RAF Camora über sein Verhältnis zu Bonez MC und gemeinsame Pläne

Vor knapp drei Wochen schrieben RAF Camora und Bonez MC Geschichte. Der gleichnamige Track erhielt überwältigende Resonanzen, massenhaft Klicks und schnell war klar: Ein deutsches Dancehall-Duo ist geboren! In unserer morgen erscheinenden #waslos-Folge verrät RAF, wie der Kontakt mit Bonez zustande kam und ob es gemeinsame Pläne gibt.

Für den ersten Kontakt habe Kontra K gesorgt, der ebenfalls auf Ghost vertreten ist und RAF bei einer Studiosession offenbar "unbekannterweise" Grüße von Bonez ausrichten sollte. Zwar habe RAF gewusst, wer Bonez ist, die Bewegung rund um das 187-Camp jedoch nicht verfolgt. Dann sei es erneut mittels Kontra zum Austausch der Nummern und Gesprächen mit Bonez gekommen.

"Er meinte halt zu mir, dass er halt voll Dancehall-affin ist und das wusste ich nicht, das war für mich komplett neu. Und dann hat er noch was zu mir gesagt. Ich wusste, dass die diesen Song haben: Schnapp! [...] Und dann meinte Bonez zu mir so: 'Ja, wir mussten halt Schnapp! machen, um die Ehre des Krokos wiederherzustellen, weil du hast die ja kaputt gemacht mit Wo ist mein Kroko.' Und dadurch [herrschte] halt direkt krasse Sympathie", so RAF Camora.

Nachdem RAF wenig später 9mm von Gzuz und Bonez bei Facebook postete, habe Bonez ihm eine erste Skizze zu Geschichte gesendet: "Ich hab' halt direkt 'nen Part darauf gemacht, hab's richtig gefühlt. [...] Ich hab' mich so gefreut, weil ich endlich jemanden gefunden habe, mit dem ich diesen Film leben kann, diesen Dancehall-Film."

Über Connections sei die Reise nach Jamaika organisiert worden, wo er und Bonez sich auf Anhieb sehr gut miteinander verstanden, viel gechillt und Spaß gehabt hätten. Da Geschichte ein dermaßen starker Track sei, habe man in jedem Fall gemeinsame Pläne. Jedoch müsse man auch die Projekte der 187 Strassenbande abwarten, über dessen Hype er sich im Vorfeld gar nicht bewusst gewesen sei, erklärt RAF.

Weitere Stories aus Jamaika und die komplette #waslos-Folge mit RAF Camora gibt es hier:

Bestelle dir RAFs kommendes Album Ghost bei Amazon:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RAF Camoras neues Buch soll "sehr bald" erscheinen

RAF Camoras neues Buch soll "sehr bald" erscheinen

Von Michael Rubach am 14.02.2021 - 16:07

RAF Camora hat die Dubai-Quarantäne überstanden und interessante Neuigkeiten verkündet. So ist der Wiener nach seinem Karriereende keineswegs untätig gewesen. Wie wie er nun verraten hat, steht die Veröffentlichung eines Buchs bevor. Ein paar Details gab er ebenfalls preis.

RAF Camora: "Meine Vollbremsung war die beste Entscheidung"

Bereits zum Release seines finalen Albums "Zenit" ist RAF Camora unter die Autor*innen gegangen. Der Deluxe-Box lag die Biografie "Von der Zone zum Zenit" bei. In seiner Insta-Story schrieb RAF, dass er ein weiteres Buch fertiggestellt habe.

"Ansonsten hab ich mein Buch beendet. Es ist unfassbar geworden. Es war meine Therapie nach 'Zenit'. Name und Release-Datum werde ich ankündigen, sobald ich weiß, wann Prinz Pi mit dem Artwork durch ist."

Die offizielle Bekanntgabe steht und fällt offenbar mit Prinz Pi. Der Berliner ist demnach mit dem Artwork des Buches beauftragt worden.

RAF Camora informiert nicht nur über neuen Lesestoff, sondern erklärt auch, was ihn generell antreibt. So hat er sich in den letzten Jahren auf Business-Ebene breit aufgestellt – unter anderem mit der Modemarke Cørbo und der Vodka-Brand Karneval (gemeinsam mit Bonez MC). Die finanziellen Aussichten seien bei solchen Geschäftsentscheidungen nicht maßgeblich. Es gehe um mehr als um Profit.

Die Arbeit an seinem bisher unbetitelten Buch habe ihn nun dabei geholfen, die letzten zehn Jahre zu verarbeiten. Das Ende der Laufbahn des Künstlers RAF Camora sei im Nachhinein die "beste Entscheidung" gewesen.

"Dinge zu 'erschaffen' ist meine persönliche Erfüllung. Deshalb mache ich all diese Projekte. [...] Es geht dabei, um viel mehr als um den Profit. Ich musste erst mit Musik aufhören, um dieses Buch zu schreiben. Und dieses Buch hat mich erst verstehen lassen, was die letzten zehn Jahre überhaupt passiert ist. Wenn man nicht mehr die Zeit überhaupt zu reflektieren, beginnt man Fehler zu machen. Meine Vollbremsung war die beste Entscheidung. Nur so konnte ich wachsen."

In einer Fragerunde auf Instagram wurde RAF nach seiner Buchankündigug noch einmal gesondert auf das Release Date des Buches angesprochen. Es soll offenkundig in naher Zukunft auf den Markt kommen.


Foto:

Screenshot: instagram.com/raf_camora


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!