RAF Camora: Ein letztes Album nach "Palmen aus Plastik 2"

Es ist nicht einfach, aufzuhören, wenn es am schönsten ist. Wir haben schon genug Rapper erlebt, denen ein Schlussstrich an einem gewissen Punkt in der Karriere nicht geschadet hätte – so ein Rapper möchte RAF Camora anscheinend nicht werden.

Auf Instagram kündigt der Wiener MC und Produzent auf die Frage eines Fans nach neuer Musik an, dass er "nach PAP ein letztes Album" veröffentlichen möchte. Dass er sich damit komplett aus der Musikwelt zurückzieht, scheint jedoch mehr als unwahrscheinlich. Schließlich ist dieses Jahr so manches Spotify-Money in sein neues Anthra-Studio investiert worden. Auf Sound aus seiner Feder wird man wohl in Zukunft nicht komplett verzichten müssen.

Geh mir weg mit dei'm Ferrari Bau ein Studio für das selbe Geld #ANTHRA-STUDIO

94.1k Likes, 651 Comments - RAF Camora (@raf_camora) on Instagram: "Geh mir weg mit dei'm Ferrari Bau ein Studio für das selbe Geld #ANTHRA-STUDIO"

In seiner Story hat er mittlerweile konkretisiert, was das letzte Album für seine weitere Karriere bedeutet:

"2020 sieht man RAF nicht mehr im Vordergrund, aber es ist noch LANGE nicht mein Karriereende. Erst da geht es richtig los! #RR"

Wer in RAFs Texten hinhört, der wird sich denken können, dass es sich bei dem Kommentar auf Insta ohnehin nicht um eine impulsive Aussage aus einer spontanen Laune heraus handeln dürfte. Ein reflektierter Kerl wie er wird die Entscheidung nicht gestern spontan Herumwischen auf seinem Smartphone getroffen haben. Vermutlich liegen schon diverse Optionen für die Zeit nach der Rapkarriere auf dem Tisch. Tatsächlich stand der Plan, nach "PaP 2" ein letztes Album zu droppen, schon vor gut einem Jahr fest.

"

Eine gute Zeit für Veränderungen?

Nach dem Album mit Bonez und einem weiteren Album hätte RAF fünf Kollaboplatten und sieben Solo-LPs im Katalog stehen – dazu kommen noch EPs und Mixtapes. Er hat unterschiedliche Soundbilder gehabt und zuletzt mit einigen der größten Hits der bisherigen Streaming-Ära eine prägende Rolle für die Entwicklung der Szene gespielt.

Nicht jeder Weltmeister muss auch vier Jahre nach dem Titel noch auf dem Platz stehen und sich dann später vorwerfen lassen, seine Leistungen würden permanent abnehmen. Es ist sicher nicht leicht, diese Erkenntnis zu erlangen und zu akzeptieren, sie kann jedoch sehr wertvoll sein. RAF könnte die Bühne der aktiven Rapper als einer der Größten verlassen, wenn er 2019 oder 2020 sein vermeintlich letztes Album droppt.

Bis dahin gibt es für Fans aber noch einige Gründe zur Vorfreude. "Palmen aus Plastik 2" erscheint am 5. Oktober und die erste Single dürfte uns relativ bald erwarten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RAF Camoras "Zenit": Ein Klassiker zum Karriereende?

RAF Camoras "Zenit": Ein Klassiker zum Karriereende?

Von Michael Rubach am 11.03.2019 - 12:16

RAF Camora hat mit "Zenit" sein letztes Album angekündigt. Die Karriere des Rabenliebhabers ist in den vergangenen Jahren unfassbar steil bergauf gegangen. "Zenit" soll 2019 den krönenden Abschluss bilden.

Doch was hat RAF auf der Platte vor und inwiefern spielt sein Frühwerk dabei eine Rolle? Aria, Jonas und Clark haben besprochen, wie RAF sein vorerst letztes Release angehen könnte.


RAF Camoras "Zenit": Ein Klassiker zum Karriereende?

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)