Rihanna zeigt persönliche Einblicke in visueller Biografie

Rihanna hat ihre erste visuelle Biografie angekündigt. Das Buch umfasst 504 Seiten mit insgesamt über 1.000 Bildern, die ihre Karriere und ihr Leben festhalten. Wie der Rolling Stone berichtet, sind viele der Fotografien noch nie gezeigt worden. Der Bilderband wird von Phaidon vertrieben, einem führenden Verlag im Bereich der Fotografie. 

Nach einer Pressemitteilung zum Buch präsentieren die Fotos unter anderem Riris Kindheit auf Barbados, ihre Welt-Tourneen und die wichtigsten Momente ihrer Karriere in der Modewelt. Auch private Momente mit ihrer Familie und ihren Freunden werden beleuchtet. So „zeigt das Buch intime Fotos aus ihrem Leben als Musikerin, Performerin, Designerin und Unternehmerin“. 

Rihanna hat fünf Jahre an ihrer Biografie gearbeitet

Rihanna sagt zu ihrem Buch:

"Ich bin so begeistert, diese Sammlung an unglaublichen Bildern zu veröffentlichen. Ich bin den talentierten Fotografen und Künstlern, die dazu beigetragen haben, sehr dankbar. Wir arbeiten seit über fünf Jahren an dem Buch und ich bin wirklich froh, dass ich es endlich mit allen teilen kann."

("I am so excited to share this collection of incredible images. I’m very grateful to the talented photographers and artists who contributed. We’ve been working on the book for over five years and I’m really happy to be able to finally share it with everybody.")


Foto:

therihannabook.com

Das Buch ist bereits bei Phaidon erhältlich. Es gibt drei Spezial-Editionen zur Biografie, unter anderem eine „Ultra Luxury Supreme“-Edition mit einer Skulptur als Buchhalter aus Marmor – die ist allerdings schon ausverkauft.


Foto:

therihannabook.com

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mr. Rap muss sämtliche Videos offline nehmen

Mr. Rap muss sämtliche Videos offline nehmen

Von Michael Rubach am 24.03.2021 - 15:59

Die Rapschau ist eines der bekanntesten Deutschrap-News-Formate auf YouTube. Trotz regelmäßigem Content ist der Kanal nun erst einmal fast komplett leergefegt. Nur ein Erklärvideo zur gegenwärtigen Situation steht aktuell online. Dort schildert Mr. Rap, der vor ein paar Monaten die bunte Maske fallen ließ, was zu diesem Schritt geführt hat.

Mr. Rap: "Wir haben verkackt!"

Der Newsmoderator mit Vorliebe für Gang Signs hält sich nicht lange mit einer Vorrede auf. Direkt zu Beginn räumt er ein, selbst die Schuld für die ungeplante Räumung des Kanals zu tragen. Eine Nachricht via Instagram habe das Ganze ins Rollen gebracht. In dieser wurde offenbar auf eine mögliche Urheberrechtsverletzung hingewiesen. Der Videohintergrund bestand seit jeher aus einer Collage mit reichlich Gesichtern aus der Deutschrapszene. Fotorechte hatten die Rapschau-Macher hier eigenen Angaben zufolge nicht abgeklärt.

"Kurzum: Wir haben verkackt! Stellt euch mal vor: Ihr fangt an, wollt so'n Deutschrapformat machen und setzt euch da tagelang hin und schneidet da Rappergesichter aus und klebt die an den Hintergrund, macht euch die epischste, wundervollste Deutschraphintergrundwand, die es jemals gab und jemals geben wird [...]. Aber dann: Plötzlich klopft's an der Tür – metaphorisch. Es klopft in den Instagram-DMs: [...] ein Rechteinhaber von einem dieser Fotos im Hintergrund. Frage: 'Hast du überhaupt die Rechte an diesem Foto?' Ne, haben wir nicht. Dadurch haben wir jetzt im Endeffekt zahlreiche Videos mit vermeintlichen Urheberrechtsverletzungen, wo wir theoretisch für jedes einzelne Video was zahlen können müssten. Das wäre dann die komplette Privatinsolvenz."

Um dem finanziellen Ruin zu entkommen, seien alle Videos offline. Mr. Rap stellt sich dahingehend ein paar Fragen: "Hätten wir das vorher wissen können? Haben wir deshalb einfach selber Schuld?" Das offenkundige "Ja" erfolgt durch Einblendungen von Insta-Storys bekannter Rapper. Doch damit ist die Ära des Hintergrunds mit Abbildungen von Rapper*innen noch nicht vorbei. Davud von TV Strassensound hat da was geregelt und einen Ersatz organisiert. Ab morgen werden dann wieder reguläre Folgen der Rapschau erscheinen. Viel Erfolg beim Neustart!

Hier kannst du das Statement von Mr. Rap in voller Länge sehen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!