Ridge Racer
steht schon seit gefühlten Ewigkeiten für hochwertige Arcaderennen und die PS One Automatenumsetzungen genießen nicht umsonst bis heute Kultstatus. Leider hat sich die Serie in den letzten Jahren mehr und mehr tot gelaufen, so dass die Neuausrichtung der Serie nicht von ungefähr kommt. Hauptelement aller Ridge Racer -Spiele ist das Driften. Das darf natürlich auch in Ridge Racer Unbounded nicht anders sein. Dabei hat man allerdings auch an der Steuerung gedreht, was eingefleischte Ridge Racer -Fans zum Umdenken zwingt.

So kam der Hinweis der Namco PR Abteilung gerade recht: "Haltet den Driftbutton gedrückt!". Wo früher ein kurzer Drücker auf die Bremse gereicht hat, muss nun also dauerhaft gedrückt werden. Ok! Geschnallt. Vollgas! Drift! Ab nach Shatter Bay. Die namensgebende Unbounded ist eine Straßengang aus Shatter Bay, die künftig unsere Kollegen sind. Wie so oft gilt es die Stadt zu dominieren. Shatter Bay bietet neben Hochhausvierteln auch ein Gewerbegebiet oder einen Hafen. Die Story selbst existiert allerdings nur virtuell, denn abgesehen vom gut gemachten Introvideo verzichtet man auf eine grafische Darstellung der Story und muss diese eher über das Menü verfolgen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?