Rapper posiert für Musikvideo vor Grab mit Young Dolphs Namen

 

Der US-Rapper Blac Youngsta posiert in seinem neuen Musikvideo zum Song "I'm Assuming" vor einem Grabstein, der mit dem Namen Thorton beschriftet ist. Bei dem Nachnamen handelt es sich auch um den Familiennamen von Young Dolph, der mit bürgerlichem Namen Adolph Thorton Jr. trug. Youngsta, der vor dem Tod von Young Dolph regen Beef mit diesem führte, wird nun im Internet für Video kritisiert

Fans auf Twitter sind sich uneinig, ob der Grabstein tatsächlich echt ist und sogar einem Familienmitglied von Young Dolph gehört. Jedenfalls sind sich die User sicher, dass es sich um keinen Zufall handelt. Youngsta disste erst am vergangenen Wochenende auf einem Konzert den verstorbenen Dolph. Er performte am Freitag seinen Track "Shake Sum", der unter anderem folgende Line beinhält:

"Fuck n*gga, lil n*gga, lil n*gga /
Young Dolph Thorton, wanna play ho"

Der Song ist ein Diss-Track, der sich in seiner Gänze an Dolph richtete. Scheinbar scheut Blac Youngsta auch nicht vor dem Tod seines ehemaligen Kontrahenten zurück.

Das Musikvideo zu "I'm Assuming" könnt ihr Euch hier ansehen: 

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de