Russ: Charteinstieg gleich hinter Drake und Kendrick Lamar

Russ haut seit Jahren immer wieder neue Sachen via Soundcloud raus. So hat er sich eine eigene Fanbase geschaffen, Erfahrung gesammelt und seinen eigenen Style geformt. Am 5. Mai kam dann sein erstes Studioalbum There`s really a wolf über Columbia Records raus. Der Erfolg ist beachtlich.

Der Junge aus Atalanta schaffte es auf Anhieb auf Platz vier der US-Hiphop-Charts. Dort landet er gleich hinter großen Namen wie Drake oder Kendrick Lamar. In den Album Charts stieg er mit seiner Debüt-Platte immerhin auf Platz sieben ein. Dass der Junge Talent hat, war abzusehen. Mit solchen Einstiegen hatten sicher trotzdem nur die wenigsten gerechnet. Weitermachen! Aktuell ist der Newcomer auf US-Tour. Das Album findest du hier:

Russ - There's Really A Wolf

Stream:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Nas X ft. Jack Harlow – Industry Baby [Video]

Lil Nas X ft. Jack Harlow – Industry Baby [Video]

Von Till Hesterbrink am 23.07.2021 - 13:32

Lil Nas X (jetzt auf Apple Music streamen) muss sich aktuell vor Gericht für seinen Satans-Nike verantworten und könnte theoretisch sogar eine Haftstrafe erwarten. Passend dazu spielt das Video zu seinem neuen Track "Industry Baby" bereits im Gefängnis. Teil der Veröffentlichung ist auch eine Spenden-Aktion zugunsten des The Bail Projects. Eine Organisation, die Bargeld-Kautionen in den USA abschaffen will.

Unterstützung gibt es bei der ganzen Sache von niemand Geringeres als Jack Harlow.


Lil Nas X, Jack Harlow - INDUSTRY BABY (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)