R. Kelly: Anklage wegen s*xuellen Missbrauchs in 10 Fällen

Gegen RnB-Star R. Kelly wurde Haftbefehl wegen s*xuellen Missbrauchs in zehn Fällen erlassen. Dem Sänger wird vorgeworfen, sich zwischen 1998 und 2010 an vier Minderjährigen vergangen zu haben. Drei der Mädchen seien zu den jeweiligen Tatzeitpunkten zwischen 13 und 16 Jahre alt gewesen – so berichten US-Medien.

R. Kelly stellt sich der Polizei

In einer Pressekonferenz verkündete die zuständige Staatsanwältin Kimberly Foxx den Stand der Ermittlungen. Sie gehe davon aus, dass R. Kelly sich ohne Weiteres in die Obhut der Behörden begeben werde.

"We anticipate that Mr. Kelly will appear in bond court tomorrow afternoon."

Der Sänger stellte sich noch am gestrigen Abend (22. Februar 2019) der Polizei. Ein Video der Reporterin Megan Crepeau zeigt, wie Kelly mit seinem Anwalt Steve Greenberg bei der Polizei vorfährt.

Megan Crepeau on Twitter

https://t.co/7k9VvbTPjg

Bereits am heutigen Samstag ist ein Anhörungstermin angesetzt. Zuletzt behauptete der Anwalt Michael Avenatti der Staatsanwaltschaft ein Video übergeben zu haben, das R. Kelly beim S*x mit einer Minderjährigen zeigen soll.

Zudem wandten sich zwei weitere Frauen kürzlich an die Öffentlichkeit. Sie gaben an, dass R. Kelly sie nach einem Konzert im Jahr 1996 missbraucht haben soll. Den damals 15- und 16-Jährigen wären Alkohol und andere Drogen gegeben worden, bevor R. Kelly sie zu gemeinsamen S*x aufgefordert habe.

Welche Strafe droht R. Kelly?

Für jeden einzelnen der zehn Anklagepunkte drohen R. Kelly drei bis sieben Jahre Haft. Sollte R. Kelly in allen Punkten für schuldig erklärt werden, könnt dies eine Haftstrafe von bis zu 70 Jahren nach sich ziehen. Ein erster Gerichtstermin soll am 8. März stattfinden.

Sein Anwalt Steve Greenberg stellte sich noch am Freitag der Presse. Er habe das neu aufgetauchte Tape nicht gesehen und würde generell den Aussagen von Michael Avanetti keinen Glauben schenken. Stattdessen vermutet Greenberg finanzielle Interessen hinter den all den erhobenen Anschuldigungen. Für ihn ist R. Kelly zu Unrecht ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten:

"Er [R. Kelly] ist ein unschuldiger Mann."

Fox Business

R. Kelly's attorney Steve Greenberg makes remarks on the new charges announced against the singer Friday. https://fxn.ws/2SkuAU7 (Courtesy: WFLD)

Die Vorwürfe gegen R. Kelly sind keineswegs neu. Im Jahr 2008 wurde der Sänger in einem Prozess wegen der Produktion eines kinderpornografischen Videos angeklagt und freigesprochen. Die Doku-Serie "Surviving R. Kelly" hat unter anderem dazu beigetragen, dass mehr und mehr mutmaßliche Opfer des Sängers in letzter Zeit an die Öffentlichkeit gegangen sind.R. Kelly selbst ließ vor ein paar Wochen über seinen Anwalt mitteilen, dass er "nie wissentlich S*x mit einer Minderjährigen" gehabt oder "jemanden missbraucht" habe.

Hier kannst du die Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft sehen:

WATCH LIVE: Cook County State's Attorney Kimberly Foxx to announce charges against R. Kelly

Stream your PBS favorites with the PBS app: https://to.pbs.org/2Jb8twG Find more from PBS NewsHour at https://www.pbs.org/newshour Subscribe to our YouTube channel: https://bit.ly/2HfsCD6 Follow us: Facebook: http://www.pbs.org/newshour Twitter: http://www.twitter.com/newshour Instagram: http://www.instagram.com/newshour Snapchat: @pbsnews Subscribe: PBS NewsHour podcasts: https://www.pbs.org/newshour/podcasts Newsletters: https://www.pbs.org/newshour/subscribe

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nicki Minaj wirft Meek Mill häusliche Gewalt vor

Nicki Minaj wirft Meek Mill häusliche Gewalt vor

Von Michael Rubach am 06.02.2020 - 11:17

Das große Drama blieb bei Meek Mill und Nicki Minaj nach ihrer Trennung - bis auf kleinere Vorfälle - eigentlich aus. Drei Jahre nach dem Split des Paares glühten gestern allerdings die "Twitter Fingers". Nicki Minaj warf ihrem Ex unter anderem vor, in ihrer Beziehung handgreiflich geworden zu sein. Dieser erhob seinerseits Vorwürfe gegen Nicki Minaj und ihre Familie.

UPDATE: Nicki Minaj hat ihre neue Single "Yikes" gedroppt.

Nicki Minaj stellt Meek Mill als Frauenschläger dar

Der Ausgangspunkt des emotionalen Twitter-Battles ist ziemlich banal: Meek fand einen Post auf Instagram amüsant, der das Outfit von Nicki Minajs Ehemann Kenneth Petty mit dem Dress einer Schaufensterpuppe gleichsetzte.

Daraufhin begab sich Nicki Minaj auch auf das modische Terrain und postete ein paar diskutable Fashion-Entscheidungen von Meek Mill. Doch auf diesem eher harmlosen Level blieb es nur kurz.

Pop Crave on Twitter

Nicki Minaj takes to her Instagram stories to respond to Meek Mill liking a post making fun of her husband.

In ihrer Insta-Story legte die Rapperin nach und behauptete, dass Meek Frauen schlagen würde. Konkret erklärte sie dann auf Twitter, dass Meek seine eigene Schwester geschlagen und bespuckt haben soll. Das Ganze sei zudem von Meek gefilmt worden. Die Rapperin selbst habe Tritte kassiert. Nicki Minaj hatte 2019 schon einmal angedeutet, in einer von Missbrauch geprägten Beziehung gewesen zu sein. Einen Namen nannte sie damals nicht.

Mrs. Petty on Twitter

I remember being so afraid to speak cuz I never knew when that person would be in a particular mood and I could maybe say one wrong thing that would get me hit. So the diff you see in me now is that feeling when a woman feels lifted up, safe, appreciated & unconditionally loved.

Meek Mill wittert eine Kampagne & kontert

All das konnte Meek Mill so nicht stehen lassen. Er dementierte die Anschuldigungen zwar zunächst nicht direkt, aber führte aus, dass diese Posts von Nicki Minaj nur ein Move wären, um seine Karriere zu zerstören.

"Der einzige Weg, wie du meine Karriere töten kannst, ist zu behaupten, dass ich Frauen schlage."

Später stellte er noch einmal explizit klar, dass er nicht die Hand gegen Frauen erhebe:

Meek Mill on Twitter

For clarification I don't hit women and I won't let my interviews be filled with question about her or any situation to do with her when I come out to do press for my new album! No devils tricks

Er selbst brachte den älteren Bruder von Nicki Minaj mit ins Spiel. Micaiah Maraj wurde kürzlich zu 25 Jahren Haft verurteilt. Der Schuldspruch erging unter anderem wegen des s*xuellen Missbrauchs Minderjähriger. Meek Mill tweetete, dass auch Nicki Minajs jüngerer Bruder involviert gewesen sei. Des Weiteren führte er aus, dass die New Yorker Rapperin schon vor dem Prozess von der Straftat gewusst habe.

In etlichen anderen zum Teil wieder gelöschten Messages regte sich Meek Mill über das Verhalten von Nicki Minaj auf. Schlussendlich schickte er alle, die Zeuge dieser Eskalation wurden, in die Kirche, um sich zu beruhigen.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


#MeekMill vs #NickiMinaj #Milano

Ein Beitrag geteilt von The Shade Room (@theshaderoom) am

Teilweise war es schwierig die Übersicht zu behalten. So rasant flogen die Tweets hin und her:

S1MBA Rover Out Now! on Twitter

me tryna keep up with all the Nicki and meek tweets like https://t.co/yvT1i2jG5l

Mizzter Luv on Twitter

Me going back and forth to Meek & Nicki Pages https://t.co/DNoX6MQQYi

Auch der gänzlich unbeteiligte Drake wurde in den Twitter-Sturm hineingezogen. Nicki erklärte in bildlicher Sprache, dass sich ihr Ex nur stark fühle, weil er jetzt mit dem kanadischen Weltstar cool sei.

King Nonny on Twitter

Drake on his own minding his business & somehow gets caught up in the Meek & Nicki Beef https://t.co/eVdbNXE1SR

Das ehemalige Paar zeigte sich insgesamt extrem dünnhäutig und es bleibt die Frage:

DARKSEID on Twitter

What happened to "She was the baddest, I was the realest" #Meek #Nicki

Jordan Daley on Twitter

This Meek & Nicki beef is so childish... But so entertaining.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)