Rap Genius Mitgründer Mahbod Moghadam ist zurückgetreten und arbeitet nicht länger mit der Webseite zusammen.

Grund für seinen Rücktritt sind unangebrachte Kommentare die er über den kürzlich geschehen Amoklauf in Kalifornien gemacht hatte. Sechs Menschen haben bei dieser Tragödie ihr Leben verloren. Der Amokläufer schrieb ein 141-seitiges Manifest, welches die Webseite Rap Genius gepostet hatte.

Moghadam fügte dem Post noch einige Anmerkungen hinzu in denen er das Manifest als "kunstvoll" und "schön geschrieben" bezeichnete. Außerdem bezeichnete er die Schwester des Schützen als "smokin' hot".  Sein Mitgründer-Kollege Tom Lehman postete daraufhin ein Statement. Er sprach sich deutlich gegen Moghadams Anmerkungen aus und berichtete, dass Moghadam nicht länger Teil der Firma sei.

Hier ist Lehmans Statement:

Mahbod Moghadam, one of my co-founders, annotated the piece with annotations that not only didn’t attempt to enhance anyone’s understanding of the text, but went beyond that into gleeful insensitivity and misogyny. All of which is contrary to everything we’re trying to accomplish at Rap Genius.

Were Mahbod’s annotations posted by a new Rap Genius user, it would be up to our community leaders, who set the tone of the site and our approach to annotation, to delete them and explain to the new user why they were unacceptable.

Were Mahbod’s annotations posted by a Rap Genius moderator, that person would cease to be an effective community leader and would have to step down.

And Mahbod, our original community leader, is no exception. In light of this, Mahbod has resigned – both in his capacity as an employee of the company, and as a member of our board of directors, effective immediately.

Mahbod is my friend. He’s a brilliant, creative, complicated person with a ton of love in his heart. Without Mahbod Rap Genius would not exist, and I am grateful for all he has done to help Rap Genius succeed. But I cannot let him compromise the Rap Genius mission – a mission that remains almost as delicate and inchoate as it was when we three founders decided to devote our lives to it almost 5 years ago.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rückzug mit Ende 20: The Game & Cardi B sprechen Teyana Taylor Mut zu

Rückzug mit Ende 20: The Game & Cardi B sprechen Teyana Taylor Mut zu

Von Michael Rubach am 07.12.2020 - 15:43

Die bei Kanye Wests Label GOOD Music gesignte RnB-Künstlerin Teyana Taylor wird in wenigen Tagen 30 Jahre alt. Kurz vor ihrem Geburtstag wandte sie sich frustriert an die Öffentlichkeit und erklärte, dass sie sich als Artist "überhaupt nicht wertgeschätzt" fühle. Sie erfahre von Seiten der Industrie keinerlei Unterstützung. Daher schließe sie nun mit diesem Kapitel ihrer Karriere ab. Dieses Statement bewerten viele als Rücktritt aus dem Musikbusiness. Eine anschließende Erklärung von Teyana Taylor verstärkt diesen Eindruck.

"Muss es für meine Kinder tun": Teyana Taylor äußert sich zu Rücktritt

In einem emotionalen Live-Stream auf Instagram brachte die Sängerin zum Ausdruck, dass sie "müde" sei. Circa 15 Jahre in der Musikindustrie hätten ihre Spuren hinterlassen. Ihr Post habe sich vornehmlich an ihr Label gerichtet. Sie und ihre Musik seien stets unzureichend supportet worden.

Die Geschäftsbeziehung wollte sie ihren Ausführungen nach mehrfach auflösen. So habe sie Def Jam (Mutterunternehmen von GOOD Music) um die zehnmal selbst darum gebeten, sie doch bitte zu droppen. Dieser Bitte kam jedoch niemand nach. Im Hinblick auf ihre Gesundheit hat sie nun offenbar beschlossen, dem Musikgeschäft den Rücken zu kehren.

"Ich muss es für meine geistige Gesundheit tun. Ich muss es für meine emotionale Gesundheit tun. Ich muss es für meine Kinder tun, damit ich für meine Kinder am Leben bleiben kann. "

("I gotta do it for my mental health. I have to do it for my emotional health. I have to do it my kids, so I can stay alive for my kids.")

Diese Entscheidung stehe nicht mit den diesjährigen Grammy-Nominierungen in Zusammenhang. Die Sängerin hatte auf Social Media die Männer-Dominanz bei den ausgewählten RnB-Acts kritisiert.


Foto:

Screenshot via twitter.com/TEYANATAYLOR

2020 erschien Teyana Taylors Album "The Album". Ihr Debütwerk "VII" droppte im November 2014. Vor zwei Jahren veröffentlichte sie das Album "K.T.S.E.", das komplett von Kanye West produziert wurde. Alle drei Alben konnten sich in den Top 20 der Billboard Charts platzieren.

The Game & Cardi B richten aufbauende Worte an Teyana Taylor

Die Situation der Sängerin blieb auch unter Kolleg*innen nicht unbemerkt. Cardi B, die nach einer selbstverordneten Pause wieder auf Twitter unterwegs ist, kürte "The Album" zu ihrem Album des Jahres. Sie hasse mit anzusehen, was ihre Kollegin gerade emotional durchmacht und betont das Talent von Teyana Taylor sowie die Qualität der Musik.

The Game holt auf Instagram weit aus und lässt die bisherigen Karrierestationen von Teyana Taylor Revue passieren. Die Künstlerin war einst im Vorprogramm bei einer Europa-Tour des Westcoast-Rappers zu sehen. Ihr aktuelles Album bezeichnet er dabei als "Klassiker". Insgeheim scheint er weiterhin daran zu glauben, dass Teyana Taylor doch noch vollends durch die Decke geht und "The Album" nicht ihr letztes Musikprojekt war.

"Als ich dich zum ersten Mal singen hörte, wusste ich, was du bist und wusste auch, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis du ein SUPERSTAR bist."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!