RZAs neuer Film könnte sein bisher bester werden

"Cut Throat City" heißt der neue Film von RZA. Der Wu-Tang Clan-Rapper hat bei dem Streifen Regie geführt und der erste Trailer sieht sehr vielversprechend aus. Das liegt zum Teil an dem Setting und den Inhalten, aber auch am Cast: Mit Ethan Hawke, Terrence Howard, T.I., Wesley Snipes, Eiza González und dem 2Pac-Schauspieler Demetrius Shipp Jr. sind eine ganze Reihe an bekannten Gesichtern dabei.

Darum könnte Cut Throat City RZAs bisher bester Film werden

Was bisher geschah: RZA führt bei "Cut Throat City" wieder einmal Regie. Das macht er nicht gerade oft und mit bisher ziemlich unterschiedlichen Ergebnissen. Während "The Man with the Iron Fists" eher was für Genre-Liebhaber war, konnte "Love Beats Rhymes" aka "Coco" schon eher überzeugen. Auch die eine Folge "Iron Fist", bei der RZA auf dem Regiestuhl saß, konnte die Netflix-Serie nicht retten.

"Cut Throat City" sieht aber im ersten Trailer schon mal ziemlich vielversprechend aus. Einerseits, weil hier anscheinend weder Kosten noch Mühen gescheut wurden – der Film wirkt wirklich nicht wie ein B-Movie. Andererseits aber auch wegen Post-Katrina-New Orleans als Schauplatz und der damit verbundenen Story.

Darum geht's: "Cut Throat City" ist mehr als nur ein Heist-Film, der im vom Hurrikan Katrina gebeutelten New Orleans spielt. Vier Freunde, die sich seit Jugendtagen kennen, kehren nach der Zerstörung und Überschwemmung durch den Hurrikan in ihre Stadt zurück. Dort wartet allerdings nur Perspektivlosigkeit auf sie. Es gibt keine Jobs, keine staatlichen Hilfen und auch sonst nur Probleme.

Darum wenden sich die vier Männer widerwillig an einen Gangster, der ihnen einen Job vermittelt. Sie sollen ein Casino überfallen, aber – wie sollte es anders sein – der Coup läuft schief. Jetzt bekommen es die vier jungen Männer auch noch mit der Polizei und den Gangstern zu tun. Die Cops sind ihnen auf der Spur und der Hood-Warlord glaubt, sie hätten ihm das Geld aus dem Raubzug geklaut.

Das heißt, dass wir es hier weder mit einem Herzschmerz-Film noch mit einem Fantasy-Eastern zu tun bekommen. Stattdessen widmen sich RZA und Drehbuchautor Paul Cuschieri hier anscheinend Gang- und Polizei-Kriminalität sowie anderen politischen Themen wie zum Beispiel dem Umgang mit den Nachwehen des Hurrikans Katrina.

Schaut euch den Trailer zu "Cut Throat City" an:

Wer spielt in RZAs neuem Film mit & woher kennt man die?

  • Eiza González ist unter anderem durch "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" bekannt
  • Ethan Hawke kennen die meisten wahrscheinlich aus "Training Day" oder "Gattaca"
  • Terrence Howard hat sich mit "Hustle & Flow", "Iron Man", "Empire" oder "Prisoners" einen Namen gemacht
  • T.I. dürften die meisten als Rapper oder aus Filmen wie "American Gangster", "Hangover" und "Fast & Furiopus 7" kennen
  • Wesley Snipes ist eine lebende Legende und unter anderem für seine Rollen in "Blade" und "Demolition Man" bekannt
  • Demetrius Shipp Jr. hat sich vor allem durch seine Rolle als 2Pac im Biopic "All Eyez On Me" einen Namen gemacht
  • Keean Johnson dürftet ihr aus der Serie "Euphoria" oder aus "Alita: Battle Angel" kennen
  • Shameik Moore spielt unter anderem in "Wu-Tang: An American Saga" und "The Get Down" mit

Wie findet ihr den Trailer zum neuen RZA-Film?

Film & Serie

Alles zum Thema Film & Serie bei Hiphop.de -

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

T.I. & seine Ehefrau mit zahlreichen Missbrauchsvorwürfen konfrontiert

T.I. & seine Ehefrau mit zahlreichen Missbrauchsvorwürfen konfrontiert

Von Michael Rubach am 29.01.2021 - 15:32

UPDATE vom 31. Januar:

T.I. hat sich ausführlich zu den Vorwürfen geäußert. In einer Videobotschaft und mit einem schriftlichen Statement distanziert er sich deutlich von den Anschuldigungen.

T.I. streitet Missbrauchsvorwürfe vehement ab

Original-Meldung vom 29. Januar:

Bahnt sich ein neuer Fall R. Kelly an? Mehr als ein Dutzend Frauen haben zum Teil heftige Anschuldigungen gegen Südstaaten-Rapper T.I. und seine Frau Tameka 'Tiny' Harris vorgebracht. In Privatnachrichten, die Sabrina Peterson - eine ehemalige Freundin von T.I.s Ehefrau - in Umlauf brachte, schildern angebliche Opfer des Paares Fälle von sexuellem Missbrauch. Die Arbeiten an einer Doku sind wohl bereits in Gange.

T.I. wird als "absolutes Monster" beschrieben

Erste Anschuldigungen wurden von Sabrina Peterson, die mit ihrem Instagram-Account @theglamuniversity auf über 200.000 Follower*innen kommt, vor ein paar Tagen erhoben. In einem Post schilderte sie, dass ihr T.I. im Beisein ihrer Kinder eine Waffe an ihren Kopf gehalten hätte. Auch Begriffe wie "Vergewaltigung" und "Gewalt" fallen in ihrem Statement. Vor Jahren sei sie nicht zur Polizei gegangen. Nun könne sie jedoch nicht mehr dabei zuschauen, wie der US-Rapper unter anderem von der Bürgermeisterin von Atlanta als Sprachrohr für die Community dargestellt werde.

Mit dieser öffentlichen Ansage hat Peterson etwas losgetreten. Mutmaßliche Opfer von T.I. und seiner Frau wenden sich via Instagram an sie und berichten von eigenen Missbrauchserfahrungen. Bisher haben sich offenbar mindestens 15 verschiedene Frauen gemeldet. Sabrina Peterson hat die mitunter verstörenden Nachrichten anonymisiert in ihre Insta-Story gepackt.

Viele der Frauen geben an, dass sie vor dem Sex gezwungen worden seien, Drogen zu nehmen. In einer der persönlichen Schilderungen wird zudem auf eine mögliche Vergewaltigung von Minderjährigen hingewiesen. In mehreren dieser Darstellungen taucht Tiny Harris als treibende Kraft hinter dem unterstellten Missbrauch auf. Eine der Frauen tituliert sie als T.I.s "Geheimwaffe".

"Er ist ein absolutes Monster, das Geld und Macht benutzt, um Menschen zu manipulieren und Tiny ist seine Geheimwaffe."

Ein Titel für eine mögliche Dokumentation geistert bereits durch die US-Portale: "Surviving T.I. and Tiny" – eine Anspielung auf die Doku-Reihe "Surviving R. Kelly", die dem allen Anschein nach systematischen Missbrauch von Frauen und Minderjährigen durch R. Kelly abbildete.

T.I. schweigt zu den Vorwürfen, seine Frau nicht

T.I. hält sich bisher bedeckt. Er supportet stattdessen in seiner Insta-Story einen Song, bei dem er als Feature auftritt. Seine Frau hat sich hingegen auf Social Media zu Wort gemeldet. Sie weist die Anschuldigungen zurück und hinterfragt die Glaubwürdigkeit von Sabrina Peterson. So schreibt sie unter anderem bezüglich der zunächst erhobenen Vorwürfe:

"Warte ... du willst also, dass derjenige, der dich missbraucht hat, deine Söhne trainiert? Er war vor zwei Jahren noch der 'Onkel'. Nun, wann sagst du, hat mein Mann dich angegriffen? Hast du deine Meinung geändert oder sie wieder zurück geändert? Was machst du heute? Ich bin verwirrt."

Darüber hinaus erklärt die Ehefrau des Rapstars, dass sie und ihre Familie in Ruhe gelassen werden wollen. Aus ihrem direkten Umfeld erhält Tiny Harris vermeintliche Unterstützung. Eine Freundin von ihr hat sich in einem Live-Stream zu der Geschichte geäußert. Sie sagt dort, dass Peterson selbst in die Machenschaften verwickelt gewesen sei. Sie hätte die Frauen für den Sex mit T.I. und Tiny "rekrutiert". Sabrina Peterson sei zudem besessen von Tiny Harris. Zu einer Entkräftung der Vorwürfe dürfte dieses Statement kaum beitragen.

Gegenwärtig plant Sabrina Peterson, die mutmaßlichen Opfer zu interviewen. Rechtliche Schritte sollen außerdem eingeleitet werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)