RAF Camora kündigt "erste digitale Goldplatte" an

 

RAF Camora hat "Planet Camora" angekündigt. Dabei handelt es sich um ein NFT-Projekt. Der Wiener Rapstar hat es ins Leben gerufen, um "der Community etwas zurückzugeben", wie es auf der extra eingerichteten Instagram-Page heißt. Konkret hat es mit digitalen Goldplatten rund um das Album "Zukunft" zu tun.

RAF Camora bringt NFT-Kollektion raus

RAF Camora (jetzt auf Apple Music streamen) lässt in einem Ankündigungs-Video kurz sein Comeback mit "Zukunft" Revue passieren. Wie arg er "zerfetzt" hat, macht er anhand von jeder Menge Auszeichnungen deutlich. Elfmal Gold und dreimal Platin konnte er im deutschsprachigen Raum seit seinem Comeback einsammeln. Und hier kommen NFTs ins Spiel. RAF Camora will basierend auf dem Erfolg von "Zukunft" Goldplatten-NFTs auf den Markt bringen. Die Kollektion soll auf 5.555 Stück limitiert sein.

Zusätzliche Infos bringt ein Artikel von Trending Topics, auf den RAF Camora auch per Instagram-Story verweist. Demnach werde die NFT-Kollektion am gleichen Tag wie der neue Track "Mein Planet" droppen. Das heißt: Am 22. April. Wer bei den NFTs zuschlägt, soll den Song darüber hinaus downloaden können und "eine physische Goldplakette mit Nominierung" erhalten. Der Preis liegt zu Beginn bei 155 Euro pro Token. Weitere Details zu den Camora-NFTs findest du hier:

Das Management von RAF Camora fügt gegenüber Trending Topics noch hinzu: "Die NFTs sind in erster Linie ein Dankeschön an seine Fans und der einzige Weg, allen zu ermöglichen, eine zertifizierte Goldplatte des Künstlers zu bekommen – hier halt in digitaler Form."

Zuletzt hatte Haftbefehl eine NFT-Kollektion angekündigt.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de