Said mit Statement zur Schlägerei beim Culture Clash

Nachdem beim eigentlich musikalischen Battle im Rahmen des Culture Clashs in Berlin am Donnerstag einige Fäuste zwischen Said mit der Army Of Brothers (AOB) und den Jugglerz flogen, hat der Berliner Rapper sich nun auf Instagram zu dem Abend geäußert.

Er gibt zu, mit der Situation überfordert gewesen zu sein, und entschuldigt sich beim Gastgeber und allen Unbeteiligten. Zu den "Beteiligten", also den Jugglerz, sagt er, dass er nicht zuerst den Respekt verloren habe. Er sei eingeladen worden, um einen Song zu performen und nicht um sich oder Familienmitglieder beleidigen zu lassen. Das Wort "H*rensohn", das im Eifer des Gefechts gefallen sein soll, sei bei ihm und in seinen Kreisen das letzte Wort, bevor es endgültig zum Kampf kommt. Er ist sich sicher, dass zahlreiche andere Gäste ähnlich gehandelt hätten. Said denkt jedoch auch, dass man sich dessen nicht ganz bewusst gewesen ist auf Seite der Jugglerz.

Das Trigger-Wort muss wohl vom Team Jugglerz in Richtung des Teams der Betty Ford Boys gesagt worden sein. Zu der DJ-Crew gehört neben Suff Daddy und Dexter auch Brenk Sinatra, mit dem Said dieses Jahr das Album "HAQ" (Stream & Videos) veröffentlicht hat. Die anderen Jungs, die die Jugglerz-Stage stürmten, gehören zur Army Of Brothers. Die Neuköllner Crew ist eng mit Said befreundet, mit dem sie mehrere gemeinsame Songs hat.

Unterschiedliche Spielregeln

Der Vorfall, über den wir bereits gestern berichteten, zeigt, dass es tatsächlich zu einem Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen kam. Während im Battle – sowohl im Rap als auch bei Dancehall-Clashs – meist kaum Regeln für die Härte der Wortwahl existieren, hat die Straße ihren eigenen Kodex.

Das merkte man beispielsweise auch, als MC Bogy sich 2012 bei Rap Am Mittwoch in den Ring traute. Nach dem Duell zwischen dem Atzenkeeper und Atzenkalle kam es zur Diskussion über Lines gegen die Mutter im Battle von Angesicht zu Angesicht. Dass Bogy Atzenkalles Mom zuerst als eine seiner N*tten bezeichnete, hatte er wohl selbst nicht wirklich gemerkt, aber die Problematik zeigt sich dennoch auch bei diesem Vorfall:

RAP AM MITTWOCH: 01.02.12 BattleMania Vorrunde (2/4) GERMAN BATTLE

FACEBOOK ➡ http://www.facebook.com/rapammittwoch HOMEPAGE ➡ http://www.rapammittwoch.tv YOUTUBE ➡ http://www.youtube.com/rapammittwochtv BATTLEMANIA PUR!!! DAS BATTLE VOM 01.02.2012 IN BERLIN!!! MIT DABEI DER KING P-ZAK, DIE MANIACS RV, JOKEZ, ATZENKALLE, MASTER MARV, DROB DYNAMIC, MC BOGY, VECZ, TIGHTAMMIC UND DER BELIEBTE MUSIK MANAGER MIKE KINSKI!!! MODERATION BEN SALOMO UND DJ PETE!!! VERDAMMT KONTROVERS!!!

Das komplette Statement von Said

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azet – Seele [Video]

Azet – Seele [Video]

Von Michael Rubach am 06.11.2019 - 16:21

Azet hat eine kleine Auszeit angekündigt. Bevor sich der KMN-Member ein wenig aus dem Deutschrapspiel ausklingt, droppt er nun noch eine neue Video-Single. Der Track "Seele" ist auf der "Mango EP" zu finden, die Azet heute Nacht spontan veröffentlichte. Der Beat für "Seele" stammt von den Jugglerz.


AZET - SEELE (prod. by Jugglerz)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!