2 Chainz verkündet Release Date / Feature mit Drake?

Vor zwei Wochen gab 2 Chainz bekannt, dass sein kommendes Album den Namen Pretty Girls Like Trap Music tragen wird. Jetzt verkündete der Rapper allen Fans auf Instagram das Release Date des Albums: der 7. April 2017!

Auf dem Bild ist eine Studiosession mit 2 Chainz und Drake im Hintergrund zu sehen. Die Bildunterschrift "PrettyGirslLikeTrapMusic 4/7" lässt keine Fragen offen. Auf einem anderen Video bei Twitter feiern die beiden außerdem einen neuen Track ab, bei dem es sich wohl um ein Feature auf dem neuen Album handeln wird. Um das macht 2 Chainz allerdings noch ein Geheimnis. Weder Namen einzelner Tracks noch die Anzahl der Songs sind bekannt.

Ein Post vor einigen Wochen lässt aber auf ein Feature mit Justin Bieber schließen. Bei Instagram teilte der Rapper ein Foto mit ihm und dem Sänger mit der Bildunterschrift: "New music on the way ??? Take JB to the trap???" 

Ein ähnliches Bild postete er außerdem von sich und Ty Dolla $ign, der aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf Pretty Girls like Trap Music vertreten sein wird. 2 Chainz' letztes Release war sein Mixtape Hibachi for Lunch, das er im Oktober 2016 veröffentlichte. Auch hier waren diverse Feature-Gäste vertreten, wie zum Beispiel Ty Dolla $ignGucci Mane, oder Future. Vielleicht stehen diese Artists wieder als Feature-Gäste auf der neuen Tracklist? Wir lassen uns überraschen.

New music on the way ??? Take JB to the trap ???

See this Instagram photo by @hairweavekiller * 49.9k likes

#PrettyGirlsLikeTrapMusic 4/7

See this Instagram photo by @hairweavekiller * 6 likes

Me and @tydollasign got sum shit on #prettygirlsliketrapmusic

See this Instagram photo by @hairweavekiller * 16.9k likes

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye West, Jay-Z, Eminem & mehr: Das sind die bestverdienenden US-Rapper*innen 2019

Kanye West, Jay-Z, Eminem & mehr: Das sind die bestverdienenden US-Rapper*innen 2019

Von Jesse Schumacher am 08.12.2019 - 12:47

Das amerikanische Magazin Forbes veröffentlicht jedes Jahr ein Ranking, in dem die 40 bestverdienensten Musiker*innen gelistet sind. Natürlich spielen auch einige Rapper*innen in der Tabelle ganz oben mit. Mit 150 Millionen US-Dollar ist Kanye West der Hiphop-Act, der im Jahr 2019 die meiste Kohle gescheffelt hat. Nur eine Musikerin hat noch mehr verdient: Popstar Taylor Swift konnte 185 Millionen US-Dollar generieren.

Den sechsten Platz der Liste teilen sich Jay-Z und seine Frau Beyoncé mit 81 Millionen US-Dollar. Drake konnte 75 Millionen US-Dollar umsetzen und schafft es dadurch auf Platz 8. Laut Spotify ist der Rapper auch der meistgestreamte Künstler des Jahrzehnts. Auf der Liste von Forbes befindet sich hinter Drake auf Platz 9 direkt Diddy mit 70 Millionen US-Dollar.

Auch andere Rap-Künstler*innen wie Travis Scott (Platz 12, 58 Millionen US-Dollar), Eminem (Platz 19, 50 Millionen US-Dollar) oder Kendrick Lamar (Platz 34, 38,5 Millionen US-Dollar) haben ihr Vermögen im letzten Jahr erheblich gesteigert.

Die bestverdienenden US-Rapper*innen 2019

  • Kanye West (150 Millionen US-Dollar)
  • Beyoncé (81 Millionen US-Dollar)
  • Jay-Z (81 Millionen US-Dollar)
  • Drake (75 Millionen US-Dollar)
  • Diddy (70 Millionen US-Dollar)
  • Rihanna (62 Millionen US-Dollar)
  • Travis Scott (58 Millionen US-Dollar)
  • Eminem (50 Millionen US-Dollar)
  • The Weeknd (40 Millionen US-Dollar)
  • DJ Khaled (40 Millionen US-Dollar)
  • Kendrick Lamar (38,5 Millionen US-Dollar)
  • Migos (36 Millionen US-Dollar)

Einige der gelisteten Rapper*innen sind für die Hiphop.de-Awards 2019 nominiert. Hier kannst du deine Stimmen für deine Lieblinge abgeben.

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2019!

Die Hiphop.de Awards 2019 haben begonnen! Wir suchen wie jedes Jahr gemeinsam mit der Szene die prägendsten Akteure der vergangenen zwölf Monate. Ab sofort könnt ihr hier eure Stimmen für eure Favoriten abgeben. Heute und morgen begleiten wir den Startschuss mit unserem Jahresrückblick im Livestream bei Twitch.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!