Rap, Beats & Instrumente aus einer Hand: Die Hiphop-Abschlussprüfung

Azad hat seine Abschlussprüfung bereits mit Bravour bestanden: Direkt beim ersten Anlauf – und beim ersten Album.

Soll heißen: Er hat das Album komplett selbst produziert und auch die Cuts beigesteuert.

Damion Davis geht mit seinem kommenden Album Forever Ying jetzt einen sehr ähnlichen Weg: Er hat sich kurzerhand dazu entschlossen, das Album einfach komplett selbst zu produzieren.

Im Hotbox-Interview von 16Bars spricht Damion Davis mit Marvin Game über den Entstehungsprozess von Forever Ying:

"Ich hab' auch das ganze Album selbst eingespielt. Ich hab' die Keys selber eingespielt, Gitarren, Bässe, Drums selbst programmiert, alles selber gemacht."

"Ich bin ja eh nicht so ein krasser Business-Typ, und da hab ich mir gesagt, ich mache das jetzt echt einmal komplett alleine. Das ist wie die Abschlussprüfung."

Eigentlich hatte Damion Davis zwar bereits einen Produzenten, dem fehlten aber aufgrund großer Pop-Projekte sowohl die Zeit als auch der Enthusiasmus. Kein Problem:

"Das ist mein sechstes Album, glaube ich, und ich habe gesagt: Ich hab' die Texte alle fertig, ich mache jetzt zu jedem Track meinen eigenen Beat."

"Es gibt auch auf diesem Album maximal ein Drum-Sample oder einen Drum-Break. Der Rest ist alles komplett eingespielt."

Hier findest du das Interview. Um Damion Davis' Eigenproduktion Forever Ying geht es ungefähr ab Minute 4:00:

Hotbox mit Damion Davis & Marvin Game (16BARS.TV)

► Das neue Album von Damion Davis auf amazon: http://amzn.to/29ONdJH ► Website: http://16bars.de ► 16BARS-Shirts: http://ruffkut.de ► Facebook: http://facebook.com/16bars.de ► Twitter: http://twitter.com/16barsde ► Instagram: http://instagram.com/16barsde ► Snapchat: sechzehnbars

Mehr zum Album:

Damion Davis - Forever Ying

(null)

Hier kannst du dir das Damion Davis-Album vorbestellen:

Forever Ying

(null)

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de