"Is' doch nur Rap" mit besonderem Event: Ssynic battlet international

Nachdem er zuletzt in L.A. gegen den russischen Star Oxxxymiron gebattlet hat (es war sehr gut!), kommt Dizaster im Dezember wieder für ein Match aus den USA nach Berlin. Rund zweieinhalb Jahre nach dem Duell gegen Tierstar tritt er dieses Mal in dessen Battle-Arena Is' doch nur Rap gegen Ssynic an.

Tierstars Kollegen von Rap Am Mittwoch haben das internationale Battle mit einem Trailer angekündigt, der noch ein weiteres Highlight beinhaltet. Erstmals seit der Battlemania Allstars bei RAM im Mai 2016 gibt es wieder ein Turnier mit acht gesetzten MCs, die sich in der Vergangenheit besonders auszeichnen konnten. Auch Gier ist zu diesem Toptier Takeover mal wieder am Start:

TOPTIER TAKEOVER TRAILER - 17.12.2017 | BERLIN BINUU (OFFICIAL TRAILER)

VORVERKAUF // http://bit.ly/vvktakeover 17.12.2017 - Berlin - Bi-Nuu Mit Toptier Takeover meldet sich Tierstar wieder zu Wort. Der beste amerikanische Battlerapper DIZASTER tritt in Berlin gegen den heiß diskutierten SSYNIC aus Deutschland in Berlin an. Ein Match der Giganten. Als ob das nicht genug wäre, gibt es ein Vorprogramm mit 8 gesetzten Künstler, die bei einem Freestlye Turnier ihr können zeigen.

Auch die Kollegen von Don't Let The Label Label You haben im Dezember ein mehr oder weniger internationales Duell am Start, wenn Brian Damage auf den DLTLLY-Gründer Jollyjay trifft. Hier wird es je eine deutsche, eine englische und eine bilinguale Runde geben:

Don't Let The Label Label You

DISSember Match-Up 4/5: Brian Damage VS JollyJay (JollyJay & H2O) Damit keiner ein Vorteil hat, hier die Regeln: 1. Runde: Englisch 2. Runde: Bilingual (Englisch + Deutsch) 3. Runde: Deutsch...

Auf Fans des gepflegten und kreativen Beleidigens kommen im Dezember und Januar wohl einige Leckerbissen zu. Wie Dizaster sich 2015 in Berlin geschlagen hat, kannst du hier sehen:

Grandioses Jubiläums-Battle bei Rap Am Mittwoch: Tierstar vs. Dizaster

Wer dachte, dass da eine Sprachbarriere ein Problem werden könnte, hat sich mächtig geschnitten!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Yeahh... Ssynic hat den z.Z. wohl besten Battle-Rapper vor sich! Ich hoffe du schießt dich nicht in die Hosen, wenn es kein funny hiphop battle wird.

Coole Sache!

Haha clark senger.... Der veranstaler ist nichtmal ram... Recherchiert mal ein bischen oder öffne wenigstens die augen beim video gucken. Ist ja richtig peinlich...

Zudem:dizaster wäre fürs dltlly event geplant gewesen und er hat auch zugesagt. Bis tierstar kam und ihm mehr geld geboten hat... *****moves everywhere...oder denkt ihr das ist ein tufall dass dieses event jetzt zurselben zeit stattfindet wie dissember von dltlly?

Zu deinen Backstage-Stories kann ich nichts sagen, aber mit dem Veranstalter hast du Recht. Danke für den Hinweis. Denke mit Blick auf die teilnehmenden MCs und die Kanäle, über die das Ganze promotet wird, erklärt sich der Fehler.

CHIEF TEXTREDAKTION

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Busta Rhymes fordert Eminem zum Battle raus

Busta Rhymes fordert Eminem zum Battle raus

Von Till Hesterbrink am 06.11.2020 - 15:08

In den USA gibt es aktuell wohl kaum ein gehypteres Format als die "Verzuz"-Battles von Swizz Beatz und Timbaland. Die beiden Mogule lassen dafür auf Instagram-Live Rapstars gegeneinander antreten. Die Crowd entscheidet am Ende, wer die meisten Hits hat. Busta Rhymes hat nun erklärt, welche Gegner ihm vorschweben würden.

Busta Rhymes vs. Eminem, Jay-Z oder Lil Wayne

Busta Rhymes erklärte in einem Interview mit Complex News, gegen wen er gerne bei einem "Verzuz"-Battle antreten würde. Dabei trau sich der "Break Ya Neck"-Rapper scheinbar Einiges zu. Er nennt drei Rapper, mit denen er gerne ein Battle abhalten würde: Eminem, Jay-Z und Lil Wayne.

"Ich würde gern ein Verzuz machen, mit jemandem, dessen ich ein Fan bin. Ich will schließlich nur gegen Leute antreten, die das beste aus mir rausholen. [...] Ich würde gerne eine Verzuz mit Eminem machen. Ich würde gerne eine Verzuz mit Lil Wayne machen. Ich würde gerne eine Verzuz mit Hova machen."

("I would love to do a Verzuz with somebody, that I am a fan of. Beacause i am only trying to compete with people, that bring the best out of me. [...] I would love to do a Verzuz with Eminem. I would love to do a Verzuz with Lil Wayne. I would love to do a Verzuz with Hova.")

Zuvor wurde Busta Rhymes vorgeschlagen, er solle gegen T.I. antreten. Dieser lehnte aber ab, da er gegen seinen Atlanta-Homie Jeezy antreten wollte. Das Battle dieser beiden findet zum Staffelauftakt am 19. November statt.

Auch stellte Busta Rhymes die Möglichkeit in Aussicht, gegen gleich zwei Rapper*innen anzutreten. In einem Interview mit Hot97 schlug Moderator Ebro als passendes Match-Up Missy Elliot oder Snoop Dogg vor.

"Verzuz"-Battles: Snoop Dogg, DMX, Nelly & mehr

Die "Verzuz"-Battles sind in den USA unglaublich beliebt. Der bislang erfolgreichste Stream war das Aufeinandertreffen von Brandy und Monica, welcher zum Höhepunkt knapp 1,2 Millionen Livezuschauer hatte. Beide Künstler performen dabei ihre größten Hits live und gegeneinander. Nach jeder Runde stimmen die Zuschauer darüber ab, welcher Artist den heißeren Song hat. Am Ende soll feststehen, wer den besten Musikkatalog vorweisen kann.

Eines der wohl bei den Fans beliebtesten Battles war der Showdown zwischen Snoop Dogg und DMX. Die beiden Veteranen performten um ihr Leben und lieferten mehr als zwei Stunden puren Hiphop. Das ganze Event könnt ihr euch hier anschauen:

Snoop Dogg und DMX im Live-Battle [Video]

Von Alina Amin am 30.09.2020 - 15:45 Am vergangenen Abend fanden sich Millionen von Fernseh- und Livestreamzuschauern zusammen, um das US-politische Ereignis des Jahres zu verfolgen. In Cleveland haben sich nämlich die beiden Spitzenkandidaten der Präsidentschaftswahl dieses Jahres getroffen, um ausgewählte Fragen zu debattieren.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)