen nicht allein unterwegs. Er hat bereits seit einiger Zeit einen neuen Kollegen an seiner Seite. Der Hannoveraner Rapper Anonym hat offenkundig bei Samras Cataleya Edition unterschrieben.

Samra hat Anonym unter Vertrag genommen

Beide Künstler sind auf der Seite des Labels als Artists eingetragen. Wer Anonym und Samra aufmerksam auf Instagram folgt, dürfte das schon länger mitbekommen haben. In den letzten Tagen wurde das Signing jedoch umso häufiger in den Storys betont. So schrieb Samra etwa zu einem Story-Post mit einem Bild von Anonym:

"Ich hab den ersten anonym gesigned, wir treten eure Türen ein"

Dass sich zwischen Samra und Anonym eine geschäftliche Beziehung abzeichnet, wurde schon Mitte 2020 in einer Hörprobe deutlich. Dort rappte Samra:

"Ano signed und ich steig' in den Lambo ein / Rrah, wenn wir geh'n, dann wie Kobe Bryant"

Beide Rapper kennen sich bereits aus früheren Tagen. Beide Karrierewege sind mit Alpa Gun verknüpft. Auf dessen Alben "Zurück zur Straße" (2016) und "Walther-P" (2017) befinden sich diverse Songs, die beide Rapper featuren. Als Samra zudem noch vor dem Durchbruch in den Deutschrap-Olymp stand, veröffentlichte er samt Unterstützung von Anonym die Single "Die Eins".

Umgekehrt ist Samra in der Vergangenheit auf sämtlichen größeren Releases von Anonym als Gast vertreten gewesen. Im Zuge der Veröffentlichung von "Ultimate" lieferten beide im Frühjahr 2020 die Kollabonummer "Paris". Durch die Label-Connection könnten sich an die vielen Zusammenarbeiten bald weitere anschließen.

Anfang 2021 schuf Anonym bereits mit einem Insta-Post Tatsachen. Er erwähnte dort, dass er mit einer "einseitigen Gesichtslähmung" zu kämpfen gehabt habe. Rückblickend bedankte er sich ganz speziell bei Samra für seinen Support in der schweren Zeit. In der Kommentarspalte des Posts meldete sich dieser seinerseits zu Wort und gab preis, dass Anonym in seinem Label sei.


Foto:

Screenshot via instagram.com/anonym

Seit gut einem Monat steht bereits eine Hörprobe eines neuen Tracks von Anonym online. Die Verbundenheit zu Samras Label zeigt zudem ein Handtattoo. Auch eine Luxusuhr scheint im Zuge des Deals abgefallen zu sein.


Foto:

Screenshot via instagram.com/anonym


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!