RZAs neuer Film könnte sein bisher bester werden

"Cut Throat City" heißt der neue Film von RZA. Der Wu-Tang Clan-Rapper hat bei dem Streifen Regie geführt und der erste Trailer sieht sehr vielversprechend aus. Das liegt zum Teil an dem Setting und den Inhalten, aber auch am Cast: Mit Ethan Hawke, Terrence Howard, T.I., Wesley Snipes, Eiza González und dem 2Pac-Schauspieler Demetrius Shipp Jr. sind eine ganze Reihe an bekannten Gesichtern dabei.

Darum könnte Cut Throat City RZAs bisher bester Film werden

Was bisher geschah: RZA führt bei "Cut Throat City" wieder einmal Regie. Das macht er nicht gerade oft und mit bisher ziemlich unterschiedlichen Ergebnissen. Während "The Man with the Iron Fists" eher was für Genre-Liebhaber war, konnte "Love Beats Rhymes" aka "Coco" schon eher überzeugen. Auch die eine Folge "Iron Fist", bei der RZA auf dem Regiestuhl saß, konnte die Netflix-Serie nicht retten.

"Cut Throat City" sieht aber im ersten Trailer schon mal ziemlich vielversprechend aus. Einerseits, weil hier anscheinend weder Kosten noch Mühen gescheut wurden – der Film wirkt wirklich nicht wie ein B-Movie. Andererseits aber auch wegen Post-Katrina-New Orleans als Schauplatz und der damit verbundenen Story.

Darum geht's: "Cut Throat City" ist mehr als nur ein Heist-Film, der im vom Hurrikan Katrina gebeutelten New Orleans spielt. Vier Freunde, die sich seit Jugendtagen kennen, kehren nach der Zerstörung und Überschwemmung durch den Hurrikan in ihre Stadt zurück. Dort wartet allerdings nur Perspektivlosigkeit auf sie. Es gibt keine Jobs, keine staatlichen Hilfen und auch sonst nur Probleme.

Darum wenden sich die vier Männer widerwillig an einen Gangster, der ihnen einen Job vermittelt. Sie sollen ein Casino überfallen, aber – wie sollte es anders sein – der Coup läuft schief. Jetzt bekommen es die vier jungen Männer auch noch mit der Polizei und den Gangstern zu tun. Die Cops sind ihnen auf der Spur und der Hood-Warlord glaubt, sie hätten ihm das Geld aus dem Raubzug geklaut.

Das heißt, dass wir es hier weder mit einem Herzschmerz-Film noch mit einem Fantasy-Eastern zu tun bekommen. Stattdessen widmen sich RZA und Drehbuchautor Paul Cuschieri hier anscheinend Gang- und Polizei-Kriminalität sowie anderen politischen Themen wie zum Beispiel dem Umgang mit den Nachwehen des Hurrikans Katrina.

Schaut euch den Trailer zu "Cut Throat City" an:

Wer spielt in RZAs neuem Film mit & woher kennt man die?

  • Eiza González ist unter anderem durch "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" bekannt
  • Ethan Hawke kennen die meisten wahrscheinlich aus "Training Day" oder "Gattaca"
  • Terrence Howard hat sich mit "Hustle & Flow", "Iron Man", "Empire" oder "Prisoners" einen Namen gemacht
  • T.I. dürften die meisten als Rapper oder aus Filmen wie "American Gangster", "Hangover" und "Fast & Furiopus 7" kennen
  • Wesley Snipes ist eine lebende Legende und unter anderem für seine Rollen in "Blade" und "Demolition Man" bekannt
  • Demetrius Shipp Jr. hat sich vor allem durch seine Rolle als 2Pac im Biopic "All Eyez On Me" einen Namen gemacht
  • Keean Johnson dürftet ihr aus der Serie "Euphoria" oder aus "Alita: Battle Angel" kennen
  • Shameik Moore spielt unter anderem in "Wu-Tang: An American Saga" und "The Get Down" mit

Wie findet ihr den Trailer zum neuen RZA-Film?

Film & Serie

Alles zum Thema Film & Serie bei Hiphop.de -

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

T.I. verteidigt Lizzo nach Bodyshaming-Attacken

T.I. verteidigt Lizzo nach Bodyshaming-Attacken

Von Djamila Chastukhina am 23.08.2021 - 15:35

T.I. wendet sich mit aufmunternden und bestärkenden Worten an die Künstlerin Lizzo. Nachdem diese gemeinsam mit Cardi B ihre neue Single "Rumors" veröffentlicht hat, musste sie nämlich zahlreiche Hasskommentare einstecken. Diese Kommentare bezogen sich aber nicht etwa auf ihre Musik, sondern auf ihr äußerliches Erscheinungsbild und vor allem auf ihren Körper.

"Scheiß auf diese Leute": T.I. stellt sich gegen Bodyshaming

In einem siebenminütigen Video auf Instagram äußert sich T.I. zu den Kommentaren, denen Lizzo seit Release ihres neusten Tracks ausgesetzt ist. Er kritisiert dabei diejenigen, die Negativität verbreiten und die Sängerin aufgrund ihres Körpers beleidigen. Seiner Meinung nach projizieren sie ihre eigenen Probleme mit sich selbst auf Lizzo und verbreiten deshalb Negativität:

"Ihre Wahrnehmung von dir hat mehr mit ihnen zu tun als mit dir. All diese Leute hier draußen, die negative Dinge zu sagen haben, tun das, weil sie sich selbst negativ fühlen. Scheiß auf diese Leute. Scheiß drauf, was sie sagen. Sie sollten keinen Einfluss auf dich oder dein Leben haben."

("Their perception of you has more to do with them than it does with you. All these people who out here who have negative things to say it’s because they feel negatively about themselves. [...] F*ck them people. F*ck what people say. They should have no jurisdiction or no hold on your life.")

Mit seiner "Message an Lizzo" möchte der 40-Jährige aber nicht nur kritisieren, sondern auch bestärken.

"Meine Message an Lizzo. Ich kenne Lizzo nicht persönlich. Hör zu, Schatz, du bist wunderschön, du bist talentiert, du bist gut genug für all die großartigen Dinge, die die Welt zu bieten hat. Warte nicht darauf, dass jemand da draußen in der Öffentlichkeit das bestätigt. Bitte warte nicht darauf, dass sie dir das OK geben, glücklich zu sein. Bitte warte nicht darauf, dass sie dir das OK geben, mit dir selbst, deinen Leistungen, deinen Errungenschaften zufrieden zu sein."

("My message to Lizzo. I don’t know Lizzo personally. Listen, sweetheart, you are beautiful, you are talented, you are good enough for all the great things the world has to offer. Don’t wait on nobody out there in the public to validate that. [...] Please don’t wait on them to give you the ok to be happy. Please don’t wait on them to give you the OK to be satisfied about yourself, your accomplishments, your achievements.")

Auch Offset steht hinter Lizzo

Nicht nur T.I. (jetzt auf Apple Music streamen) hat sich ganz klar hinter Lizzo und gegen Bodyshaming gestellt. Auch Cardi Bs Ehemann Offset hat ein paar ermutigende Worte verloren:

"Lasst diese wunderschönen Schwarzen Frauen großartig sein. Hört auf zu urteilen. Hört auf, negative Energie zu verbreiten, weißt du, was ich meine? Wir alle arbeiten hart, um unterhaltsam zu sein, lasst uns in Ruhe."

("Let these beautiful black women be great. Stop judging. Stop letting out negative energy, you know what I'm saying? We allwork hard to be entertaining to the world, let us be.")

Lizzo wird nicht nur von Kolleg*innen aus der Musikbranche unterstützt, sondern kriegt zusätzlich auch viel Support von ihren Fans, die sich teilweise in ihre Lage hineinversetzen können und ebenfalls Bodyshaming erleben mussten:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!