RAF & Bonez, Farid & Capi, Disarstar uvm. im Deutschrap-Update

 

Sommerloch ist grade nicht angesagt: Heute passiert einiges auf Deutschraps allwöchentlichem Parkett! RAF Camora und Bonez MC feuern den Startschuss für "Palmen aus Plastik 3" in den Sommerhimmel, Farid Bang und Capital Bra laden auf "Deutschrap Brandneu" zum Gipfeltreffen, Disarstar liefert mit The Cratez eine üble Nummer mit Herz auf der Zunge und Wut im Bauch. Noch nichts für dich dabei? Dann hilft die groovige Nummer "Ups & Downs" von Theo Junior vielleicht weiter - der Shooting Star ziert heute das Cover der "Groove Attack"-Playlist:

RAF Camora & Bonez MC: "Palmen aus Plastik 3"-Auftakt

Gesprächsthema auf Schulhöfen, die nicht in den Sommerferien stecken, dürfte heute zweifellos das Comeback von RAF und Bonez als Duo sein. Auf den Tag genau sechs Jahre ist es her, dass die Single "Palmen aus Plastik" erschienen ist. Auf den Tag genau sechs Jahre nach dem Album-Release erwartet uns am 9. September dann auch der Abschluss der Trilogie, die Deutschrap-Geschichte geschrieben hat. Während das Video quasi im "Was bisher geschah"-Stil durch die bisherige "PaP"-History begleitet, knüpfen die beiden soundtechnisch nahtlos an zweiten Teil der Reihe an: Mit Eurodance-Sample (dieses Mal ist ATCs "Around The World" die Grundlage) und einnehmenden Synthie-Flächen geht es los, dann droppt der Uptempo-Beat wie gewohnt mit schätzungsweise 500 PS

 

Während also die 1RAF7-Kombo oder auch Capi und Farid oder RIN mit seiner Doppelsingle "Commitment Issues/Lola rennt" an der Spitze des Eisbergs zugange sind, warten auch unter der Oberfläche einige dicke Brocken. Disarstar beispielsweise.

Der Hamburger ist natürlich schon länger kein Geheimtipp mehr, aber dennoch: Was hier auf der Tagesordnung steht, könnte von Mainstream kaum weiter entfernt sein. Revolutionäre Bestrebungen, bedingungslose Solidarität mit den Leidtragenden der kapitalistischen Hackordnung, Antipathie für die Exekutive. Wie bei "Deutscher Oktober" ist unter anderem Tim Erdmann (gemeinsam mit Christina Gotz) für die optische Ästhetik zuständig, an der Beat-Front übernehmen The Cratez die Fackel von HAVS. Mit böser Bassline und trockenen Hi-Hats schiebt "Alle broke" wieder richtig schön nach vorne.

 

Aber das ist wie gehabt nur ein kleiner Teaser. In der Playlist oben im Artikel findet ihr eine frische Auswahl diverser Neuerscheinungen, bei denen aus allen Himmelsrichtungen unterschiedliche Tracks zusammen kommen. Abonniert die Playlist auf der Plattform eures Vertrauens und checkt auch die neue Musik von Capi, Farid, Azet, Zuna, Xaver x KazOnDaBeat, Ansu ft. Lugatti und vielen weiteren ab!

Kategorie
Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von
Groove Attack

Groove Attack by Hiphop.de