Rick Ross wechselt das Label

Noch im Dezember hatte Rick Ross sein Album Black Market über Def Jam releast, mittlerweile steht er aber scheinbar bei einem anderen Label unter Vertrag. Wie Epic Records gestern bekannt gab, hat Rick Ross nun eine neue Label-Heimat gefunden.

"Welcome @rickyrozay to the #EPICfamily!". So kommentierte Epic Records ein Foto von Rick Ross auf Twitter, das ihn mit CEO L.A. Reid und Präsidentin Sylvia Rhone zeigt. 

Bereits im September hatte Rick Ross verlauten lassen, dass er im Kontakt mit dem Label stehe, nachdem er zehn Jahre bei Def Jam unter Vetrag stand. Über sein altes Label hatte er acht Studioalben releast. 

Unter anderem sind auch Future und Travi$ Scott bei Epic Records gesignt. Ross' eigenes Label, Maybach Music Group, betrifft der neue Deal aber nicht.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage