"Was ist denn mit der Realness?" Ihr habt entschieden!

Das jetzt schon legendäre Fler-Interview vom Sonntag hat die alte Realness-Debatte aufs Neue eröffnet. Zählt nur die Musik, oder müssen Rapper auch authentisch sein? 

Wie Fler, Niko, Falk Schacht, Marcus Staiger und Jalil über das Thema denken, wissen wir mittlerweile. Aber wie seht ihr das? Wir haben gefragt: Jetzt mal Real Talk: Müssen Rapper authentisch sein!? 

Ihr habt abgestimmt und hier sind die Ergebnisse.

Nur eine Minderheit hat ihr Häkchen bei "Mir egal. Diese Frage beschäftigt mich nicht." gesetzt. 11,2 Prozent der Teilnehmenden ist es also tatsächlich völlig egal, wie es bei einem Rapper um dessen Realness bestellt ist.

Immerhin 26,7 Prozent haben stattdessen die Antwortmöglichkeit "Realness ist NICHT wichtig. Wenn die Musik stimmt, ist der Rest Nebensache." angeklickt.

Als strahlender Sieger geht die Realness vom Platz. 62,1 Prozent der Stimmen sprechen sich für die Authentizität aus. Megaloh scheint Recht zu behalten: "Einzige Mucke, wo man das, was man sagt, auch verkörpern muss". Und Fler offenbar auch.

Das Ergebnis im Überblick:

11,2% – Mir egal. Diese Frage beschäftigt mich nicht.

26,7% – Realness ist NICHT wichtig. Wenn die Musik stimmt, ist der Rest Nebensache.

62,1% – Realness ist wichtig. – "Einzige Mucke, wo man das, was man sagt, auch verkörpern muss."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hä? Wieso Megaloh? Ja der auch ABER FLER HAT DAS GESAGT IHR HOLZKÖPFE!

Megaloh scheint Recht zu behalten: "Einzige Mucke, wo man das, was man sagt, auch verkörpern muss". - weil das Zitat von Megaloh stammt und nicht von Fler du Holzkopp

xReal.......die zitierte Line ist von Megaloh.....und das bezieht sich auf die 62% denen Realness wichtig ist

Diese Umfrage ist doch genau so behindert wie Fler sein gelaber.

Erst mal müsstet ihr authentizität definieren.

Ich halte Kolle zum Beispiel für authentisch, nicht weil er alles was er in seiner Mukke erlebt selbst erlebt hat sondern weil er immer Imagerapper war und nie Anspruch darauf erhoben hat Kredibilen Straßensound zu machen.

Oder um es mit Karuzos Worten zu sagen: Yau, ich bin ein Lügner, jeder Satz ist gelogen.

*in seiner Mukke rappt

war natürlich gemeint

"Erst mal müsstet ihr Authentizität definieren" - Laut Duden: echt, den Tatsachen entsprechend

Das heißt wenn man was vorspielt zu sein was man nicht ist, egal ob man das schon immer gemacht hat, ist man NICHT authentisch

Es ist manchmal echt traurig das sich solche Menschen paaren dürfen. Wegen solchen Leuten sehe ich schwarz für die Hip Hop Kultur.

Ich lese mir das Ergebnis erst hiernach durch und ich sage die Fakeseite gewinnt natürlich.

2132

Was ihr alle für einen Film schiebt. Eine Debatte, die von einem der am wenigsten realen Rappern, eingeläutet wurde. Bitte... Was habt ihr davon, wenn sich Rapper Xy mit irgendwelchen Straftaten schmückt? Könnt ihr das nachvollziehen und fühlen, weil ihr mal bei Rewe beim klauen erwischt wurdet und Mami euch den Arsch versohlt hat? Ihr nehmt euch selber ernster, als ihr es solltet. Und wenn ich nur noch Freundeskreis und andere Backpacker höre, werde ich depressiv.

12313

53535

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shakira geht juristisch gegen Samra & Kalazh44 vor

Shakira geht juristisch gegen Samra & Kalazh44 vor

Von Michael Rubach am 23.07.2020 - 10:57

Samra und Kalazh44 haben gerade wohl mehr mit Popstar Shakira zu tun, als ihnen lieb sein kann. Spanischsprachige Medien wie Telemundo berichten, dass die kolumbianische Sängerin überhaupt nicht erfreut darüber ist, wie sie in den Song "Shakira" eingebettet wurde. Sie soll bereits ihre Anwälte eingeschaltet haben.

Shakira reagiert "empört" auf den Track von Kalazh44 & Samra

Der Track "Shakira" erschien samt Video am 19. Juni. In der Hook rappt Samra, dass er "kolumbianisches Koks wie Shakira" ziehen würde. Das Artwork zur Single zeigt eine Frau, die ein Röhrchen in der Hand hält. Vor ihr auf einem Tisch liegen mehrere Bahnen einer weißen Substanz und ein Bündel Geldscheine. Die Augen der Frau sind nicht zu erkennen, dennoch ist die Ähnlichkeit zu Shakira offensichtlich.

Diese wenig schmeichelhaften Referenzen sind wohl bis zu Shakira durchgedrungen. Wie es in der Berichterstattung heißt, sieht die Künstlerin durch den Inhalt des Tracks und das dazugehörige Cover ihren "Namen und ihr Image missbraucht". So habe sie "empört" ihr Anwaltsteam beauftragt, sich um diese Angelegenheit zu kümmern.

Kalazh44 ft. Samra - Shakira [Video]

Es werden wieder Zigaretten auf den Kameramann geworfen. Samra und Kalazh44 bringen ihren neuen Track "Shakira", samt passendem Video. Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden zusammen auf einem Song erscheinen: Letztes Jahr war Samra schon auf Kalazhs Mega-Track "Royal Rumble" vertreten, damals noch mit zahlreichen weiteren Gästen.

Kalazh44 rappt über Beef mit Shakira

Kalazh44 kommentiert die Situation bisher eher launig in seiner Instagram-Story. Er bietet Shakira ein Feature an und scheint sich darüber zu amüsieren, dass er in spanischsprachigen Medien auftaucht. Auch rappt er kurz über das Thema.

"Ich mag kein Streit, weil Peace ist mir lieber / Aber kommt's drauf an, hab ich Beef mit Shakira"

Schließlich geht er aber auch ernsthaft auf die Berichte ein und erklärt, wie sich die Lage für ihn darstellt. Es gehe nicht darum, dass Kalazh44 und sein Team irgendetwas kopiert hätten. Der Knackpunkt sei das Bild, auf dem Shakira mit dem Konsum von Drogen in Verbindung gebracht wird. Dabei handele es sich nicht um eine Montage, sondern um ein Foto aus einer Bar in Barcelona.

"Es geht einfach nur um's Cover. Es geht um's Cover, was wir aus einer Bar in Barcelona fotografiert haben, das da an einer Wand hängt und das wir benutzt haben. Das bedeutet: Es gibt nichts Geklautes. Es gab dieses Cover, wir haben gesagt: 'okay alles cool, wir nehmen das runter'. Und jetzt passiert dieser ganze Scheiß."

In der Nacht zum Freitag soll ein neuer Song von Kalazh44 droppen. Ein erster Trailer auf Instagram verzichtet auf die Abbildungen von Drogen und Prominenten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!